1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Werden wir abgeholt?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von feee, 8. Februar 2006.

  1. feee

    feee Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo!

    ich möchte euch etwas erzählen.

    bei mir im haus wohnte ein schon älterer mann. nun hatt dieser mir in letzter zeit öfters erzählt, dass er, als er aufwachte, plötzlich einen mann in seinem zimmer sah, ein paar sekunden nur, und dann war er verschwunden. er kannte diesen mann nicht. und einmal sah er nur den oberkörper eines mannes.

    nun bin ich ja von natur aus erstens einmal skeptisch und zweitens weiß ich auch ganz genau, dass solche haluzinationen durch vieles hervorgerufen werden können (um nur ein beispiel zu nennen, die visionen von hildegard von bingen gehen auf ihre migräneschübe zurück).

    dieser mann war aber weder ernsthaft krank noch geistig verwirrt.
    das erste das mir in den sinn kam, als er mir das zum ersten mal erzählte war - "er wird bald sterben". und ich hatte recht. heute hab ich erfahren, dass er ende letzter woche gestorben ist. und diese "erscheinungen" sind noch gar nicht lange her.

    wahnsinn!
    was meint ihr? werden wir abgeholt?

    naja, ich wollte euch das nur erzählen.

    liebe grüße
    feee
     
  2. Floh

    Floh Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    fledermausland
    solche dinge scheinen öfter zu passieren. mein opa sprach vor seinem tod oft mit personen, die gar nicht da waren (für uns jedenfalls) ein paar mal sogar mit heiligen, dessen namen ich aber nicht mehr weiß. tja ob was dran ist oder nicht... weiß manns?
    das werden wir wohl alle noch früh genug rausfinden:)
    lg flo
     
  3. feee

    feee Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wien
    hallo!

    ja, bei meiner oma wars auch so - sie erkannte mich nicht mehr, dachte ich sei ihre mutter. aber meine oma war geistig sehr stark verwirrt und da kann man noch leicht sagen, dass sie einfach den menschen nicht mehr erkannte und halt verwechselte, so wie sie fast alle verwechselt hat.

    aber dieser mann von dem ich sprach war top fit.

    liebe grüße
    feee
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Ja von dieses "schwarzen Mann" haben schon viele Leute berichtet.
    Ich hab eine Bekannte die felsenfest versichert, dass bei ihr in der Nacht einmal ein *Mann* neben dem Bett gestanden hätte, sie sogar angegriffen hätte (was angenehm war) und einige Sekunden darauf ihr Hund verrückt spielte, den Mann anknurrte und anbellte, bis der daraufhin immer unwirklicher und dünner wurde, und; so lustig es klingt; zum Fenster, ausn 3ten Stock, raus ist... *fg*
    Bestätigt wird das; leider nur die Hälfte der Geschichte; von ihrer Schwester die damals 11 war, im gleichen Zimmer geschlafen hat, und in dem Moment aufgewacht ist, als der Hund wie blöd bellend zum Fenster gerannt ist und rausgekläfft hat....

    ----


    Ein paar Tage bevor meine Oma starb erzählte sie auch von schon lange gestorbenen Menschen. Beispielsweise fragte sie meine Mutter wie es ihren Freund denn ginge und wieso er nicht mit auf Besuch ins Spital gekommen wäre. (damals war der schon 6 Jahre tod)
    Aber das kann da ebenfalls deshalb sein, weil sie davor einen Schlaganfall hatte und auch verwirrt war...)
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Wir sind ständig von hilfreichen Wesen umgeben. Nahe dem Tod wird die Wahrnehmung für diese stärker.
    Ja, wir werden abgeholt. Alle. Definitiv ein grosses fettes JA :)
     
  6. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:

    Also ich wüsste nicht, dass man Halluzinationen unter Migräne bekommen kann.
    Ich habe schon seit frühester Kindheit mit Migräne zu tun und befasse mich zudem intensiv mit dem Thema - ich habe noch nirgends davon gehört oder gelesen.....irgendein Arzt irgendwo hätte das doch mal äußern müssen, jedenfalls so, dass es zumindest in einem Artikel über Migräne erwähnenswert gewesen wäre. Auch bei der Deutschen Migräne-und Kopfschmerz Gesellschaft werde ich dazu nicht fündig...
    Ich glaube, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat.

    Was die Erscheinungen angeht, bin ich sicher, dass wir abgeholt werden und Geistwesen kurze Zeit vor dem Tod öfter und besser wahrnehmen.
    Aber nicht nur vor dem Sterben, auch bei schweren Krankheiten kann das geschehen.
    Meine Tante hatte vor ein paar Jahren einen schweren Schlaganfall - sie lag wochenlang gelähmt im Bett, d.h. sie konnte sich nicht bewegen, im Kopf ging´s aber soweit, denken konnte sie jedenfalls. Später hat sie uns erzählt, ihr Großvater (der schon ewig tot ist) hätte sie in dieser Zeit besucht, mit Frack und Zylinder :D und habe ihr gesagt, sie würde noch lange nicht sterben...

    Na ja, zum Glück glaube solche Sachen, meine eigene Erfahrung lehrt mich, dass es töricht wäre, die Augen davor zu verschliessen, wo es sich doch mit dieser Gewissheit wesentlich leichter leben lässt.

    LG
    :)
     
  7. El-Hombre

    El-Hombre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Allgäu


    hast du dich einmal damit befasst womit deine ständige migräne zusammenhängt (nichts kommt von ungefähr)? würde mich wirklich interessieren.

    das wir vor unserem tod besucht werden ist richtig und signalisiert nur, es ist bald soweit fangt bitte schon einmal an euch darauf vorzubereiten.

    gruß





    El-Hombre
     
  8. July

    July Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.409
    Ort:
    NRW - Nähe Köln
    Bei meiner Oma war es auch so. Ein paar Wochen bevor sie starb, bekam sie regelmäßig "Besuch". Sie sagt eines Tages zu mir: "Siehts Du die Leute, die rufen mich alle, ich will da aber gar nicht hin und die sind immer da."
    Meine Oma war dement. Aber in diesen Momenten, konnte man Gespräche mit ihr führen. Ich habe ihr "geraten" , wenn die Personen, die sie rufen nett sind, solle sie hingehen. Sie hat das nach unserem letzten Gespräch gemacht.Sie ist kurz darauf gestorben. Hat sich hingelegt und ist regelrecht eingeschlafen. Ich habe oft gehört, dass Sterbende abgeholt werden.
    July
     
    Jovannah gefällt das.
  9. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Ja, das glaube ich.

    Bevor mein Opa starb, er weiß, daß er abgeholt wird. Das hat er mir gesagt bevor er gestorben ist.
    Er war ein ganz lieber Mensch. :)
     
  10. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Werbung:
    Alles kann, nichts muß ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen