1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wesen im Traum.

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ShadowsLight, 1. Dezember 2012.

  1. ShadowsLight

    ShadowsLight Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,
    seit ein paar Tagen erscheint mir ein Wesen/junger Mann im Traum. Ich kenne ihn nicht, aber er kommt mir irgendwie sehr vertraut vor. Gleich schildere ich noch einmal genau den letzten Traum, denn der lässt mich irgendwie nicht mehr los. Ich weiß nicht, ich habe irgendwie das Gefühl, dass er Kontakt zu mir sucht aber auf eine sehr merkwürdige Art.

    Nun zum letzten Traum:

    Ich war mit meinem Freund, seiner Schwester und meiner Mutter in einem Hotel und habe dort besagten jungen Mann mit anderen Leuten (vermutlich seiner Familie) gesehen, während ich mit meinem Freund und seiner Schwester sprach. Ich fand ihn irgendwie sehr faszinierend. Dann bin ich irgendwann zum Fenster gegangen und wollte hinaussehen. Auf einmal war das Fenster wie ein Spiegel und er stand links hinter mir. In dem Moment habe ich nichts mehr wahrgenommen außer mir und ihm bzw. unseren Spiegelbildern. Dann habe ich ganz deutlich gesehen, wie er geatmet hat und habe dann seinen Atem an meiner Wange gespürt. Er war total kalt aber nicht unangenehm.Eigentlich eher im Gegenteil, ich habe mich sehr wohl gefühlt. Im selben Moment wusste ich, dass er meinen Atem spührte, welcher aber warm war. Ich war irgendwie fasziniert von ihm. Dann lächelte ich und drehte mich langsam von dem Spiegel/Fenster weg und sah im Augenwinkel noch, wie er auch lächelte.

    Dann bin ich aufgewacht bzw. weiß nichts mehr.

    Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich zu diesem etwas Kontakt aufnehmen soll. Aber wie kann ich das anstellen, also nicht über irgendwelche Bretter oder Tarot oder so. Ich muss mit ihm sprechen.
    Und was kann das überhaupt bedeuten? Ich habe schon viel gesehen aber sowas noch nie. Ich bin immernoch total überwältigt davon. Und ich hab das Bild noch ganz genau im Kopf, das lässt mich wirklich nicht mehr los.

    Achso nochmal was zu ihm:

    Ich kannte ihn nicht. Er hatte eine recht dunkle Erscheinung und im Traum war es Winter, glaube ich. Aber er war garnicht unangenehm.

    Bitte um schnelle und vor allem ehrliche Hilfe.

    Danke schonmal :)
     
  2. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Sowas nenne ich einen Traumbegleiter. Ich hatte monatelang einen, der mir im Traum vieles erklärte. Er war da, erklärte was oder sagte auch mal gar nichts. wir sassen zusammen oder wir gingen spazieren - er war immer etwas schneller als ich. Er ging über Wasser und ich hinterher. :rolleyes: Wir standen oben auf einem Berg und waren dann unten. :D Alles war möglich, das war richtig Klasse. ;)
    Du brauchst keinen Kontakt aufnehmen, er hat dich ja schon gefunden. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen