1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wertvoll....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Asaliah40, 10. Juni 2014.

  1. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Was ist wertvoll im Leben, am Leben ?:)

    Zumeist lese ich doch eher das Gegenteil,....die Traurigkeit die bei manchen überhand nimmt, Schmerz und Leid, Unfälle , Wünsche, Versprechungen, Enttäuschungen die Hand in Hand gehen, negative Nachrichten die verstören und ängstigen ect.; Doch warum sehen sich die Leute wohl eher das Schmerzvolle und/oder Negative an,...warum denken so wenige Menschen an das was ihnen wertvoll erschien oder grad erscheint ?

    Hm,...wenn ich so zurückdenke, klar gibt es auch Negatives in meinem Leben, dass ist eben so, und manches Tief, dass ich überwunden hatte/habe, war natürlich nicht leicht zu überwinden. So ergeht es doch allen, die LEBEN, mit allen Höhen und Tiefen. Klar bin ich net jeden Tag lustig, aber mir ist es sooo wichtig zu lachen. Mein Leben, egal was kommt, positiv zu betrachten, auch wenns manchesmal nicht danach aussieht.

    Und ja, was ist für mich dabei wertvoll: das ich soweit ich es weiß :D gesund bin, das ich eine kleine nette Wohnung hab, net im Luxus leben kann, aber durchkomme :D alleine das ist schon schön für mich, war jo net immer so. Gewisse Konstellationen in der Familie, die eben so sind wie sie sind, und dennoch gut sind.

    Doch das Wertvollste an sich - für mich, ist es Freunde im Leben zu haben, auch wenn manche nicht für immer sind, man sich verabschieden muss ob man will oder nicht, und dennoch sie Platz und Raum in meinem Herzen eingenommen habe, was ich nicht und niemals missen möchte. Gerne erinnere ich mich an so vieles im Leben zurück, an Begegnungen, an Lieben , an einfach wunderschönes, wunderbares, dass in mein Leben trat. Auch wenn es wieder aus meinem Leben trat.

    Mein Fokus bleibt dabei dankbar an diesen für mich sehr wertvollen Begegnungen, jede in Ihrer Art, hängen. Manchesmal ist zwar auch Wehmut dabei, aber im Endeffekt ein Glücksgefühl dass ich solche Momente erleben darf und auch durfte.
    Das macht m.E. zufrieden und glücklich , dass erleben zu dürfen und es stärkt in Zeiten in denen man traurig ist oder es einem nicht gut geht. Zumindest ergeht es mir so, wenn ich mich dann daran erinnere. Auch wenn es Menschen gibt , die sich irgendwann wieder aus meinem Leben verabschieden,...weils eben so ist, so ist es besonders wertvoll, ihnen wenigstens begegnet zu sein. Dank dafür !

    Was ist für euch wertvoll ? Denkt doch mal drüber nach ;)

    GLG Asaliah
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2014
  2. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Mir sind meine Erfahrungen wertvoll - & zwar ALLE.
    Auch das Loch in das ich fiel, als mein Lebensgefährte starb.
    Auch diese Erfahrung ist & war wertvoll.
    ALLE meine Erfahrungen haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin - ich bin gerne ich.:banane:

    Deshal sind mir meine Erfahrungen am wertvollsten,
    & natürlich mein Mann.;)
     
  3. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    :thumbup:

    Ich bin auch gerne - ich :banane::D
     
  4. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Ich seh' das - glaub ich -ganz ähnlich wie Du...
    Mir ist wertvoll, Menschen gekannt zu haben/zu kennen, die mich in irgendeiner Weise berührt haben. Die etwas Bleibendes in mir hinterlassen haben, was mich trägt. Dieses 'etwas' ist es wohl, das mich weitermachen läßt, so schlimm die Situation auch im ersten Moment scheint. Möglicherweise ist dieses 'etwas' Hoffnung, solange sie da ist, ist auch was positives da.

    Eine andere Blickweise... sich 'klein' zu fühlen im ganzen Gefüge der Menschen und des Universums... da kommt in mir Demut hoch. Ich glaub, daß dies viele schwierige Dinge für mich wieder relativiert und ich mich da nicht zu sehr hochschaukele.
     
  5. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    :thumbup::)

    Ich hab das auf FB gefunden,..mich hat es stark berührt und zum nachdenken gebracht, was mich auch veranlasst hat diesen Thread zu starten. Gilt für viele doch bei manchen ist es besonders so.:)
    Manchesmal ist es einfach so ,....

    https://www.facebook.com/BesteSport...6095860176916/653363894783444/?type=1&theater

    Bei einigen Menschen bin ich froh, sie überhaupt getroffen zu haben,....;)
     
  6. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    https://www.facebook.com/XavierNaid...5751188885199/533458026781178/?type=1&theater

    Soooooo schööön , sooooo wertvoll ! :)
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    bei sich selber ankommen
    und dann auch dort bleiben und das mit anderen teilen
    sich dabei unterstützen die innere mitte zu finden
     
  8. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    Finde ich gut für dich :thumbup:

    Hm,.....Ankommen, ...bei einem Selbst ist m.E auch ein langer immer wieder kehrender Prozess, auch was die "innere " Mitte betrifft. Zumeist schaffe ich es , aber manchesmal bin auch ich aus der Mitte, und auch dass darf sein. ;) Nur durch meine Erfahrungen im Laufe der Zeit, bin ich auch wieder schnell in meiner Mitte drin,..für einen Anderen kann ich die Mitte m.E. net finden, dass kann jeder nur für sich. ;)
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ja ich kanns nicht für den anderen fühlen und erfüllen
    das stimmt
    doch manchmal schildert man gefühle bzw erkenntnisse
    und es entsteht resonanz
    dann sind herzen sozusagen gleichgeschaltet
    man lebt dann wie aus einem..herzen...
    ein inniges gemeinschaftsgefühl entsteht
     
  10. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:

    was praktizierst du Sterni?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen