1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Whores Glory

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Der Tor von Gor, 25. Januar 2013.

  1. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Eine der besten Dokus die ich jemals gesehen habe , habe sie mir soeben in ORF1 angeschaut ich muss zugeben sie hat mich extrem berührt und mitgenommen .

    Vielleicht hat ja jemand diese auch gesehen ....

     
  2. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.686
    Ort:
    Kärnten
    Ich habe diese Doku auch gesehen, zumindest meine ich, dass es dieselbe ist, war nur auf einen deutschen Sender und schon länger her. Ja ist berührend . Werden da auch drei junge Prostituierte zum Teil begleitet , gefilmt und interviewt , warum und wieso sie das tun ?? Weil aus dem Trailer war es für mich nicht erkennbar ob es jetzt dieselbe Doku ist . Zumindest diese drei , an die ich mich erinnere, nehmen es als "Selbstverständlichkeit" hin, den Job den sie machen , für echt wenig Geld ,...weil es sonst nicht wirklich Chancen für sie gibt.

    :umarmen:
     
  3. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Hey
    Ahm ja das was mich an diesem Film so erschüttert hat war der 2 Teil , der Doku Film ist ja in drei Städten , und der mittel Teil spielt in Bangkok und der ist echt , echt übel . Das *Hurendorf * besteht aus ca 600 - 800 Frauen kann man eigentlich nicht sagen das sind größtenteils Kinder 12 .13 14 jährige auch ältere natürlich die im Dreck leben und sich in diesem Dreck prostituieren . Sie haben keine wahl , viele dieser Frauen ? kommen zu wort wenn du dem 12 jährigen Kind zuhörst so taucht die Frage auf ( bei mir war das so) was muss dieses Kind für schlimme Sachen erlebt haben um so tiefgründig zu sprechen und fragen zu stellen . Man fragt soch viele Dinge wenn man diese Doku sieht , meiner Meinung nach ist das der beste Doku Film den man jemals gedreht hat .

    Da ficken Männer Kinder im Zimmer daneben schläft die Tochter des Kindes ..
    Kondome werden ausgewaschen , Kinder schlafen am Boden im Dreck

    Eine ältere Hure hat eien Tochter udn einen SOhn die Tochter ist vieleicht 3 Jahre alt und die Hure sagt ja meine Tochter wird auch eine ....


    Wenn man diese Doku sieht , muss man sich zwangsläufig vor AUgen führen wie gut man eigentlich selbst lebt egal ob man will oder nicht , und wie gut es einem selbst geht . Vorallem wenn man Vater oder Mutter ist und man siieht diese Kinder wie sie sich anbieten man muss sich auch Fragen sind diese Inder die diese Kinder ficken Bestien ? meiner Ansicht nach ja alle .

    is echt heftig ..


    mfg
     
  4. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.686
    Ort:
    Kärnten
    Ja, dann ist es die gleiche Doku , und ja das ist heftig . Kann es mir vorstellen, dass das einen mitnimmt.


    Mich hat eben diese Art der "Selbstverständlichkeit " betroffen gemacht damals, da sie nix anderes kenenn und anscheinend gar keine Wahl haben .

    Ja , uns geht es im Großen und Ganzem wirklich gut .

    LG Asaliah

    PS.: hm,..Bestien ? Ich weiß es nicht , aber wenn man dass eben so sieht , kennen die leider gar nix anderes ,...ich sags mal ganz krass- für die scheint das "normal" zu sein für "uns" widerlich ,....schwer darüber zu urteilen, bin nur froh so ein Leben net leben zu müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2013
  5. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    ]

    Genau das ist die passende Bezeichnung , danke dafür danach habe ich gesucht . Diese selbstverständlichkeit ist echt erschütternd . Ich brauch mir nur vorstellen mein Kind wäre ne Tochter 3 Jahre alt und ich müsste ihre Zukunft als Nutte planen . Ich glaube ich würde mich aus dem Leben verabschieden und sie gleich mitnehmen ... Ich hätte den Mut den WIllen und die Kraft nicht dazu das meiner Tochtrer anzutun . Sie zu verkaufen usw ..


    Tschudlige aber welcher Mann pudert ein Kind ?

    1 : Ich würde niemals bei so was einen Ständer bekommen .
    2 : Ich will eine Frau im Bett haben und nicht ein Kind
    3: Ich würde sowieso niemals ins Puff gehen ich bin 37 und war noch nie
    wenn sie sich dann hinlegen rein raus fertig ? nein danke und dann ist das auch noch ein Kind ..
    4: Naja für uns ist es schwer sowas zu begreifen für die ist es Normalität .
    sie kennen es nicht anders , ja das ist mir bewusst . Aber nur weil es mir bewusst ist kann ich das trotzdem beurteilen und darüber urteilen und sagen was nicht richtig ist auf diesem scheiß Planeten ..
    5: Ich finde dennoch und das werde ich auch an meinen Sohn usw weitergeben das solche Film Dokus gutes anschauungs Material sind .
    Und wenns nur ist das man weiß wei gut es einem tatsächlich geht .
    Es gibt viele Filme die lehrreich sind dieser ist einer davon .

    mfg

    :kiss4:

    T
     
  6. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.686
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Naja, wenn du fragst , welcher Mann pudert sein Kind ? Leider viel zu viele , oder ?

    Ich könnte es mir doch auch net vorstellen !

    Nur wie du selbst es auch schreibst , weil wenn man die Doku sieht , kommt man eben zu dem Schluß , dass das für die ( oder viele , dort ) normal ist ,...das es dich oder mich betroffen macht und /oder auch entsetzt ändert leider nix daran . Klar kannst du deine Meinung darüber äussern , tue ich ja auch .
    Ja , ist ein gutes Anschaungsmaterial , hast recht .

    :kiss4:
    Asaliah
     
  7. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    der film geht unter die haut und macht betroffen. aber reicht das?
    können wir auch respekt für diese menschen aufbringen, die so leben?
    auf der einen seite ein freier der körperkontakt sucht und seine macht auslebt.
    auf der anderen seite eine kindfrau, die ihm das gegen geld bietet.
    oder fühlen wir uns wieder einmal besser und sind froh woanders zu sein?

    lg winnetou:)
     
  8. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.686
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Ich bin einerseits sehr froh, dass nicht leben zu müssen und JA, dennoch ich kann Respekt vor diesen Menschen/Frauen haben ;)

    LG Asaliah
     

Diese Seite empfehlen