1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer trifft deine Entscheidungen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von maiila, 4. Dezember 2014.

  1. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Was würdest du sagen, wer in deinem Leben die Entscheidungen trifft?

    Ist es Prägung, Erziehung, deine Seele, der momentan herrschende gesellschaftliche Konsens, Mode?

    Ist es DAS Bewusstsein? (Gott)

    Ist es DEIN Bewusstsein, dein individuelles Selbst?

    Hast du den Eindruck, selber bewusst zu denken, d.h. suchst du dir deine Gedanken aus?
    Sagst du deinen Gedanken, wann sie erscheinen sollen, also dirigierst du sie? Oder dirigieren sie dich?

    Hattest du schon einmal das Gefühl, NIE selber zu entscheiden sondern dass etwas 'Höheres' am Werk ist?
    Oder fühlt es sich für dich an, als würdest du all deine Entscheidungen, auch darüber was du fühlst, tust, denkst usw, auf der letzten Instanz selbst treffen?

    Die letzte Frage interessiert mich besonders. :)

    Gute Nacht :)
    maiila
     
    einsseinerleben gefällt das.
  2. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    In meiner wahl erkenn ich mich.
    In meiner qual erkenn ich gott.
    Gott ist ein strenger lehrmeister -
    Ich fühle, dass die entscheidung bei mir liegt,
    Immer und immer wieder.
    (Und dass gott die seine schon längst getroffen hat)
     
  3. Rastafanda

    Rastafanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    174
    Ort:
    südl. Waldviertel
    Einige Entscheidungen treffen (oder trafen) andere, die mich im Hier und Jetzt berühren. Viele Entscheidungen treffe ich jedoch bewusst selbst. Ich denke, man muss das erst lernen, Entscheidungen aus dem eigenen Bewusstsein heraus zu treffen.
     
    LynnCarme gefällt das.
  4. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Wir reagieren oft auf Einflüsse, die uns nicht direkt bewusst sind...zum Beispiel finden wir jemanden auf der Ebene des Gefühls unangenehm weil wir auf überbewusste Art eine Schwingung wahrnehmen...im Tierreich ein ganz normaler Vorgang instinktiv Gefahr zu erkennen.

    Was machen wir nun damit ?...Wir nehmen diese Wahrnehmungen, die wir nicht verstehen weil auf unterbewusster Ebene die Reizverarbeitung stattfindet...und dieses versuchen wir nun in eine mentales Konzept zu passen weil wir intelligente Entscheidungen treffen wollen.

    Da ist kein Gott, der das für uns macht...da sind unsere eigenen Sinne, und deren (Dis)Harmonie mit der Umwelt oder der Mangel der bewussteren Intelligenz, der uns Entscheidungen treffen lässt.

    Mit anderen Worten...oft entscheidet immer noch der Mechanismus des tierischen Überlebensinstinktes für uns, was uns grausamer ??? werden lässt als in der heutigen modernen Situation eigentlich notwendig ist.
     
  5. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Wir können nicht im Ernst alle unsere Lebensentscheidungen rückwirkend damit rechtfertigen, dass da eine höhere intelligente Macht war, die uns praktisch in diese Richtung gesteuert hat, dass nach einem bestimmten Lebensplan selbst die miesesten unserer Entscheidungen vom göttlichen Bewusstsein gewollt und geplant sind...

    Wo bleiben da die freien Entscheidungsmöglichkeiten und das Konzept der Verantwortung ?
    Dann sind wir schnell auf der Stufe, wo ein schizophrener Mörder sagt...Gott habe ihm eingegeben er müsse aus einem höheren Sinn heraus eine bestimmte Anzahl von Menschen umbringen.

    Das heisst nun nicht, dass es so etwas wie göttliches Bewusstsein oder höhere Intelligenz nicht gibt...aber ich sage immer...An den Früchten erkennst du den Baum und an den Ergebnissen einer Handlung den (un)göttlichen Ursprung.

    Wenn das Ergebnis destruktiv schädigend ist...dann ist der Impuls wohl eher niederer Natur gewesen als göttlicher Natur.

    Aber natürlich ist das Leben komplexer...auch Zerstörung ist Teil des Lebens...diese aber nun zu rechtfertigen, weil das sicher von oben so gewollt ist dass wir Menschen uns gegenseitig kaputt machen, das ist vermessen.
     
    Emillia gefällt das.
  6. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Ich glaube an Gott, bin jedoch dagegen alles auf Gott zu schieben.
    Kenne ein paar solche Menschen, für nichts sind die selber verantwortlich,
    alles wird auf Gott oder Schicksal abgeschoben.

    Prägung mag eine Rolle spielen, Erfahrungen die man macht, natürlich auch die eigenen Lebensumstände.
    Ich habe mich früher immer über die Gelassenheit mancher Bekannten gewundert,
    ich konnte nie von einer Sekunde auf die andere Abends ausgehen und meine Kinder (damals noch klein) alleine lassen.
    Da kommt für mich Gott ins Spiel, mich meiner Verantwortung stellen.
    Oder, wenn ich deine Brieftasche finde, nachvollziehbar wem diese gehört,
    entscheide ich ob ich richtig (im Sinne Gottes) handle, sie zurückgebe, oder nicht.

    Na ich hoffe mal sehr, dass ich bewusst denke!
    Ich BIN mein Bewusstsein, da dirigiert keiner keinen.

    Meine Entscheidungen treffe ich selbst,
    es ist jedoch schon so, ich nehme Rücksicht auf meine Lebensumstände und meine Umgebung.
    Ich entscheide bewusst ob ich ohne Fahrschein fahre,
    wenn ich erwischt werde hat das weniger mit Gott, Schicksal, oder sonst was zu tun,
    ich weiß ja dass Kontrolleure unterwegs sind.
     
    chocolade gefällt das.
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Wenn du fragst "WER meine Entscheidungen trifft", dann antworte ich mit "ich". Ich sehe mein Bewusstsein, meine Prägung, meine Seele nicht als losgelöst von mir, sondern als Teil meines "Ichs". Das alles macht mich erst aus.

    Dass "etwas Höheres" für mich entscheidet kann ich so nicht sagen, dieses Gefühl hatte ich nie. Allerdings bin ich nicht sehr gläubig, so dass "Höhere Instanzen" in meinem Leben keine größere Rolle spielen.

    Ich bin ein absoluter Vertreter der Eigenverantwortung und werde bei jeglicher Form von Opferdasein nur ungeduldig. Wenn etwas Höheres für mich entscheiden würde, wäre ich frei von jeglicher Verantwortung für mein Leben, auch dann wenn es schief läuft. Ich könnte mich in Selbstmitleid suhlen, weil irgendeine, von mir nicht beeinflussbare, Instanz mir das Leben schwer macht.
    So zu denken ist nicht meines.

    R.
     
    flimm und Emillia gefällt das.
  8. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Ich finde ja, dass das zutrifft.
    Doch ist es nicht alles, was wir (Menschen) haben / sind.
     
  9. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Ich empfinde das auch so und doch fehlt mir vieles, was mich als Mensch ausmacht, also wie ich so ticke ...
    ich weiß noch nicht ob ich es schaffe, es zu beschreiben ...
     
  10. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    Ist ja nur eine Ebene. Wenn Mensch, der kein Tier ist, nur von dieser Ebene aus entscheidet, dann haben wir den Schlamassel am Hals, den wir haben, da die meisten Menschen auf dieser Ebene völlig unbewußt sind.

    Aber der Mensch ist viel mehr.
     
    Lichtpriester gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen