1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wer kann mir ein ayuahascar retreat/seminar in deutschland empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von richardis, 1. März 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. richardis

    richardis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    :rolleyes:hallo liebe leute, ich bin richardis und ganz neu hier, ich beschaeftige mich shon lange mit a und bin auf der suche nach einer geeigneten und serioesen 'einrichtung', nach einem vertrauensvollem rahmen fuer meine erfahrung. wie gesagt, ich suche etwas in deutschland....ich bin dankbar fuer eure hilfe und liebe gruesse an alle von richardis
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Na da bin ich aber neugierig wer sich darauf meldet. In D ist das nämlich verboten.
     
    Ahorn und Erdkröte gefällt das.
  3. Sobek

    Sobek Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Pu239
    I daadad moana, dass des a vadeckta ermittla is. So oana hoid.
     
    Ahorn, ralrene, Erdkröte und 2 anderen gefällt das.
  4. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    nun ja, um DMT im Organismus "frei zu setzen" gibt es aber auch legale Möglichkeiten. Es gab schon mal einen Thread dazu, könnte man ja auch ausweiten:

    http://esoterikforum.at/threads/dmt.201531/

    Dafür muss man auch nicht gleich sterben oder son Zeugs zu sich nehmen :D

    LG
    Waldkraut
     
  5. Wald Lea

    Wald Lea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    920
    Nur mal kurz eine Frage: Was ist das was du suchst? und warum ist das verboten?
    lea
     
  6. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.943
    Werbung:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ayahuasca#Rechtsstatus
     
  7. Wald Lea

    Wald Lea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    920
    Grauer Wolf danke für den Link, dachte irgendeine köperorientierte Methode...
    Bähhh, wer will denn so etwas, das einem das Leben kosten kann und ein Horrortrip mit vielleicht anschließender Psychose?! :sick:
     
  8. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    P.S.: Man braucht keine Drogen, um Tiefenzustände zu erreichen.
     
  9. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.943
    Die Kunst eines Schamanen oder schamanisch Arbeitenden liegt m.E. darin, den Trip zu beherrschen und mit den Pflanzengeister zu arbeiten! Der Junkie wird beherrscht und hat keinerlei Kontrolle, denn er ist disziplinlos und geistig schwach. Er konsumiert nur ohne Sinn und Verstand.

    LG
    Grauer Wolf
     
  10. FayInanna

    FayInanna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    807
    Ort:
    Vorarlberg
    Werbung:
    Wenn du dich tatsächlich schon lange mit dem Thema auseinander gesetzt hättest - wüsstest du, dass es im Großteil Europas (nicht nur in Deutschland) verboten ist. Der Konsum, wie auch die Durchführung solcher "Rituale".
    Wenn du da wirklich eine "echte Erfahrung" machen willst, flieg in die Länder in denen es zur Kultur gehört und wo die Menschen sind, die mit der Pflanzenmischung tatsächlich umgehen können.
     
    Ahorn, Sobek, Lucia und einer weiteren Person gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen