1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer oder was ist Sophia?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von isidora, 28. Dezember 2008.

  1. isidora

    isidora Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Hallo :)

    Ich habe gestern aufgeschnappt, dass es eine "Sophia" gibt. Ich habe das aus einem Buch und dort ist ein Gebet an Sophia gerichtet.

    Nun, ich wuchs protestantisch auf und mir ist da nicht mal Maria begegnet. Wäre meine Mutter nicht früher mal katholisch gewesen, wüsste ich wohl nicht mal, dass zur MutterGottes gebetet wird ;)

    Habe jetzt ein bisschen gegoogelt und auch hier etwas gesucht, aber ich werde nicht richtig schlau.

    War Sophia eine Person in der Bibel oder ist das keine-ahnung-was...?

    Ich bin bibelmässig gar nicht gut bewandert (pflücke nur hier und da ein paar Seiten zum Lesen raus) und mir ist ist diese Sophiensache jetzt gerade ein Rätsel.

    Kann mir da bitte jemand erklären, was oder wer das ist?

    :danke:
     
  2. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Weisheit (Tugend)
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Weisheit im platonischen Sinn bezeichnet die Erkenntnis der realen Welt, die allein die Philosophen innehaben. Diese gehen über die Ideenwelt hinaus und erkennen, dass sich die Wirklichkeit anders verhält als die „Schatten“, die die übrigen Menschen für die Realität halten.

    Im aristotelischen Sinn ist die Weisheit quasi die Tugend schlechthin. Denn für Aristoteles besteht Tugend darin, von zwei Extremen die Mitte zu finden (Verschwendung-Geiz, Übermut-Feigheit usw.). Und Weisheit ist genau die Tugend, die einen Menschen dazu fähig macht, diese Mitte zu treffen.

    Im Hellenistischen Judentum wird Weisheit zum zentralen Begriff der Gottesbeziehung. Die Weisheit ist einerseits die Art und Weise, mit der Gott in der Welt wirkt (Weisheit der Schöpfung) und mit der er zu den Menschen redet (Weisheit der Torah). Weisheit andererseits ist die eigentliche Form der Zuwendung des Menschen zu Gott hin, in frommer Gotteserkenntnis und tugendhaftem Handeln. Sie kann sogar personifiziert vorgestellt werden, als weibliche Figur, die vor Gott tanzt.

    Im gnostischen Philippusevangelium ist Sophia die „Gefährtin“ des Christus als sein weibliches Pendant. Diese Mittlerfunktion der Weisheit/Sophia wurde dann mehr und mehr abgelöst vom Logos, der (im Griechischen) männlichen Vernunft, als deren Personifikation oder besser Inkarnation dann Jesus Christus gilt.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Weisheit_(Tugend)
     
  3. isidora

    isidora Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    113
    Hab' vielen lieben Dank! :blume:

    So wie sich das liest, ist es kein Wunder, dass mir der Name bisher in der Bibel noch nicht begegnet ist. Was ja nichts heisst, bei sovielen dünnen Seiten in kleiner Schrift...

    Jetzt kann ich schon was anfangen damit. Es ist mir sogar sympathisch :)

    Mich hat wohl verwirrt, dass in dem Buch erst das Vaterunser, dann Mariengebete und dann das Sophiagebet stehen. Das hat mich glauben lassen, dass ich da eine Dame übersehen habe.

    Gute Nacht und nochmals danke!
     
  4. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    :danke: :winken5:
     
  5. Rosy

    Rosy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    924
    kabbalistisch gesehen sind die 3 'Vater' 'Maria' und 'Sophia' unterschiedlichen Aspekten im Lebensbaum zugeordnet.
    Vater, Mutter und die kleine Weisheit Sophia, die direkt von Kether der Krone zum Sohn hinabströmt.
     
  6. isidora

    isidora Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Hallo Rosy :)

    Dankeschön!

    Mich wundert echt, dass ich noch nie davon gehört habe. Ich dachte immer, mein Allgemeinwissen sei einigermassen brauchbar :confused:

    Was ihr hier alles schreibt, ergibt ja zig "Forschungsgebiete"!

    Gestern abend habe ich vorm Einschlafen mit Sophia "geredet". Ich stellte mich ihr vor - was wahrscheinlich ziemlich unnötig ist :D - und fragte sie, ob sie mir auch etwas von sich erzählen möchte. An Worten war da eher nichts, aber ich sah sehr deutlich eine grosse gelbe "Wolke" mit weissen Rändern. Diese "Wolke" erschien so blitzschnell und deutlich vor meinem inneren Auge, dass ich richtig verblüfft war.

    Ich fand das sehr schön :) Es hat mich an was erinnert, nur komm ich nicht drauf was es war. Keine Ahnung, ob das jetzt "Sophia-Licht" war, aber es fühlte sich stark, liebevoll und lächelnd an.
     
  7. Enigmata

    Enigmata Guest

    Hallo!
    Ich habe mal wo gelesen, dass Sophia die "weibliche Seite Gottes" sein soll - wenn man bei allumfassenden Energie wie Gott überhaupt von männlich oder weiblich sprechen kann.

    Sophia kommt ja aus dem Griechischen und heißt übersetzt "Weisheit".

    Lg Enigmata
     
  8. isidora

    isidora Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    113
    Hallo Enigmata

    Sowas habe ich vorgestern auch irgendwo gefunden. Ich tue mich noch etwas schwer mit "einordnen". Hat denn die männliche Seite Gottes auch einen Namen?

    :)
     
  9. Enigmata

    Enigmata Guest

    Hallo Isidora!

    Wenn ich mich noch recht erinnere, dann wurde die männliche Seite einfach als Gott bezeichent, denn es heißt ja schon DER Gott.

    Da das männliche Prinzip ja das schaffende, aktive ist, dann ist Gott als Schöper "männlich".

    Als Sophia, also als Weisheit" ist "Gott" passiv, bewahrend, da Gott-Sophia die Weisheit und Erinnerung allen Seins bewahrt.

    Lg, Enigmata
     
  10. isidora

    isidora Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Ich dachte vorhin beim Schreiben: "Das kann doch nicht einfach nur "Gott" sein" :D

    Aber irgendwie ahnte ich's schon. Bin ganz froh, dass du das schreibst und nicht noch ein neuer Name auftaucht, von dem ich nie gehört habe :zauberer1

    Danke dir, Enigmata!
     

Diese Seite empfehlen