1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer schön sein will...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Silesia, 2. Juni 2007.

  1. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Werbung:
    Seit Jahren geht mir regelmäßig etwas durch den Kopf, womit ich seit ich denken kann stark konfrontiert werde. Ich habe es schon mit Freundinnen besprochen, dennoch ist es für mich noch immer nicht erledigt.

    Menschen, die sich abnormal für oberflächlichen,materiellen,sichtbaren Schnick-Schnack begeistern!

    Genauer gesagt, aus nächster Nähe:
    Meine Mutter!
    Sie ist eine überaus liebevolle Person, eine Sonne mit dem Wesen eines Engels.
    Trotz dieser Tatsache hat meine Mutter eine massive Oberflächlichkeits-Störung.
    Sie begeistert sich für Kleidung,Schmuck,Make-Up,Frisuren in einem Ausmaß, das absolut nicht natürlich ist.
    Ich kann es hier nicht detailiert erläutern, ich würde Jahre tippen.
    Es ist keine Übertreibung, meine Mutter kauft nicht nur sich selbst sondern nun auch meiner Tochter dermaßen viel Kleidung und oberflächlichen SCHNICKSCHNACK, dass der Kasten explodiert.
    Des weiteren verbringt sie Stunden damit vor dem Spiegel zu checken, was sie anziehen soll und nervt dermaßen mit abertausenden Diskussionen ob zu dem und dem Top besser eine Jeans oder eine Stoffhose passt, welche Farbe, welche Kette, Ohrringe oder nicht?

    Der Gipfel: Sie kam überraschend vormittags bei mir vorbei um mich zu fragen welche Hose besser passen würde OHNE einem bestimmten Anlass, ein ganz normaler Arbeitstag.

    Ich bin ein Mensch, der viel Wert auf die "Stamm-Schönheit" legt, das bedeutet: Gesicht, Körper, Haare, Gepflegtheit, Sauberkeit, Ausstrahlung.
    Ich kann solch einen Outfit-Schnickschnack und abertausende Glitzertops in allen Farben des Regenbogens nicht verkraften, einfach nur unsinnig in meinen Augen.

    Was ist mit Menschen los, die sich furchtbar aufbrezeln, ihre Stimmung, ihre Beziehungen, ihren Erfolg,... davon abhängig machen, welches Outfit sie gewählt haben?
     
  2. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Als ich meine Mutter übrigens letztens vorsichtig darauf ansprach, meinte sie:
    "Ja du weisst genau dass du schön bist, egal was du anziehst!"

    Was bedeutet das?
    Dass meine Mutter nur wegen dem ganzen regenbogenfarbigen Glitzer-Trara die schöne Frau ist, die sie ist?
    Dass sie nur deshalb Verehrer hat, Komplimente bekommt, bekannt ist?

    Sie ist eine extrem liebenswerte lustige offenherzige Frau, die ganz schnell durch ihre Art Menschen gewinnt.
    Wieso hat sie das bloß nötig??
     
  3. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Liebe Silesia,

    genau über diese Frage habe ich mir bei meiner ältesten Freundin (schon aus der Schulzeit) immer wieder Gedanken gemacht.

    Meine Freundin zieht Menschen durch ihr Wesen an, sie ist liebenswert und hübsch, hatte immer schon viele Menschen (Freunde) um sich...
    aber sie muss auch immer total perfekt geschminkt sein und ich glaube, selbst die Unterwäsche muss passend zum Outfit gewählt sein. Sie hatte immer eine Superfigur, bis sie anfing, abnehmen zu wollen, seitdem hat sie stetig ein wenig zugenommen, also genau das Gegenteil. Sie kauft Sachen (teuer oder Angebot spielt keine Rolle) die ihr im Moment gar nicht passen, weil sie abnehmen will und die Hose so super zu dem und dem Oberteil passen würde...

    Also, ich könnte auch endlos so weiter schreiben.

    Das kann sich nur um ein tief innen steckende Unsicherheit handeln. Meine Freundin weiss, dass sie gut aussieht, ist aber, wie Deine Mutter, auch der Meinung, das sei von ihrem Äußeren abhängig.

    Ich habe aufgehört, mir diese Fragen zu stellen, ich nehme sie wie sie ist, und hoffe, dass sie eines Tages bemerkt, das sie "unperfekt" genau derselbe liebenswerte Mensch ist, wie perfekt.

    Es hängt wohl mit dem Bild, das jeder von sich selbst hat, zusammen. Das kann weder eine Tochter noch eine Freundin verstehen, glaube ich.

    Liebe Grüße Bineken :liebe1:
     
  4. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Wow! ich dachte das nervt nur männer ...:clown:
    das ist ja ein voll ausgebildeter Konsum-wahn. hat sie zuviel geld?
    meine oma geht auch immer zum frisör - und raunzt dann, dass sie pleite ist.
    obwohl sie eh immer die gleiche fade frisur dann hat.
    und meine mamsch kauft lauter kleine liebe süße keramik-klumpat sachen & sonstigen unnützigen mist, wo sie schon lange keinen platz mehr hat alles irgendwo hinzustellen. das ist halt ein Tick.
     
  5. Freebie

    Freebie Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Raum Bremen
    Liebe Silesia,

    beim lesen Deiner Zeilen dachte ich erst, Du schreibst von meiner Mutter!!!

    Ja, auch ich habe kein Verständniss für das Verhalten von meiner Mutter, welches dem Deiner Mutter sehr ähnlich ist.

    Manchmal trägt sie soviel Schmuck, das man denkt, es ist Weihnachten. Ständig eine neue Brille, eine neue Frisur, neue Schuhe, neue Shirts, neuen Schmuck...etc. Die Liste ist unendlich.

    Charakterlich ist meine Mutter leider genauso oberflächlich wie die Dinge mit denen sie sich schmückt. Ich glaube, es ist eine Art Selbstbefriedigung, damit sie über die wichtigen Dinge im Leben nicht nachdenken muss. Sie war schon immer so und ich finde es eigentlich eher bedauernswert.

    Mehr Schein als sein...passender kann es nicht sein bei ihr.

    Ich möchte gar nicht wissen, was sie hinter ihrer selbst aufgebauten Fassade alles versteckt, wir haben uns schon vor Jahren sehr weit voneinander entfernt.
     
  6. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Werbung:
    :lachen: :lachen: :lachen:
    genial

    Meine Mutter hat es zwar nicht so extrem mit dem Schmuck, aber der den sie trägt muss perfekt zum restlichen Outfit passen.
    Was bei ihr besonders auffällt sind eben die Regenbogen-Farben! Wenn sie türkis angezogen ist, ist sie Türkis geschminkt, wenn sie orange angezogen ist, ist sie orange geschminkt. Gut sie ist nebenher auch Visagistin, das heisst sie hat eben die ganze Palette.

    Ich bin übrigens nicht minder schön angezogen, aber bei mir sieht man die klassischen Farben.. ich komme mir mit den knallbunten Sachen wie ein Trottel vor, passt einfach nicht zu meinem Gefühl :)
     
  7. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Ich denke du hast recht und ich denke, die Unsicherheit kommt aus der Kindheit.
    Meine Mutter hat eine Mutter, die ihre Kinder jeden Tag gekleidet hat als würden sie auf ein Fest gehen. Sie durften sich nicht anpatzen (schmutzig machen) und mussten um die Gunst ihrer jeweiligen Väter kämpfen. (Meine Oma war 3x verheiratet und meine Mutter hat 4 Geschwister).

    Wie gesagt hat sie aber ein total liebevolles gutherziges Wesen!

    Alles Liebe
    Susi
     
  8. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Nein, es gibt genauso viele Frauen die das nervt!
    Es ist meiner Ansicht nach aber kein Konsumwahn, denn sie gibt das Geld ja nur für ihr Äußeres aus. Konsumwahn wäre, wenn sie das Geld für ALLES erdenkliche ausgibt.
    Sie kauft Klamotten ohne Ende, Make-Up und Schmuck...

    Dinge, die ich zwar auch sehr gerne habe (bin ja auch ein Weibchen) aber in Maßen und dezent! :)
     
  9. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.689
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    danke dir..:zauberer1 ..hab heut zum erstenmal gelacht......
     
  10. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi,

    stellt sich mir die frage, WAS ist stammschönheit ??

    hast du ihr schon mal gesagt, wie sehr dich das nervt, was sie da treibt?

    dass es dir im wahrsten sinn des wortes "zu bunt ist"?

    für mich kommt schönheit nach wie vor von innen, und ist durch äußeren schnick-schnack maximal ein überkompensieren.
    wie alt ist deine mum? kann sie das altern vielleicht nicht verkraften?

    wenn du mit ihr nicht darüber reden kannst, dann lad sie doch mal ins forum ein, und lass sie diese, deine zeilen lesen !! :weihna1
    vielleicht geht ihr dann ein licht auf?

    oder vielleicht kannst gerade DU als ihre tochter sie sanft in einem gespräch dorthin führen, indem du ihr erklärst, dass sie eine hübsche frau ist, und dass DICH persönlich der ganze schnick-schnack nervt?

    ich kenne eigentlich niemanden in meinem umfeld, der mit assecoires oä übertreibt ... hmmmm ....

    glg die lilaengel :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen