1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

werbung in österreich

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von zypresse, 5. Juli 2013.

  1. zypresse

    zypresse Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    82
    Werbung:
    ich würde gerne eine werbeaktion starten, jetzt bräuchte ich ein paar gute tipps hinsichtlich der jeweiligen printmedien in österreich. die beratungen laufen nicht übers telefon, ausschließlich werden diese im rahmen eines/r persönlichen gesprächs/sitzung angeboten.

    lg
    zypresse :)
     
  2. evaengensteiner

    evaengensteiner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    11
    Wenn du magst, dann melde dich - ich kann dir gerne ein paar Tipps geben
    bzw. kannst du einige Sachen auch kostenfrei bewerben lassen.
    Alles Liebe,Eva
     
  3. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Bist du eine Werbespezialistin? Auch rechtlich versiert?
    Gibt es kurze, pregnannte Schlagwörter, welche man in seiner Unternehmensbezeichnung führen darf und klar auf die energetische, geistige Beeinflussung auf die Gesundheit hinweisen?
    Ein Kollege von mir führt die Bezeichnung: "Heilpraxis" - seit 3 Jahren ohne Probleme, ein Fitnesstudio(!) hier in der Nähe bezeichnet sich als "Gesundheitszentrum".
    Bei den Beratungsgesprächen seitens der Wirtschaftskammer, war aber immer deutlich, welche Bezeichnungen NICHT geführt werden dürfen! Die beiden würden da klar reinfallen. Funktioniert dies nur auf Basis: Frechheit siegt, wo kein Kläger, da kein Richter?
     
  4. evaengensteiner

    evaengensteiner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    11
    Hallo!
    Sehr gut ist dein Hinweis auf die rechtliche Beratung der WKO - dort liegst du immer am besten wenn es um Fragen der Ausübung, Beschreibung, usw. deiner Tätigkeit geht. Außerdem ist ein guter Versicherungsschutz - egal um welche Art der Selbständigkeit es sich handelt - immer empfehlenswert.

    Den Grundsatz "wo kein Kläger, da kein Richter" halt ich für nicht seriös
    und empfehlenswert - eh klar ;-)

    Ansonsten gibt es viele Möglichkeiten dich bekannt zu machen und dein Angebot zu präsentieren - allein Social Media ermöglicht es viele potentielle Kunden oder Teilnehmer anzusprechen. Da heißts nur einmal eine ordentliche Strategie entwerfen und dranbleiben.....
    Liebe Grüße! Eva
     
  5. zypresse

    zypresse Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    82
    Werbung:


    ja, lieben dank. welche form der werbung meinst du?

    lg
    zypresse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen