1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer oder was ist der kosmische Christus?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Dragonsbalance, 8. Mai 2009.

  1. Dragonsbalance

    Dragonsbalance Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe Leute,

    kann mir jemand etwas näheres über den "kosmischen Christus" erzählen?

    Alles Liebe

    Dragonsbalance
     
  2. Maitri

    Maitri Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Also so ganz sicher bin ich mir da nicht, aber es geht in die Richtung, dass es nicht Jesus ist, sondern halt der kosmische Messiahs, also der Weltenlehrer.

    Jesus hatte einmal diesen Job - und jetzt hat ihn ein anderer.
     
  3. aussteiger

    aussteiger Guest

    geht mir wie maitri, weiss nicht genau aus welcher ecke der begriff kommt (lightworker / aufgestiegene meister?), und was 'definitiv' damit gemeint ist...

    jesus war ein zimmermann, der viel gelernt hat (essener bruderschaft?), der viel gereist ist, erst die einweihungsstaetten am nil runter, und dann lange in indien, himalaya usw., und die letzten 3 jahre seines lebens hat er dann seine lehre verkuendet:

    LIEBE - bedingungslose liebe fuer alles was ist und fuer jeden der ist (ob leprakrank oder dieb) - also alles akzeptieren, annehmen - ohne verurteilen oder ausgrenzen

    und das nennt man das 'christusbewusstsein', diese liebe fuer alles und jeden - das bewusstsein der neuen zeit - und wir sind aufgefordert ihm nachzufolgen!

    man sagt LIEBE sei das gefaehrt in das neue zeitalter - und diese liebe ist auch vertrauen in gott, und schliesst die angst aus - also waehle: angst oder liebe

    und diese schwingung gilt fuer den ganzen kosmos - liebe!

    lg
     
  4. Cades

    Cades Guest

    Bestimmte Menschen dienten uns als Lichtpunkte um uns irgendwann unserer Selbst bewusst zu werden und irgendwann den Sinn hinter dem Sinn zu verstehen.

    Ich glaube nicht, dass es einen neuen Weltenführer benötigt, ich meine irgendwann muss man doch mal von selbst auf den Trichter kommen und das am besten gemeinsam.................. Et wie et Küt
     
  5. aussteiger

    aussteiger Guest

    ... nun hatten wir ja auch schon 2000 jahre zeit - aber ich glaub, die saat geht so langsam auf... hab da son gefuehl, als wenns jetzt soweit ist...
     
  6. Maitri

    Maitri Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Werbung:
    Hi Cades,

    ich sagte Weltenlehrer, so wie Buddha einer war, Jesus einer war usw., nicht Weltenführer *g* das hat ein anderer versucht zu sein :rolleyes:

    Mir ist noch aufgefallen, es wird ja viel über so ein energetisches Gitter der Erde geredet, das wird auch als Christus Gitter bezeichnet.

    Und: die Theosophen haben geglaubt dass Jiddu Krishnamurti der koemische Christus ist. Der hatte aber glaube ich keinen Bock dadrauf.
     
  7. Cades

    Cades Guest

    Ich meinte das gleiche, alles ne Frage der Definiton, wenn ich mich nach der Richtung der aufgestiegenen Meister richte , dann erkenne ich sie als Wegweiser, als Weltführer an, sie führen und bis wir da sind, wo wir hin wollen, selbst ohne anwesend auf der Erde zu sein. Es gibt viele, die derzeit auf der Welt sind, man muss nur genau schauen :rolleyes:

    Das Wort Weltführer ist für mich nicht zwingend negativ :)
     
  8. Nachtnadel

    Nachtnadel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Meran
    ich sicher nicht:D
    noch nie was vom komischen christus gehört.
     
  9. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    ich empfinde jesus christus als eine kosmische sprich mehrdimensionale energie bedingungsloser liebe.
    zu lebzeiten war diese energie (gottes) in einem leib inkarniert und konnte so auf der materiellen eben (unserer alten 3 d welt) spuren hinterlassen und "zeugnis abliefern".
    grade jetzt spüre ich immer mehr wie diese energie sich erneut auf der erde manifestiert, noch nicht leibhaftig sondern als energiewellen, die die erde und das bewusstsein der menschen durchströmen.
    vielleicht kommt es zu einer erneuten inkarnation in baldiger zeit.
    :)
     
  10. Dragonsbalance

    Dragonsbalance Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Vielen Dank an alle die mir eine Antwort auf meine Frage gepostet haben - ihr habt mir sehr weitergeholfen.

    Alles Liebe

    Dragonsbalance
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Starborn
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    407

Diese Seite empfehlen