1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kennt oder hat schon mal was von neuschwabenland gehört????

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von atzekalle84, 14. April 2009.

  1. atzekalle84

    atzekalle84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Vor 70 Jahren startete die "Schwabenland" Richtung Antarktis, um das südlichste Gebiet der Erde zu besetzen. Die Expedition bietet bis heute Stoff für Legenden. Eine besagt gar, Hitler hätte dort nach dem Krieg Zuflucht gesucht. Oder: Mit "Reichsflugscheiben" hätte er sich auf den "sicheren Endsieg" vorbereitet.



    Kapitän Alfred Ritscher hatte vieles vor, als er vor fast genau 70 Jahren mit seinem Motorschiff „Schwabenland“ und 82 Mann Besatzung vom Hamburger Hafen ablegte, Richtung Südpol. Eine wissenschaftliche Expedition sollte es werden, er hatte den Befehl, die Position der deutschen Walfangflotte vor der Antarktis zu stärken sowie einen Teil von ihr mit Hakenkreuzfahnen für das Reich zu annektieren. Auch sollte er strategische Erkundungen anstellen über Inseln im Südatlantik, ob sie als Stützpunkte dienen könnten für deutsche U-Boote. Es war Ende 1938, Deutschland lag auf Kriegskurs und Ritscher war im Auftrag von Hitlers Beauftragtem für den Vierjahresplan, Hermann Göring, unterwegs.



    Eines aber konnten Ritscher und seine Männer nicht ahnen: Dass die Expedition der „Schwabenland“ nach dem Krieg, als Deutschland in Trümmern lag, Kulisse werden sollte für die bizarrsten Legenden, Gerüchte, Gespenstergeschichten aus jener Zeit, die sich noch viele Jahrzehnte halten sollten: Dass Hitler noch lebe, dass er sich mit einer Truppe ausgewählter Elite-Nazis in der Antarktis auf den sicheren Endsieg vorbereite. Mit „Reichsflugscheiben“ (Ufos) zum Beispiel. Aber auch mit Gewehren, die um die Ecke schießen konnten. Martin Bormann soll dabei gewesen sein, klar, er galt ja als vermisst und war Hitlers Privatsekretär. Auch Eva Braun, die Ehefrau, war mit von der Partie. In einem Versteck in weit verzweigten Tunnelsystemen im antarktischen „Neuschwabenland“, geschützt durch das ewige Eis.Abwegig, damals wie heute, keine Frage. Doch noch in unseren Tagen erhält, wer die Internet-Suchmaschine Google mit der Kombination „Hitler“ und „Antarktis“ füttert, je nach genauer Wortwahl Hunderttausende bis über eine Million Hinweise auf Texte, Chats und Blogs. Vielfach mehr auf Englisch als auf Deutsch. Auch in Berlin etwa trifft sich laut Zeitungsberichten alle zwei Wochen ein „Neuschwabenland“-Kreis, in dem gegen die Hochfinanz gewettert, und die Hoffnung wachgehalten wird, dass Reichsflugscheiben und wackere Landsleute am Südpol schon alles richten würden.



    Wie virulent und verbreitet vor allem im angelsächsischen Raum die Geisterdebatte noch immer ist, mag man daran ablesen, dass erst vor einem Jahr in der angesehenen Wissenschaftszeitschrift „Polar Record“ aus dem englischen Cambridge ein mit 21 Seiten außergewöhnlich langer wissenschaftlicher Aufsatz erschien („Hitler’s Antarctic base: the myth and the reality“), dessen Autor, der Meeresforscher Colin Summerhayes, es für angebracht hielt, die Legenden Stück für Stück zu zerpflücken.



    Dass in dem englischen Titel nicht nur von Mythos, sondern auch von Realität die Rede ist, mutet zunächst befremdlich an. Und doch gibt es Tatbestände, an denen all die Buchautoren aus der rechten bis zur neo- und kryptonazistischen Szene, ihre Leser abholen, um sie in ihr Spukhaus zu locken.



    Dazu zählt Ritschers Antarktisfahrt. Am 17. Dezember stach die „Schwabenland“ in See. Nach außen hin versah man sie mit dem Etikett der Dritten deutschen Forschungsexpedition. Die Vorläufer wie Eduard Dallmann, der im Jahre 1866 als erste auf Wrangel-Land gelandet war, sowie Wilhelm Filchner, der 1911/12 – dem Jahr, als Amundsen als erster den Pol erreichte – weite Strecken des antarktischen Festlandes kartografierte, zählten in den großen Jahrzehnten der deutschen Wissenschaft zu den Pionieren in dieser Weltengegend.



    1938 sorgte sich Auftraggeber Göring indes weniger um die deutsche Grundlagenforschung als um die Rohstoffversorgung im Kriegsfall. Dabei spielte der Walfang eine nicht unbedeutende Rolle. Immerhin fünfzig Fangschiffe gingen damals für Führer und Reich auf Jagd im Südmeer. Öl, Schmierstoffe, Margarine und nicht zuletzt Glyzerin zur Herstellung von Sprengstoff hatten sie beizubringen für die grundstoffarme Heimat. Dafür sollte Ritscher Land gewinnen in der noch herrenlosen Antarktis, damit der Walfang quasi vor deutschem Grund und Boden stattfinden könnte und nicht – wie im Gebiet der vielen britischen Inseln des Südatlantiks – hohe Gebühren an London zu entrichten wären.
     
  2. guten Morgen atzekalle84,

    Versuchs mal hier:

    http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=HE-exp

    da findest du mit Sicherheit mehr Resonanz als in diesem Forum hier ;-)

    Gruß
    Elvira
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    sorry, ich kenne nur neuschwanstein :ironie:
     
  4. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.305
    Ort:
    -
    Die story ist für manche doch immer wieder gut :lachen:
     
  5. @Sitanka und Grey,

    ich bin ja der Meinung wer keine Ahnung von einem Thema hat sollte einfach seine Sch****** halten.

    Gruß
    Elvira
     
  6. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Warum? Bullshit ist nun mal Bullshit und wem diese Meinung nicht passt, könnte ja selber mal die Fresse halten :D
     
  7. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    ich habe versucht mich im Forum:
    http://nsl-forum.com/Forum/
    anzumelden.
    Ich bekam jedoch keine Freischaltung.
    In diesem Forum muß man ein Formular ausfüllen.
    Braucht man da Referenzen. um ins Forum zu kommen ?
    So habe ich dieses Formular ausgefüllt:


    > _______________________________________________________________________________
    >
    > Schritt 2
    >
    > Um freigeschaltet zu werden, beantworte bitte die folgenden
    > Grundlagen-Fragen (soweit möglich) und schicke sie an den Absender zurück. Diese
    > zusätzliche Prozedur soll sicherstellen, daß nur interessierte Mitglieder ins
    > Forum kommen:
    >
    > 1. Wie würdest Du Dein Hintergrundwissen am Besten beschreiben? Was
    > weißt Du und was hoffst Du für Dich in Erfahrung zu bringen? Welcher Weg
    > begleitete Dich zu unserem Forum?
    >

    Es ist das normale Hintergrundwissen über die normalen Dinge des Lebens
    gelernt an normalen Schulen gemischt mit längerem Surfen im Net.
    Und exessiven Studium eines Herrn Gurdjieff.


    > 2. Wie denkst Du über die Protokolle? Gibt es Anzeichen ihrer
    > Bewahrheitung?

    Welche Protokolle ?

    >
    > 3. Was weißt Du über den Holocaust und über die Shoa? Wieviele Juden
    > wurden wo und womit vergast?

    Ich sage mal so. Ich war nicht dabei weil ich erst 1947 geboren wurde.
    Es wird geschrieben 6 Millionen Juden in vielen verschiedenen KZ's und
    in mehreren Jahren unter anderem mit Cyclon-B. Aber ich glaube nicht das
    alle damit vergast wuden. Ich glaube nicht, daß die Mehrheit mit Cyclon-B
    vergaßt wurde. Vielleicht starben auch einige an Herzinfarkt.


    >
    > 4. Wie denkst Du über das selbst in kommunistischen Staaten herrschende
    > Prinzip des Kapitalismus? Weißt Du um Alternativen?

    Die perfekteste Mischung von Kommunismus und Kapitalismus findet zur Zeit in China statt.


    >
    > 5. Wie schauen Deine Zukunftsprognosen für die nächsten 10 Jahre aus?

    Ich persönlich werde in Altersteilzeit gehen. Es gibt gewisse Risiken
    im Börsenmarkt. Die könnten im schlimmstmöglichen Falle zu einer
    Entwertung des Geldmarktes führen. Aber vielleicht stehen wir auch
    vor einer transalpalnischen Umwälzung.

    >
    > 6. Worauf bezieht sich der Begriff "RD"? Wie kam er zu Stande und was
    > bedeutet er?

    RD = ?

    >
    > 7. Wie denkst Du über Erfahrungen, welche nicht über die gängigen
    > wissenschaftlichen Manifeste erklärbar sind? Hast Du selber Erlebnisse in
    > dieser Hinsicht, oder weißt Du anderweitig um sie?

    Irgenwie hört sich das etwas paranormal an.
    (wissenschaftliche Manifeste)
    Aber beschwören würde ich es nicht.

    >
    > 8. Was bedeutet für Dich, gerade auch hinsichtlich der momentanen
    > Ereignisse im Rahmen der EU-Erweiterung, der Begriff "Deutschland"?

    Ich habe schon von Euro genug.
    Was gibt mir da die EU ?

    >
    > 9. Was erhoffst Du Dir durch eine Teilnahme an unserem Forum zu erfahren
    > und beisteuern zu können?

    1.) Wie denken Andersdenkenden.
    2.) Ist das Forum streng ?
    3.) Ich kann Gedichte machen.
    4.) Ich kann ziemlich gut Trompete blasen.
    5.) Ich habe schwarzen Humor.
    6.) Ich kann übermenschlich objektiv denken und fühlen.

    >
    >
    > Anhand deiner Antworten wird der zuständige Administrator entscheiden, ob
    > du für dieses Forum qualifiziert bist. Falls du nach dem Absenden deiner
    > Antworten innerhalb der nächsten 3 Tage nichts von uns hörst, dann wurde
    > deine Registrierung abgelehnt.
    >
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > Neuschwabenland-Forum
    >

    Probevortrag - Probeantrag - Sound the Trumpet
    ----------------------------------------------

    Hommage a Dante Alighieri
    zweiter Titel:

    Der Speichellecker Nachgesang

    Steig ich auf, so fall ich nieder,
    steh ich auf doch immer wieder.
    In der kalten tiefe Grauen
    kann ich mich nur selbst beschauen
    oder sprechen mit Verrätern,
    Vater-, Mutter-, Kindertötern.

    Doch zugleich ganz in der Höhe
    zwitschern heiter und gelassen
    wohl die Engel kaum zu fassen
    trällern sie die schönen Lieder
    Tag und Nacht im weißen Flieder
    schmeicheln mit dem weich' Gefieder
    Gott, daß er sie lieben soll.


    Der Indo-Arier

    Steht nicht unter Juden Fuchtel
    steht nicht unter Gottes Zorn
    steht nur kerzengrad gerade
    beugt sich nicht im stärksten Sturm.
    Schneidet jetzt die Zeit in Stücke
    nimmt das beste Stück heraus
    für das größte aller Feste
    traut er sich heraus zum Schmaus.
    Schmaust er lange und noch länger
    wird so stark und alt der Baum
    er verbindet Boden-Himmel
    er verflucht der Glocken Bimmel
    zeigt den Leuten seinen Pimmel
    alle reißen jetzt gleich aus.
    Er zeugt Kinder, noch mehr Kinder,
    reinster Klasse Rassefrucht,
    unbeschnittner reinster Himmel
    so erschafft er Leibesfrucht.

    Kaiser Langerhannß an alle Forenfüchse
    wünscht guten Appetit.

    http://unglaublichkeiten.com/
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Tja Cultbuster, deinen schwarzen Humor hättest du nicht erwähnen sollen....hättest lieber arischen Humor schreiben sollen :D
     
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Da haben wir wieder einen Sperrkandidaten:rolleyes:

    P.S: Das Problem an den Fragen ist: Glauben die, dass ihre Sympathisanten da
    die Antworten kennen?!
     
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Wer, weswegen, warum und wo wird wer, weswegen, warum gesperrt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen