1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wetter?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von tenetni, 24. März 2005.

  1. tenetni

    tenetni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    harz
    Werbung:
    hallo! habe keinerlei erfahrung im bereich von astralreisen...
    würd gern mal wissen, ob man in der astralreise auch wie im realen wetter und wind und wärme und solches wahrnehmen kann.
    verweise hier auch auf eine unbeantwortete frage von mir in nem anderen thread, man findet ihn wenn man nach "astralreise anleitung" sucht und dann aus den ergebnissen das thema von "lars" anklickt. -würde mich sehr über baldige antwort freuen.
    nochwas: man redet bei gefahren oft von realitätsverlust oder tod... ist es denn schlimm, wenn man real tot ist? was passiert dann mit dem astralleib? was ist schlimm dran, für immer in der astralebene bleiben zu wollen?
    danke im voraus
    tenetni
     
  2. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo tenetni,

    nach meiner Erkenntnis ist eine Astralreise/eine OOBE vergleichbar mit einem Traum. Du kannst nur psychischen Schaden nehmen, wenn Du zuvor bereits latent psychische Probleme hattest.

    Der Realitätsverlust entsteht einfach daraus, daß die meisten Astralreisenden das Erfahrene für äußere Einflüsse halten, und nicht erkennen, daß alle Erlebnisse in den OOBEs einzig und allein aus dem inneren projezierte Bilder sind.

    Gruß,
    lazpel
     
  3. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    eine Astralreise kann wirklich sehr Real wirken, es kommst sogar vor, dass man bei Ketten-OBEs (Mehrere direkt hintereinander) trotz klarsten Bewusstseins und Reality Checks nicht mehr zwischen wirklich wach und OBE unterscheiden kann.

    Nicht alles entstammt eigenen Gedanken, es gibt mehrere deutliche Hinweise darauf, dass bei einer OBE auch andere Gedanken (Woher lass ich außen vor) und sogar teile der realen Umgebung einfluss darauf nehmen. So kann man sagen, die OBE ist eine projektion bestehend aus mehreren Teilen.

    Jede Art von Empfindung und Wahrnehmung ist möglich (Im Gegensatz zu den Träumen, wo alles eher sehr eingeschränkt ist).
    Gruß
    proyect_outzone
     
  4. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Werbung:
    Hallo project_outzone,

    Das ist bei normalen Träumen auch nicht anders. Träume definieren sich aus:

    - Reizen aus der Umwelt des Schläfers
    - Erinnerungen und Komplexe aus der Kindheit
    - Eindrücke des vergangenen Tages
    - allgemeine Lebenssituation

    und nur zu einem sehr kleinen Teil aus

    - archetypische Reize und solche aus dem kollektiven Unbewußten nach C. G. Jung

    In Träumen ist generell jede Empfindung von Wahrnehmungen möglich, sogar Schmerz, Geruch und Geschmack. Alles schon erlebt.

    Gruß,
    lazpel
     

Diese Seite empfehlen