1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer könnte mir nochmal bitte helfen? :D

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von dynastie, 24. März 2005.

  1. dynastie

    dynastie Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    133
    Werbung:
    Huhu Leute,
    hab heute nochmal mit ner guten Freundin mit den Waite Karten nen keltisches Kreuz gelegt.
    Ihr Frage war, wie sich ihre neu anbahnende Liebe weiterhin "ausbaut" :)

    1 der turm
    2 der eremit
    3 der teufel
    4 8 der staebe
    5 as der schwerter
    6 tod
    7 gericht
    8 königin der schwerter
    9 die hohepriesterin
    10 ritter der münzen

    Wäre lieb, wenn die Karten jemand deuten könnte, da ich mich noch nicht so richtig ran traue.

    :danke:
    Liebe Grüße und Frohe Ostern

    dyn
     
  2. TheFool

    TheFool Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    WOB
    Hallo Dynastie,

    ich habe mir deine andere Legung angesehen, und bin mir nicht ganz sicher, ob du diese für dich, oder für sie gelegt hast. Aber entscheide selbst.

    Als Basis liegt dort ein recht starkes Ausmaß an Unzufriedenheit; sie ist mit der gegenwärtigen Situation nicht einverstanden, will eine Veränderung, und führt sie herbei (komme, was wolle).
    Diese Veränderung wird beeinflußt durch den Wunsch, (endlich) Ruhe zu haben, bzw. in Ruhe nachdenken zu können.
    Sie ist im Begriff, gegen ihre Überzeugung zu handeln. Es sollte schnell gehen; das Gefühl, es ginge alles zu langsam, drängt, Ungeduld macht sich breit.
    Die Entscheidung für diese Veränderung ist bereits gefällt worden; ich nehme an, sie befindet sich in einer Situation, die für die neue Beziehung hinderlich ist. Diese Situation muß beendet werden, um etwas Neues beginnen zu können; Sicherheit und Gemeinsamkeit sind das Ziel.
    Aus ihrer Sicht wird die neue Situation befreiend sein, erlösend; sie könnte sie als die Chance ihres Lebens ansehen. Zudem hofft sie, das sie mit Geduld, Verständnis und (weiblichen) Instinkt schon zum Ziel gelangen wird. Andere wiederum sind der Meinung, sie würde schon wissen, was sie tut; mit ihrem scharfen Verstand hat sie sicherlich schon andere Situationen gemeistert.

    Ich hoffe, ich habe deine Frage ausreichend beantwortet.

    Liebe Grüße, Lutz
     
  3. dynastie

    dynastie Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    133
    Werbung:
    huhu, sorry fuer die spaete antwort.
    es ist tatsächlich so, dass sie vorallem durch die unzufriedenheit beeinflusst wird und es schnell gehen soll, sie aber garnicht so richtig weiß, was sie ueberhaupt will.
    im großen und ganzen ist sie aber glaube ich noch nicht wirklich bereit, wieder eine beziehung zu beginnen, weil sie noch etwas mehr zuruecklassen muesste :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen