1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer kennt das?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sunrise43, 3. Dezember 2019.

  1. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    19.008
    Ort:
    Schilf am Kohlenpott-See
    Werbung:
    Soo fit bist du schon in Astrologie - dass du das selbst in einem Partnerhoroskop alles sehen kannst ???

    .
     
  2. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    19.008
    Ort:
    Schilf am Kohlenpott-See
    Ich würde deinen Satz etwas abändern, in....

    "Ich denke mir was" und dann fange ich an etwas zu spüren - dann stelle ich mir vor, schon selbst in der Situation drin zu sein ....und dann leide ich darunter. Das ist die Reihenfolge.

    Leiden kann man nur im Hier und Jetzt - nicht in der Zukunft. Aber man kann durch ein Geistiges es sich Vorstellen ein Leiden ins Jetzt holen.

    Genau wie z.B. das intensive Denken an eine Zitrone- da beginnt bei den Meisten sofort der Speichelfluss.

    Erst denkst du - dann folgt dem Denken ein Gefühl in den tiefen Fahrwassern des Skorpions- das tiefe Wasser der Emotionen. Und auch die dort gespeicherten Ur-Ängste und Erinnerungen können dann die Horror-Film-Vorstellungen mitgestalten.

    Mit Merkur/Uranus geht das aber blitzschnell bei dir und mit Merkur /Neptun ist es dir auch nicht immer bewusst.

    Aber da beide - Uranus und Neptun im Haus 6 - Haus der Arbeit stehen und dem daran diszipliniert (Saturn als Herrscher von 6) arbeiten können - kannst du da auch selbst etwas ändern und Einfluss nehmen, hast es selbst mit in der Hand und musst es nicht hilflos hinnehmen, kannst/sollst lernen es zu steuern.

    .
     
  3. Sunrise43

    Sunrise43 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2019
    Beiträge:
    59
    Nein das auf keinen Fall aber es gibt die Möglichkeit bei Astro klick sich das anschauen
     
  4. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    19.008
    Ort:
    Schilf am Kohlenpott-See
    Und da du es selbst noch "auf keinem Fall so gut beherrschst", kannst du es dann doch auch nicht beurteilen - was davon stimmig ist und was nicht. Verlässt dich blind (Neptun) auf Andere, die den Namen Astro tragen und dir damit als kompetent erscheinen.


    Aber was im Netz unter Astrologie zu finden ist - ist auch nicht immer der Weisheit letzter Schluss - auch da ist viel Unsinn mit dabei - wo man dann selbst durch Unterscheidungsfähigkeits-Training dann differenzieren muss.

    Aber ich schätze mal - dass dir diese "unerhört gute" Deutung damals in einer deiner dunklen Stunden dann gut "zu pass kam" - um dich selbst runterzuziehen - aber immerhin mit dem dich dann doch belohnenden "habe ich es doch gewusst"- wenigstens das will ein Stier ja immer haben - seinen Lohn - und hast dann vllt dein Schicksal als böses und ungerecht angeklagt- was Menschen ja schon mal ganz menschlich auch so tun.

    Alles verständlich menschlich - aber nicht wirklich positiv nützlich. Und im 8.Haus sind auch die Rituale, die man im Verhalten wiederholt - mit Fische dann in grenzenlosen Möglichkeiten und viele davon auch nicht bewusst. Dich selbst da zu beobachten und auch die tatsächlich realen Fakten zu berücksichtigen - kann da Gold wert sein, dein Leben und deine Gesundheit retten (6. Haus auch Gesundheit)
     
  5. Sunrise43

    Sunrise43 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2019
    Beiträge:
    59
    Werbung:
    Also glaubst du, dass das nur Emotionen sind die von früher aufwühlen? Nun ja das wird wohl die größte Herausforderung sein. Wie kann man das lernen? Ich versuche mich ja abzulenken aber die Gedanken begleiten mich dann auch bei Tätigkeiten in denen ich mich eig auf andere Dinge konzentrieren muss. Aber da sind wir ja wieder bei dem Punkt, dass ich oft nicht unterscheiden kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden