1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Werfe den ersten Stein und es wird dir weh tun!

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von jan68, 26. März 2008.

  1. jan68

    jan68 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich weis, ich hab eine unschöne Lawine los getreten. Und dabei etwas gelernt: ich hab noch viel zu lernen.

    Ah, ah, widerstehe der Versuchung! Laß den Stein bitte wo er ist. Danke.

    Also, irgendwer schreibt etwas. Das zeichnet ein Bild. Nun betrachten verschiedene Menschen dieses Bild und gehen darauf ein. Assoziationen finden ihren Ausdruck. Jede Antwort malt das Bild weiter. Egal, ob das ursprüngliche Bild eine Markel hatte oder jemand da nur einen Markel assoziert, es beginnt zu leben. In den Köpfen der Mensche die es sehen. und dann geschieht etwas, was niemand mehr unter Kontrolle hat. Das Bild wird zu groß, als das es noch jemand ganz betrachten kann. Es enthält Aspekte, die jemand nicht versteht. Oder die jemanden an etwas negatives erinnern. Es entsteht Chaos. Ein Chaos, das die Assoziationen in alle möglichen Richtungen ausbrechen läßt. Spätestens jetzt gibt es Menschen, die auf dieses Bild reagieren, jedoch glauben sie würden auf das ursprüngliche Thema reagieren. Chaos pur!

    Dann sind da die Bilder, die sich Menschen von anderen Leuten hier gemacht haben. Bilder anderer Threads schwappen in diesen Thread hinein. Ja, XY hab ich doch erkannt - glaubt man - und assoziiert weis Gott was hineine. Das Bild wird unbewußt. Es entsteht ein Glaube, man würde allein auf den Thread reagieren. Dabei reagiert man auf ein Kostrukt aus allem Möglichen. Das sind Erfahrungen, die man mit dem Autor des Threads gemacht hat. Man hat andere menschen erfahren, die ähnliches sagten und meint nun, der Autor müsse wie derjenige sein, der diesen Thread schrieb. Das Chaos weitet sich aus.

    Am Ende geht es längst nicht mehr um das, was ursprünglich einmal da stand. Das bild, daß da als Thread dasteht, ist ungefähr 10 mal 10 Meter groß. Und das Posting, mit dem alles begann, hat nur die Größe einer Briefmarke. Nur, kann man das eine vom Anderen trennen? Kann man seine eigenen Muster erkenne, die man da mit rein interpretierte? Bestätigt man sich nur seine Muster oder ist es wirklich so?

    Wer meint, er sei frei von negativen Assoziationen, der sollte sich mal ernsthaft hinterfragen. Denn das ist ein ganz besonderer Geschenk, das zu erreichen.

    Es gibt hier die unterschiedlichsten Leute. Und ich kann nur von meinem Erleben ausgehen. Ist Palo boshaft? Nein, wenn ich das so sehe, dann habe ich ein Problem. Dann kenne ich meine Grenze nicht. Ist Luica die Böse? Nein, denn ich kenne sie schon länger und weis um ihre Qualität. wen ich sie negativ sehe, dann nur weil ich etwas nicht annehmen kann, was sie harmonisch leben kann. sollte ich da nicht viel mehr schauen, das ich das auch lerne? Ist Et libera nos auf Abwegen? Nein, ehrlich gesagt verstehe ich seine Denkweise nicht, und das werde ich vielleicht auch nie lernen: Muß ich ihn verstehen können, um ihn achten zu können? Ganz genau besehen, gehe ich jetzt davon aus, Et libera nos sei männlich, doch wissen tu ich's nicht. Ich glaube es nur zu wissen. Versteht ich Sage's Kritik? Ja, ganz offen gesagt komme ich nur zum Schluß, daß das auf Sage's Weise stimmt und umfassende Erfahrungen dahinter stehen. Al das sind jedoch nur Bilder, die ich für mich gemalt habe. und in jedem Thread, in dem ich am Bild mit male, bring ich all das rein, was ich nicht verstehe, an was ich nicht erinnert werden möchte, was mir weh tut, was mich schlicht überfordert.

    Wie sich das? Ja! Beachte ich dieses wissen? Nein, nicht in dem Maße, wie es diese Menschen achten und respektieren sollte. Es ist mein Mangel.

    Werfen wir jetzt unsere mängel zusammen, schütteln sie einmal kräftig durch und malen unbewußt vor uns hin, dann ist das Ergebnis genau das, was heir zu beobachten ist. Ok, da kannst du dich rausnehmen und sagen, daß das nicht dein Problem ist. du hast damit auf jeden Fall recht! nur, nutzt es dir auch etwas, das es nicht dein Problem ist? Sind die Bilder das, was wir uns im Wohnzimmer an die Wand hängen würden?

    bitte mal ehrlich sein, ok - Nein, der Stein bleibt bitte, wo er ist! - du würdest dir sicher manches Teil des Bildes herausschneiden und das aufhängen. Ein tolles Posting. Einen Spruch, der dich fasziniert. Eine Erkenntnis, die zu der du inspiriert wurdest. Oder Worte, die dich berührt haben und die du nicht mehr vergessen möchtest. Ja, auch mal etwas unangenehmes, was dich aufgeweckt hat. Nur ganz sicher nicht das Forum als Gesamtkunstwerk. und, wie nahe bin ich damit jetzt an deinem Empfinden? Wie viel müßtest du wegschneiden, damit es dein bild im Wohnzimmer wird?

    Ich weis ja nicht, wo dein Computer steht. Ob du daheim bist oder in der Arbeit. Ob du täglich hier bist oder nur ab und zu. ob du hier schreibst oder nur liest. Nur eins weis ich, das du es bereits in dir aufgenommen hast. Wenn du merkst, das dir etwas gehörig gegen den Strich geht, kannst du es nicht mehr ungeschehen machen. Du kannst es weiterziehen lassen. Du kannst es in ein schönes Bild wandeln, indem du es so weitermalst, das es dir gefällt. Ok, nur es ist, was es ist. und als Kunstkritiker - gefällt es dir so?

    Das unglaubliche ist, das man sogar Threads ließt, ohne sie nur einmal geöffnet zu haben. Denn sei vermischen sich. Ist das hier ein Forum über Esoterik und ein Unterforum über Schamanismus? ach ja, da war ja was! Es ist eine Welt, die "esoterik.at" heißt, mit Ländern, wie dem Land "Schamanismus". Man kann diese Welt bereisen, erfahren und genauso in dieser Welt leben, wie so vielen anderen Welten - der Arbeitswelt, oder der Schule, der Familie, der westlichen Welt in dieser Epoche oder in einer fernen Kultur seiner Wahl. Wir sind alle Reisende. Wir verhalten und nicht immer gleich. man sagt ja, manche würden zur Sau, wenn sie in ein Auto steigen. verhältst du dich in jeder Umgebung immer gleich? Ich weis es nicht, aber du weist es. beobachte dich doch mal. Komme zu deinem eigenem Ergebnis, denn ich weis nicht, wer du bist. Ich kann mir höchstens ein Bild von dir machen und hoffen, es trifft dich gut. Nur es bleibt ein Bild.

    Lauter Bilder. Und wir sind eben nicht nur die, die am Bild mit malen. Wir sind auch die, die den Bilderrahmen formen. nicht so hpopla hop, sondern langsam. Menschen formten diesen Rahmen, als du vielleicht noch gar nicht hier warst. und du formst mit. Sogar, wenn du nur mit liest. Das rauchst du mir nicht zu glauben. sicher malen die, die sich hier äußern, wesentlich intensiver am Bild mit und prägen den Rahmen deutlicher. Doch es ist doch ein Esoterik-Forum und das Unterforum Schamanismus. Da könnte man doch wenigstens mal er wegen, das aller Geist das Ganze erschafft, oder? Vor allem, was ist mit denen, die nicht mitmalen wollen, weil ihnen die vorhandenen Bilder nicht gefallen? Auch das beeinflußt das Bild, denn jeder Künstler würde das Bild verändern.

    Also, man sollte sich überlegen - ohne, daß das ein Zwang sein soll - wie und was man mitmalen möchte. Ja, du kannst deine Farben frei wählen und entscheiden, was du malst. und schau dir doch einmal genau an, was du bewußt ein bringst und was du unbewußt ein bringst. Ist es das, was du du dir wünscht? Ganz ehrlich, wünscht du es dir oder sprichst du von etwas, was du dir nicht wünscht, malst es aber doch hinzu?

    Was die ganze Diskussion über falsche Schamanen oder falsche Wege anbelangt - was erzeugt das, wenn man mit viel Engagement ein Bild vom Falschen malt? Ein häßliches Bild. ok, dann sollte man sich aber auch nicht beklagen, wenn dieses Bild lebendig wird und durch seine Welt läuft - schließlich hat man es ja gemalt. Man hat es in seinem Geist geformt, Erfahrungen gesucht, de es vervollständigen und dann in die Welt hinaus geschickt. und sofern der Geist tatsächlich fähig ist, etwas zu erschaffen, ist es nur zu logisch, das es einen wieder begegnet. Die Welt ist klein.

    Wie wär's, wenn man sein sein bild malt. eines, das eine gefält und das man sich so auch gerne ins Wohnzimmer hängen möchte. Es wird von anderen Menschen gesehen und gefällt ihnen. es bringt sie am Ende in die Stimmung, auch so schöne Bilder zu malen.

    Schon bemerkt? Ich hab längst zwei andere Threads in diesen hinein gezogen. Ich hätte das auch sein lassen können. Ich frag nur mal zwischendurch, ob es dir auch aufgefallen ist. und, hast du's bemerkt? Wenn du jetzt ganz genau spürst, was sich in deinem Gedanken und Gefühlen abspielt, bemerkst du etwas, was dir aus einem dieser Threads berührt - s durch diese Verbindung hindurch? Ich weis nicht, ob das für dich jetzt zu abgedreht ist, doch ich hab hier Chaos produziert. Es überkam mich, so wie der ganze Thread einfach so raus kommt. Ich wußte beim Titel nciht, was ich schreiben würde. Und, wenn du dir ein bild von mir oder diesem Thread machst - weist du es? Weist du noch, worum es im ersten Absatz ging? Wenn ja - Gratulation, ich weis es nämlich nicht mehr. Ich hab eine Vorstellung, was ich da geschrieben habe. - ein bild - nicht mehr und nicht weniger und dabei ist das auch noch mein Posting hier.

    Probier es einfach mal aus. Male nur das, was du 100% willst. Mal nichts dazu, was du nicht haben möchtest. Schlag keine Brücken zu etwas, was dir nicht gefällt. Konzentriere dich mal allein darauf, das zu malen, was dir 100% gefällt - Schönheit ist möglich!

    Wenn noch jemand positiv erwähnt werden möchte - einfach melden und ich werd sehen, was ich tun kann. Ober besser gesagt, du wirst sehen, ob ich etwas positives tun kann.

    Alles Liebe
    Jan
     
  2. rotterdam

    rotterdam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    22
    Ort:
    stmk
    mir gefallen deine gedanken!
     
  3. Favole

    Favole Guest

    Warum fallen Dir nur so starke wortgewaltige Persönlichkeiten auf? Kann es sein das Du nur auf stark reagierst?

    Es gibt hier so viele tolle Personen die die leisen feinen Töne spielen, die sind Bilder, wenn auch anders gezeichnet!
     
  4. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Howdy Jan!

    Normalerweise tendiere ich nicht dazu, mir Ellenlange Beiträge reinzuziehen.
    Dieser hier ist eine löbliche Ausnahme! Aha!? Warum ist er das?
    Liegt es an der persönlichen Ansprache an den Leser allgemein? Nein!
    Eigentlich eine Ansammlung von Binsenweisheiten und eigener Sichtweise.
    Was Binsenweisheiten sind, hängt natürlich vom jeweiligen Leser ab und ist
    insofern als wertfrei zu betrachten. Die eigenen Sichtweisen sind der Punkt!
    Seine Gedanken mit andern zu teilen und auch die Hintergründe zu beleuchten.
    Das ist es was mich an deinem Post fasziniert. Nachzuvollziehen wie du denkst,
    warum du denkst was du denkst und wie du es in andere Bilder umsetzt.
    Das find ich äusserst spannend und informativer als die hochgelobten Fakten,
    die dann meist ohnehin nicht belegt werden. Deinen Gedanken zum Chaos,
    zur Eigendynamik. Deine Brücken zum Bild im Wohnzimmer oder zum Stein der
    nicht geworfen werden sollte. Schön zu lesen - schön darüber nachzudenken!
    Keine grundlegende Lebensweisheit ... aber ein gutes Stück jan68!
    Wundervoller Thread ... bin schon auf weitere Kommentare gespannt!

    Was mir aber spontan einfällt: Das Wohnzimmerbild und das Chaos!?
    Denkst du nicht auch das es sehr schöne Bilder gibt, die auf den ersten
    Blick nur Chaos sehen lassen? Wenn man aber näher hinsieht, entpuppt sich
    jeder einzelne Pinselstrich als Kunstwerk aus sich selbst heraus ...
    ... das soll aber deiner Sichtweise keinen Abbruch tun! :)

    Eins aber noch: Manchmal kann man schon einen Stein werfen ...
    ... das auch ein Stein zurückkommt und hart trifft muss man eben in Kauf nehmen!
    Besser von Zeit zu Zeit eine kleine Beule, als immer eine LUL-Brille auf der Nase. ;)


    Euer sich tiefstens verbeugender Ischariot
     
  5. bluecaffeine

    bluecaffeine Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    234
    Manche passen sich Meinungen an, weil sie meinen, damit am besten klarzukommen. Manche rebellieren gegen die meistgenannten Meinungen. Ich glaube, viele sind nicht unabhängig davon, was die anderen zu einem Thema schreiben. Das ist eine Frage der Entwicklung. Hab ich was davon, wenn andere wissen, welche Tageskarte ich gezogen habe, macht es einen Sinn für andere? Oder hab ich einfach nur Mitteilungsbedürfnis. Wenn draußen in der Welt die Leute dich als Esoterik-Tussi abtun, hast du vielleicht hier die Hoffnung ernst genommen zu werden.:confused:
     
  6. jan68

    jan68 Guest

    Werbung:
    Hallo Favole,

    hab ich wo geschrieben, nur diese Personen seien mir aufgefallen?

    Ist ein Bild von mir, was ich jedoch nicht bin.

    Alles Liebe
    Jan
     
  7. jan68

    jan68 Guest

    Hallo Ischariot,

    jo, das ist interessant. Chaos hat was belebendes, wenn man sich nicht darin zerbröselt und dann den Halt verliert. Chaos gehört zum alltag, wenn man z.B. den Kaffee umrührt nutzt man das Chaos ja schließlich auch um etwas bestimmtes zu erschaffen: Der Zucker soll sich verteilen und lösen. Chaos kann sogar ordnend wirken, was ich jetzt aber nur so empfinde und nicht erklären kann.

    Für mich sind die simplen Einsichten viel wichtiger, als die tiefsten Weisheiten. Das ist etwas, was man im Alltag leben kann. Und deshalb finde ich auch Bildnisse so toll. da erkennt man, daß das alles längst bekannt ist, weil man es ja im alltäglichen wiedererkennen kann und auch praktiziert, nur halt noch nicht so bewußt.

    Danke

    Alles Liebe
    Jan
     
  8. Hallo Jan,

    Ich hab nen super Vorschlag für dich:

    Wie wäre es wenn du raus gehst, dir ein Erdloch gräbst und dich mal einen oder zwei Tage lang da rein setzt?

    Internet ist Internet und die meisten Menschen zeigen hier nur einen winzigen Teil von sich, was bedeutet dass "dein Bild" immer nur einen Bruchteil einfängt von dem was ist.

    Ich habe den Verdacht dass du Momentan entweder lange Weile hast, oder du gewisse Grenzen nicht mehr ziehen kannst um bei dir bleiben zu können. Vllt bist du ja auch einsam, keine Ahnung.
    Vielleicht denkst du du wärest wichtig für bestimmte Leute hier im Forum, aber eines steht fest, du bist nicht wichtiger als jeder andere hier!

    Mal lieber ein Bild mit echten Farben, vllt mit deinen Nachwuchs, welcher sich mit Sicherheit freut darüber.

    Möglicher Weise meinst du, dass mir diese Zeilen hier nicht zustehen, könnte sein, aber ist mir ehrlich gesagt wurscht :weihna1

    Ich wünsche dir alles Liebe und dass du wieder auf den Boden der Realität kommst und vor allem im LEBEN an.

    Lieben Gruß
    Elvira
     
  9. Gaia

    Gaia Guest

    DANKE für dieses schöne Wohnzimmerbild!:liebe1:

    Ich würde es mir an die Wand hängen.:clown:

    LG
    eure Gaia:liebe1:
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    da gibt es etwas, das heißt barnum-effekt und auch über das cold reading sollte man bescheid wissen.
    sehr interessante sache, das.


    mfg
    lucia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen