1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Werde von einem Mann mit einer Axt getötet...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von maryus12311, 5. Mai 2012.

  1. maryus12311

    maryus12311 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Ich träumte das ich in einem weisen Raum war kein Ecken keine Kanten nur alles weis, auf einmal läuft ein Mann mit einer Axt auf mich zu und schneidet mir denn Kopf ab.Gott sei dank bin ich in diesem Moment direkt aufgewacht, aber ich weis nicht was dieser Traum für ein Sinn ergeben soll?
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Eine Veränderung kommt auf dich,es kann auch gut sein,das du dich irgendwie überfordert fühlst,sozusagen in eine Ecke gedrängt..Diese Veränderung ist nicht gerade nett,etwas Trauriges wird es sein..Da Träume voraussagen,hast du die Möglichkeit dieses etwas ein wenig zu ändern..Du selbst weist am besten,was dir sorgen bereitet,versuche zu handeln,etwas zu ändern..
     
  3. curiosa

    curiosa Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Zürich
    Hallo Maryus

    ein paar Assoziationen:

    1. Möglicherweise hast du in einem früheren Leben auf diese Art deinen Kopf und dein Leben verloren und deine Seele erinnert sich heute daran

    2. Vielleicht bist du dabei, wegen einem Mann den Kopf zu verlieren. (=sich verlieben, in Leidenschaft verfallen, den Verstand ausschalten) Da scheint es kein ausweichen zu geben, es scheint ziemlich archaisch und brachial zu geschehen. So eine Axt ist ja eher etwas primitives, das mit roher Kraft in Verbindung gebracht wird. (Im Gegesatz z.B. zu einem Schwert, da denkt man an Ehre, Kultur, moralische Werte) Ringsum ist alles weiss, keine Ecken, nichts - du siehst nichts anderes mehr als diesen Mann, und das, was geschieht. Alles andere ist unwichtig, du nimmst es nicht mehr wahr.

    Grüssle
    curiosa
     
  4. maryus12311

    maryus12311 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Ich glaube es ist eher die 2 Variante denn damals als ich denn Traum hatte war ich mal verliebt, erste Variante hat mich grad irgendwie überrascht denn ich glaube an vieles nur nicht an so etwas wie Wiedergeburt..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen