1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kennt Monika Geiger?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Feli, 23. Dezember 2004.

  1. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:
    Hallo,

    wer von Euch kennt Monika Geiger? Nennt sich auch Shakti.
    Hat eine Homepage auf www.shaktis-hexenkessel.de.
    Würd mich freuen, wenn Ihr über Eure Erfahrungen mit ihr schreiben würdet.

    Gruß
    Feli
     
  2. Astrofix

    Astrofix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    15
    Hallo.
    Ich kenne Shakti recht gut und muß sagen, daß Ihre Aussagen und Prognosen sehr zuverlässig und zutreffend sind.
     
  3. SambaKatze

    SambaKatze Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    97
    Auch ich kenne Monika Geiger. Hatte zweimal mit ihr das vergnügen. Das erste mal lag sie leider fast komplett daneben, so dass ich dache es wäre nix. Das zweite Mal (bin hier in ein kostenloses Gespräch reingekommen ohne dass ich wußte wer am anderen Ende war) lag sie eigentlich sehr gut. Naja, oder ich muß sagen es war auslegungssache. Aber sie ist schon ne ganz nette.

    LG Samba
     
  4. Astrofix

    Astrofix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    15
    Gratisgespräch bei Shakti?
    Wann war das? 2001? :banane:

    Naja. Ich kann nur sagen, daß sie spitzenberatungen macht und diese auch stets wirklich Lösungsorientiert.
     
  5. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Hallo,

    ne ganz Nette? Also mir hat sie gesagt, mit meinem Mann werde ich eh nicht glücklich, ausserdem hätte ich was wo die Männer vor mir sterben, bei meinem Mann kann plötzlich Krebs ausbrechen, Frühjahr/Mitte des Jahres hätte ich eine Krise (stimmt schon mal nicht) und nächstes Jahr ist sowieso alles aus.

    Lösungsorientiert? JA! SEHR! Sie sagte, es wäre eh nicht meine letzte Beziehung! Sehr lösungsorientiert! Wegen ihrer Aussage hatte ich dann tatsächlich eine Lebenskrise. Auf jeden Fall verstehen sich mein Mann und ich besser denn je, allerdings hatte ich durch ihre bestimmte Aussage große Zweifel und habe lange gebraucht, mich wieder zu fangen und das Leben zu genießen.

    Gruß
    Feli
     
  6. Astrofix

    Astrofix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hi.
    War das die einzige Negativerfahrung mit Shakti?
    Wann war diese Beratung?
    Derartige Aussagen passen eigentlich nicht zu Shakti.
    Ich hatte einige persönliche Beratungen bei Ihr und fand sie als recht kompetent.
    Nun stellen sich aber auch einige Bedenken bei mir ein.
     
  7. SambaKatze

    SambaKatze Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    97
    Das Gratisgespräch war Ende letzten Jahres. Da muß ich bis jetzt sagen, war es eigentlich ganz gut. Ist zwar noch nichts eingetroffen, aber sie hatte ne Prognose über eine sehr lange zeit getroffen. Naja vielleicht tut sich ja noch was.

    Ich muß jedoch sagen, dass sie immer sehr nett am Telefon war. Beim 1. Gespräch hat sie komplett meinen Aszendenten etc. falsch gedeutet. Im 2. Gespräch wurde dann komplett alles was sie gesagt hat, revidiert. Naja, das gibt einem doch schon zu denken oder?

    Aber ob man einen Berater für sich wählt oder nicht, dass liegt in der persönlichen Entscheidung und dem eigenen Vertrauen. Und das sollte jeder selbst entscheiden. Es kommt ja auch darauf an, ob man eine Ebene mit dem Berater aufbaut oder die eher platonisch bleibt. Da liegt sicher auf ein Quentschen Fehlerneigung.

    Nichts desto Trotz ist sie eine liebe Person.
     
  8. taps

    taps Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    hallo,

    ich habe shakti schon öfter im fernsehen im astro tv gesehen. und da kommt sie für mich sehr unsymphatisch rüber. ich weiß auch nicht wieso. ich finde sie ist immer so negativ. vielleicht liegt das auch an ihrem reden. allerdings wenn ich mir ihre anrufe anschaue, die ja nicht wenig sind, und die 5 sterne, sollte sie schon was drauf haben, denn sonst kommt man im astro tv ja nicht ins bild. würde mich auch interessieren, ob noch andere erfahrung gemacht haben, mit shakti

    lg
    taps
     
  9. Evamarina

    Evamarina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Hallo, ich kenne auch Monika Geiger alias Shkati. Ich muss sagen, dass sie früher eine wirklich gute Beraterin war. Früher...!!! Mit der Zeit ist bei ihr alles zum Konsum geworden. Viel zu viele Seminare in allen möglichen Bereichen. Wo ist da dann wirklich Qualität? Da geht es meiner Meinung nach nur noch ums Geld. Die wirkliche Berufung hat sie wohl verloren. Früher hätte sie sich nie von ihrer einmal gemachten Aussage abbringen lassen, heute widerspricht sie ihrer medialen Wahrnehmung...wie denn das? Es ist schade einen eigentlich wertvollen Menschen an das ewige Geldgeschäft zu verlieren. Evamarina:confused:
     
  10. Voyager

    Voyager Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Ja, da ist zuviel des guten. Niemand allein deckt den gesamten esoterischen Bereich ab.
    was ich aber bezweiffeln muß, ist, das sie je einen AC falsch genannt hat. Vielleicht vor 45 1/2Jahre.
    Sie ist menschlich gesehen eiskalt und berechnend. Aber sie war nicht immer so.
    Aber als Astrologin TOP.
    Von Tarot und Lenormand hat sie wenig Ahnung. Numerologie kann sie schreiben. Auch ich dachte, das man zum "Medium " geboren wird und es nicht erlernen muß :)
    Es ist immer traurig, wenn wertvolle Menschen in die falschen Kreise geraten.
    Möge jedem von uns der Abstieg in den esoterischen Sumpf erspart bleiben.
    Klar muß man auch in dieser Branche flexibel sein. Aber wenn man etwas tut, dann auch mit Hand und Fuß und nicht nur als reine Trophäenjagd auf Seminarteilnahmen und dubioser Zertifikate.

    Voyager
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen