1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer kennt das noch?

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von Lilie75, 9. Dezember 2017.

  1. Lilie75

    Lilie75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2017
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Habe zwar kein Nahtoderlebniss gehabt, dennoch kenn ich eine Situation, die sehr oft
    Menschen beschreiben, die Nahtoderlebnis hatten...
    Folgendes: Es wird oft beschrieben, dass Sie plötzlich zb. Licht sahen, Tunnel aufgesogt wurden, leichter waren usw usw.... während sie wanderten hatten sie kurze Momente, wo sie das Leben Situationen kurz nochmal erlebten usw.... und hier wird ganz oft beschrieben, dass sie plötzlich "ihre Probleme, Situationen die sie erlebten ..Zusammenhänge alles verstanden hatten. Sie wussten warum wieso alles so war wie es war"
    Ich kenne das auch... ein zweimal... als ich einnickte.. als ich fast richtig eingeschlafen war, ging ich plötzlich die Situationen aus dem Alltag durch, ich verstand alles.. ich verstand plötzlich das Leben, und die Probleme waren nicht mehr belastend, als ich dann ganz plötzlich aufwachte, wusste ich zwar noch mit welchen Problemen ich mich beschäftigt hatte... aber das was ich verstanden hatte wusste ich nicht mehr.
    Kennt das jemand?
     
    sikrit68 gefällt das.
  2. sikrit68

    sikrit68 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    14.178
    Einmal kam ich in einen Zustand, von dem ich dachte : "So muss Sterben sein!"
    Ich saß gerade auf dem Sofa. Plötzlich fielen alle Lasten von mir ab. Ich fühlte mich federleicht. Alle Sorgen und Probleme lösten sich auf. Ein Gefühl von tiefem Frieden, innerer und äußerer Ruhe.
    Ich hatte kein Bedürfnis mehr nach irgendwelchem materiellen Besitz, an irgend etwas festzuhalten. Weder an meinem Körper noch an irgendwelchen Gegenständen. Es waren auf einmal überhaupt keine Bedürfnisse mehr da. Ich fühlte mich vollkommen frei.
    Der Zustand hat ca. eine halbe Stunde angehalten - obwohl es schwer ist, diesbezüglich eine Zeitangabe zu machen. Ich habe ihn nicht durch Meditation bewusst angestrebt.
    Jedes Mal, wenn ein älterer Mensch aus meinem Umfeld gestorben ist, kam auch kurzfristig diese tiefe innere Ruhe über mich.
     
    Oxymora und Lilie75 gefällt das.
  3. Lilie75

    Lilie75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2017
    Beiträge:
    15
    Wowww interessant, hört sich wirklich nach der höchsten Stufe einer Meditation an oder nach Sterben ?! Jedenfalls hört es sich gut an, ich hatte auch einen kurzen Lastabfall und Ruhe aber so lang ging das leider bei mir nicht, was mich auch irritierte war, dass ich plötzlich alle Antworten im Leben kannte, als ob du alle Spielregeln im Leben plötzlich begreifst und schwupps nach dem Aufstehen ist es augenblicklich wieder weg :(
     
    sikrit68 gefällt das.
  4. sikrit68

    sikrit68 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    14.178
    Werbung:
    Wie gesagt, bei mir hat der Zustand auch nicht lang angehalten.
    Vielleicht wird da ein Vorhang geöffnet, und man bekommt Einblick in dieses "andere Reich" oder wie ein Sterbeprozess abläuft - und dann wird der Vorhang wieder zugezogen.
    Mit Worten lässt sich das auch schwer beschreiben.
     
    Lilie75 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden