1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann sich das leisten!?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Jufi, 19. September 2013.

  1. Jufi

    Jufi Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Hallo meine lieben.

    Ich finde es wunderbar dass es Reiki gibt. Damit kann man vielen Leuten helfen.
    Habe schon oft drüber nachgedacht, dies zu erlernen in den angebotenen Kursen.

    Aber jetzt mal ganz ehrlich. Wer um Gottes Willen kann sich das leisten, die Seminargebühren sind so unglaublich teuer (ich meine ab dann, wenn man mehr als nur den erste grad haben möchte)!

    Da denke ich mir nur, es ist ja eine Gabe Gottes Menschen in Krankheit helfen zu können. Ein Geschenk an die Menschheit sich gegenseitig helfen zu können (Nächstenliebe).
    Ich finde es nicht richtig, daraus ein teures Geldgeschäft zu machen.

    Natürlich müssen die Menschen die das als Beruf ausüben, auch davon leben. Ist klar!

    Aber vielleicht gebe es ja auch andere Möglichkeiten.

    Was meint ihr dazu?

    Liebe Grüße.
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Reiki ist ein Geschäftsmodell, Energieübertragung (keine physikalische Energie)
    funktioniert aber wirklich (ich wurde mal "Energietablette" in einer Meditationsgruppe genannt :D). Irgendwelche Einweihungen braucht man nicht, allerdings ist es wohl nicht ganz so einfach das tatsächlich hinzubekommen. Zum Teil mag da was sinnvolles in einem Kurs gelehrt werden, zum Teil wirkt so eine Einweihung eventuell als Placebo, dass eigene Zweifel zerstreut, und die Sache dadurch vereinfacht, und zum allergrößten Teil halluszinieren sich die meisten Leute vermutlich eher etwas zusammen.

    Ich weiß selbst wie das geht, mache mir aber nicht vor, irgendwen "einweihen" zu können. Und ein absolutes Wundermittel ist das auch nicht.

    LG PsiSnake
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest


    Es geht um ein Ritual.


    Für das Ritual gibt der Ausführende Geld aus.
    Wie zb. Räucherwerk.
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Was genau verstehst du unter "so unglaublich teuer" und was wärest du bereit für diese Kurse zu bezahlen?

    R.
     
  5. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.604
    Ort:
    Wien
    Hallo Jufi,

    ich hatte damals nach dem 1. Grad die gleiche Einstellung wie Du. Für mich war die Einweihung ein unheimliches Geschenk, und ich hätte mir nicht vorstellen können dafür Geld zu verlangen.

    Aber wie Du richtig sagst, der Lehrer muss ja auch von etwas leben können. Die Preise für den 2. Grad, Meister und Lehrer begründen sich ja nicht in dem einen Wochenendseminar. Üblich ist, dass der Lehrer ab dem 2. Grad begleitend zur Verfügung steht, beim Lehrer dauert die Begleitung bei professionellen Lehrern 1 Jahr, meist auch inklusive Unterstützung bei eigenen Seminaren. Also ein nicht unerheblicher Aufwand auch für den Lehrer.

    Der andere Aspekt ist ... was ist etwas für den Klienten wert, das er geschenkt bekommt? Du bekommst dann viele Klienten die "sich das mal anschauen wollen", aber Du wirst kaum Klienten bekommen, die wirklich von sich aus das Bedürfnis haben, etwas zu verändern.

    Daher ist immer für solche Leistungen vom Klienten ein Beitrag zu bezahlen - klassisch im Reiki "nach dem eigenen Vermögen". Und so wird es in der Regel auch von den Ausübenden gehandhabt ... von Leuten die es sich leisten können der übliche Satz, aber auch Sozialtarife für Leute die es sich nicht leisten können.

    Wobei generell im Bereich der Esoterik die Sätze für die Behandlungen sowieso relativ niedrig sind. In Zeiten wo ein simpler Installateur 100-140€/h verlangt, sind die "normalen" Behandlungssätze mit 25-60€ sowieso praktisch geschenkt. Rechne selber mal aus, wie viele Klienten Du bei durchschnittlich 45€/Behandlung (üblicherweise so ca. 1 1/2 Stunden mit Vor- und Nachgespräch) im Monat brauchst um davon leben zu können. Und bei der grossen Anzahl von Reiki-Ausübenden laufen einem die Klienten nicht gerade die Tür ein. Von Reiki alleine kann heute kaum mehr jemand selbständig leben.

    Zwischen den Behandlungen brauchst dann auch Du noch deine Erholungszeiten. Und auch deine Selbstliebe sollte nicht zu kurz kommen - denn nur wenn es dir selber gut geht, kannst Du auch deinen Klienten etwas geben. Und das ist in dem Sinne auch "Arbeitszeit".

    Liebe Grüße
     
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.268
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    Geld macht sich mit Seminaren immer noch am besten.
    Das ist zugleich auch die Antwort auf die Threadfrage, denke ich.
     
  7. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.604
    Ort:
    Wien
    Sehe ich nicht so ... es geht ja ums leisten können (oder eher wollen?).

    Gerade bei Reiki sind die Seminare auch nicht der Reisser. 150-200€/Person, so zwischen 4-8 Leute maximal (so man sie überhaupt hat) ... also sagen wir mal durchschnittlich 900-1200€ für 16-20 Stunden Seminar ... also auch nur so um die 50-60€ Stundensatz. Oder netto so um die 600-800€. Und das geht maximal dann so um die 2-3 Mal im Jahr.
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    http://www.zen-reiki.de/
     
  9. Jufi

    Jufi Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    113



    Naja, das ganze ist wohl wie bei den meisten esoterischen Berufe, es gibt immer Schwarze schaafe, die nur ihr Geld machen möchten.

    Aber danke für deine aufschlussreiche Erklärung.
    Liebe Grüße .
     
  10. Jufi

    Jufi Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Naja, aber so sollte man das ganze ja wohl nicht betrachten. Es geht hier eigentlich um Nächstenliebe. Finde ich.
     

Diese Seite empfehlen