1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann und will mir meinen Traum deuten?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Angel66, 1. Februar 2013.

  1. Angel66

    Angel66 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Ich hatte kürzlich einen eigenartigen Traum, in dem ich unter anderem träumte, dass mir meine Deutschprofessorin (Ich geh jetzt gerade neben meinem Beruf in die Abendschule--> Ziel HAK-Matura) verkündet, nachdem sie noch zusätzich einen "Riechtest meiner Atemluft gemacht hat, mit ziemlicher Bestimmtheit, dass ich Krebs hätte .... also die Krankheit .... sie hat mir aber nicht gesagt welchen, und ich habe nicht nachgefragt, sondern habe es bevorzugt wach zu werden da mich das richtig geschreckt hat.

    Wie ernst ist dieser Traum zu nehmen? Was meint ihr?

    Ich würde mich über Antwort freuen....hab ja gerade Ferien :D
     
  2. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Wenn man träumt, dass man eine Krankheit hat, oder diese festgestellt wird, ist es meist nur die Angst vor einer Krankheit, die das Unterbewusstsein hervorholt. Der Atem (Odem) bedeutet im Traum "Lebenshauch", zu verstehen mit Energie. Wenn eine Person, wie zB in Deinem Fall die Professorin, im Traum meint, mit Deinem Atem "stimmt etwas nicht, kann es darauf hindeuten, dass Du evtl ausgelaugt bist, überfordert.... (muss nicht stimmen, aber evtl auch genau von diesem Kurs, den die Professorin leitet??? Muss nichts mit ihr zu tun haben, evtl mit der Thematik, oder mit einer anderen Rahmenbedingung...Person etc)

    Wie hast Du Dich in diesem Traum "gefühlt"? Warst Du schwach, hast Du krank ausgesehen, mager, oder anders?

    Liebe Grüße,

    Love
     
  3. Angel66

    Angel66 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Wien
    Hallo loveforfree,
    erstmal dankeschön für die prompte Antwort!

    Zu meinem Traum: Ich hab mich selbst nicht gesehen, die Professorin ist mein Klassenvorstand und unterrichtet in Deutsch. Deutsch ist für mich bisher ein Klacks, ich habe immer Einser oder Zweier..nie eine schlechtere Note. Ich denke, sie kam als Vertrauensperson in meinen Traum, denn in Englisch geht es mir nicht so gut wie in Deutsch und es gab eine Auseinandersetzung mit der Englisch-Professorin, wo die Deutsch-Professorin als Mediatorin fungierte....was ein sehr gutes Ergebnis erzielte, denn seit dem komme ich mit der Englisch-Professorin sehr gut aus und alles ist bestens....
    Was mich so nachdenklich macht ist die Bestimmtheit und eben vorher noch "Atemluftkontrolle", so als ob es durch die Kontrolle sicher wäre....
    Es ist jetzt nicht so, dass ich die Panik habe, aber vieleicht möchte mich mein Körper ja warnen vor etwas;
    Irgendwie käme ich mir aber auch blöd vor, wenn ich zu meiner Hausärztin gehe und sie bitte, mich auf Krebs zu untersuchen, obwohl mir ja jetzt nix bestimmtes weh tut. Auf der anderen Seite, denke ich, wäre es noch blöder, wenn ich z.B. Krebs im Anfangsstadium hätte, mein Körper mich gewarnt hat, ich nix mach, der Krebs groß wird, und mich dann die Ärztin fragt warum ich nicht schon früher gekommen bin....
     
  4. Angel66

    Angel66 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Wien
    Achja, ausgelaugt fühl ich mich schon auch, da hast du eigentlch recht.... 40std. Arbeiten in der Woche und 24 std. Schule am Abend die Woche, plus Tests und Schularbeiten ist eigentlich ein Wahnsinn.... manchmal wundere ich mich eh über mich selber wie ich das aushalte....ich bin eh eigentlich dauermüde...ggg.
     
  5. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München

    Wie gesagt, solche Träume bedeuten in der Regel nicht das was sie zeigen. Ich bin jetzt nicht allwissend, aber für mich sieht es nach der Verarbeitung der Problematik, die Du geschildert hast aus. Das mit der Englischlehrerin.
    Du schreibst ja, dass Deine Deutschprofessorin als Mediatorin fungierte! Und dass es jetzt mit der Englischprofessorin klappt.
    Deine Dt-Prof. hat Deinen Atem gerochen, um sich Dir anzunehmen, Dich auf etwas hinzuweisen, das Übel zu erriechen, welches Dich betrübt.

    Lies Dir meinen ersten Post nochmal durch. ;)


    Grüße,

    Love
     
  6. Angel66

    Angel66 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hmmmm, du wirst wahrscheinlich recht haben, zwar nicht mit Englisch....das ist ja schon länger her, aber es gab ja nach dem Traum 3 schwere Schularbeiten -Tests - bei denen ich mich nicht wohlfühle, weil unsere Professoren schier Unmögliches verlangen, und kaum ein positives Ergebnis zu erreichen ist, für die ganze Klasse nämlich....
     
  7. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Auch Dinge, die schon länger her sind, können uns JETZT beschäftigen :)
    Wie gesagt, ich bin nicht allwissend. Das ist meine Interpretation von dem Traum, in dem ich Stimmigkeit erkenne, was Dein reales Leben betrifft.
    Wie Du es für Dich interpretierst, ist jedoch das Wichtigste.

    Viele Grüße,

    Love
     
  8. ELIAS

    ELIAS Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Süddeutschland
    Das was Du beschreibst, kam erst kürzlich wieder im TV und wahrscheinlich schon öfters. Es gibt einen bestimmten Atemtest, indem man trainierten Hunden an Atemproben von Personen schnüffeln lässt, um heraus zu finden, ob eine Lungenkrebserkrankung im Frühstadium vorliegt. Der Test wurde entwickelt, weil eine Früherkennung bei Lungenkrebs sehr schwierig ist.

    Möglicherweise hast Du ja so einen TV-Beitrag gesehen und anschleißend davon geträumt?

    Letztlich sicher sein, ob das eine "Warnung" deines Körpers war, könntest Du nur, wenn Du einen solchen Test machen lassen würdest.
     
  9. johsa

    johsa Guest

    Dein Traum hat - wie ich glaube - genau das bewirkt, was er bezwecken wollte: Du machst dir
    Gedanken.
    Bei dem Leben, was du momentan führst, bleibt wahrscheinlich kaum eine Minute für deine Seele
    übrig. Je beschäftigter wir im äußeren Leben sind, desto weniger Zeit bleibt für das innere Leben:
    Seele und Geist.

    Und genau diese Einstellung ist die beste Voraussetzung für Krankheit, denn alle Krankheiten
    kommen von innen, von der Vernachlässigung bzw. der Verleugnung unserer seelischen Bedürfnisse.

    Das wollte dir vielleicht dein Traum sagen.
     
  10. Angel66

    Angel66 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Servus Elias und Sidala,

    danke für eure Gedanken....beide Antworten klingen sehr stimmig....beide sind wahr....nur...ich trau mich gar nicht untersuchen lassen, denn ich habe angst vor der Antwort. Meine Eltern sind beide sehr früh gestorben, aber an Herzinfarkt....mit 52 und 56 Jahren....ich werde einfach nix machen....und abwarten....und brav weiterlernen....aber nimmer so mit vollem Einsatz....mehr auf mich schauen versuchen....entweder es geht leicht oder ich lass es bleiben....ich mach die Schule ja nur, weil sie Vorraussetzung ist, dass ich einen anderen Arbeitsplatz bekommen könnte....eine andere Aufgabe...naja...
    Danke jedenfalls an euch alle, ihr seid lieb!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen