1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Werde ich fett?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Rosenrot07, 10. Januar 2018.

  1. Rudyline

    Rudyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    1.207
    Werbung:
    Vielleicht ist es ja gar nicht DEINE Sicht auf DICH SELBST?
    (Sondern du etwas übernommen und zu deinem gemacht?)
     
  2. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.831
    Ist sie. Ich bin von Kleinauf, zu hässlich, zu dumm, zu fett, zu laut, zu etc gewesen, wurde aber nie angenommen wie ich bin.
    Und bislang habe ich meine eigene Identität nicht entdeckt, mir erlaubt, sie entdecken zu dürfen.

    Ich sollte positive Eigenschaften aufschreiben, und stelle sie sofort in Frage.
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    16.732
    liebe rosenrot,
    es ist schoen wenn du die ursachen kennst, aber sie aendern dich eben nicht .

    moechtest du dich aendern?
    moechtest du dich kennenlernen, so wie du wirklich bist?
    koenntest du dich dann annehmen wie du bist, denn du weisst es ja nicht.
    kann es sein das du eigentlich Angst davor hast?
     
    Rudyline gefällt das.
  4. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Ruhrpott
    Also eigentlich nicht, man muss nur sehr genau aufpassen, wie die Frage tatsächlich gestellt wurde und welche Antwort man sich erhofft. Die Frage von Rosenrot ist dazu eigentlich ein gutes Beispiel. Ich gehe davon aus, dass sie diese Frage gerne mit NEIN beantwortet hätte. Ist es dann positiv, im Sinne der Fragestellung, wenn nun der Sarg gezogen wird? Ja, denn eine negative Karte würde die Frage schließlich verneinen, was im Prinzip auch gewünscht ist. Und die Blumen wären dann eine Bejahung der Frage. Also alles andere als positiv und somit eben NICHT erfreulich.
    Der Berg steht im Lenormand für das Übergewicht. Das ist aus meiner Erfahrung heraus tatsächlich so. Zb. wäre Kreuz/Berg eine Möglichkeit Gewichtszunahme darzustellen. Oder Berg/Störche. Würde für mich zb. auch für den Jojo-Effekt stehen. Oder mit dem Hund für chronisches Übergewicht, genauso wie der Ring. Berg/Baum dann für krankhaftes Übergewicht. Hauptkarte (was) also der Berg, die zweite Karte beschreibt das wie.
    LG Sky
     
  5. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.831
    Ich bin doch dabei, es zu ändern. Und ja, die Ungewissheit macht mir natürlich Angst. Aber derzeit hauptsächlich die Figur.
     
  6. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.831
    Werbung:
    Darauf wrd es wohl zwangsläufig hinaus laufen, aber wo ist das Prpoblem, das Wort "fett" zu verstehen? Es geht mir um FETT, massives Übergewicht, massive Unförmigkeit.
    Langsam werde ich hier echt sauer.
     
  7. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Ruhrpott
    Hö? Welchen Grund genau hast Du sauer zu sein, wenn ICH Tolkien erkläre, welche Karten meiner Meinung nach wie Übergewicht darstellen???
     
  8. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Ruhrpott
    Und es wäre schön, wenn Du Dich mir gegenüber nicht im Tonfall vergreifen würdest. Danke.
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    16.732
    mir ist schon klar das du beim aendern bist, oftmals eben so kleine Dinge einen dann doch behindern, wie zB das du angst hast zu dick zu werden.
    und da koenntest du dein Wissen und deine jetzige bewusstheit nutzen in dem du dir sagst,
    ja ich esse was mir schmeckt und ich selber bestimme wie dick oder nicht dick ich werde,
    du bist eben jetzt du selbst,

    ich weiss aber das essstoerung so verdammt langwierig sich hinzieht und auch die Aufarbeitung lange dauert,

    deswegen will ich dich ermutigen dran zu bleiben, jeder schritt vorwarts ist ein grosser Erfolg,
    du, ich glaube eine Hilfe koennte sein, das du manche Momente einfach bewusster spuerst,

    wie du sagtest, du stellst vieles schnell in Frage, das ist verstaendlich,
    du koenntest nun aber kurz stopp sagen, zb, stopp jetzt nicht denken, sondern fuehlen wie es mir geht,
    bin ich aengstlich? ja das darf sein.
    hab ich ein Fettpolsterchen, ja das darf sein,

    was macht mein Gluecklichsein und meine Zufriedenheit aus?
    ein Gefuehl.
     
    Rosenrot07 gefällt das.
  10. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.831
    Werbung:
    Danke @flimm
     
    flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen