1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer nicht will, der hat schon...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 27. Juli 2009.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    dieser o.g. Spruch kommt mir natürlich bekannt vor, weil ich diesen Spruch ab und zu drauf habe :)

    Gestern noch hatte ich geträumt, dass mein Schwarm, wir im Traum verreist sind, mit anderen, und ich gar keine Aufmerksamkeit und alles sowas von ihm nicht erhalte, was ich nicht gut fand.


    Heute Nacht, hatte ich mein Traummaster befragt, was das soll, der gestrige Traum, was der Traum für mich bedeutet, und er soll mir den richtigen Traum zum Verstehen schicken, damit ich weiß was nun wirklich Sache ist und was ich tun kann.

    Heute Nacht hatte ich geträumt, dass wir lange auseinanderwaren, sehr lange Zeit nicht zusammen. (So wie es real ist) Dann waren wir mit einer Reisegruppe irgendwo zusammen spazieren. Und ich unterhielt mich dort mit einer Frau über irgendein Thema. Ich sagte zu ihr laut: "Ahja - das ist so: Wer nicht will, der hat schon! ist meine Meinung"
    Das hörte mein Schwarm und wir lächelten uns dann beide an, weil wir wußten, um was es BEI UNS geht und weil ihm das sehr bekannt vorkam, weil ich ihm das ja mal selbst so sagte (auch Real tatsächlich, nicht nur im Traum).

    Dann später waren wir dann aber doch ein Paar, händchenhalten, er schmieg sich an mich usw. usw. ... und wir waren von nun an ein richtiges Paar. DAS hat aber sehr lange Zeit gedauert, wie schon oben beschrieben, und wie es auch so real ist.

    Ende.

    Was lange währt wird endlich gut?

    :confused:

    lg Wally
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Hallo Wally!
    Ich sehe das mehr in der Art: wer DIESEN Willen, Wunsch NICHT hat
    der hat schon einen anderen, folgt einem anderen,
    WILL ES DAHER NICHT

    Der WILLE ist entscheidend, beim Zusammenfinden zweier Menschen
    denn es gibt ja viele Menschen, die sich zB sogar verlieben, aber denen der WILLE fehlt Ihrem GEFÜHL nachzugeben
    die Frage ist daher
    wer die Oberhand hat bezüglich des WILLENS
    das Herz, Gefühl,
    oder der Glaube was dagegen spricht
    sich diesen Gefühlen hinzugeben, anzuvertrauen

    LG


    Regina
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Danke!

    lg Wally
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen