1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wichtig !!! Magie und Dämonen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von sushi2510, 20. März 2007.

  1. sushi2510

    sushi2510 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hi,ich bin neu hier und habe eine wichtige Frage!

    Wie erkenne ich einen Menschen,der auf der anderen Seite steht bzw.Dämonisch ist? Was sind typische Merkmale dafür?

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Vielen Dank
    L.G.Sushi
     
  2. Reinfried

    Reinfried Guest

    Sie essen gerne Sushi.....

    Lg & nix für ungut :)
    Reinfriede
     
  3. sushi2510

    sushi2510 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    19
    HA HA HA ich lach mich tot
     
  4. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Sie sind kritisch und glauben nicht...
     
  5. sushi2510

    sushi2510 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    19
    Hi,danke für Deine Info,aber da muß es doch mehr geben.
    Z.B. die mögen keine Tiere hab ich gehört.
    L.G.Sushi
     
  6. RedFlash

    RedFlash Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Soest
    Werbung:
    Hmmmmmmmmmmm.........
    Ich bin auch kritisch und glaube nicht alles, was mir aufgetischt wird!!! Und ich bin nicht von einer dunklen Seite! Ich bin mir zwar nicht Sicher, dass Menschen von einem Dämon besessen sein können, aber es gibt Menschen, die haben so eine unheimlich unsympatische Ausstrahlung, dass man ihnen besser aus dem Weg gehen sollte!!! Man sieht es ihnen schon an, wenn man ihnen ins Gesicht sieht!
     
  7. rosim

    rosim Guest

    Es sind einfach nur Ä... !!!

    :morgen:
     
  8. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Natürlich gibt es da noch mehr anhand deren man einen bösen - also von Dämonen beinflussten - Menschen ausmachen kann! Böse Menschen sind meistens einer anderen Meinung als man selbst, sagen das etwas nicht gut sei das im eigenen Verständnis doch klar als gut erkannt wird.

    Ja böse Menschen gehen sogar so weit und stellen die eigenen Erkenntnisse in Frage oder hinterfragen diese mit Argumenten die zwar gut und irgendwie stimmig, aber eben nicht richtig weil der eigenen Lebensphilosophie wiedersprechend sind! Man sollte böse Menschen meiden und nur seinem Weg folgen, denn dieser ist der einzig richtige der zur Erkenntnis führt. Und wenn nötig muss man sich böse Menschen eben vom Hals schaffen. Feuer ist ein probates Mittel mit dämonischen Entitäten fertig zu werden...

    ...sollten irgendwann zu viele Dämonen und böse Menschen auftauchen, dann ist man auf der richtigen Spur, denn die Dämonen wollen einen nur vom Erfolg abhalten - den um Erfolg geht es ja letztlich immer. Oder?

    @ RedFlash

    Was ist mit jenen, die gerade in dem Moment in dem du sie ansiehst, Trauer oder Wut - beispielsweise wegen einer erlebten Gemeinheit oder Grausamkeit - in sich tragen? Diese werden bestimmt nicht sympathisch wirken, aber macht es sie deswegen schlechter? ;)
     
  9. Reinfried

    Reinfried Guest

    Hllo Sushi!

    Ich glaube, Du müsstest erst mal genauer schreiben, was Du Dir darunter vorstellst.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  10. Krabat

    Krabat Guest

    Werbung:
    hi,

    vielleicht hilft es, die betrachtung nach innen zu lenken.
    und da bei sich zu beginnen, um somit mehr verständnis für den menschen gegenüber zu entwickeln, sei er nun "gut" oder "böse".
    in der regel hat man ja beide seiten in sich.
    die eigenen "dämonen" in form unerlöster konflikte, die man mit sich herumträgt. handlungen, die schaden für sich und andere nach sich ziehen.
    das festhängen im diktat des ego. das ausleben persönlicher süchte, um die leere dahinter zu füllen. der mangel.
    auf der anderen seite das erkennen dessen, was "richtig" ist. was aber oft unbequem ist in der realisierung.

    die resonanz: das alles in mein leben tritt, was durch eigene handlungen, auch gedanken, zuvor erwirkt wurde.

    so halten sich auch feinstofflichere energien oder wesenheiten, wenn man sie so nennen möchte, gemäss der resonanz im eigenen energiefeld auf.

    lg : krabat
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen