1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann mir den Unterschied erklären

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Alexus, 12. Oktober 2005.

  1. Alexus

    Alexus Guest

    Werbung:
    zwischen Traumreise, geführter Meditation und Imagination?

    Das wär lieb :kiss4:
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    hmm
    die Esoterik wird nicht als Wissenschaft geführt, daher sind die Begriffe nicht eindeutig bestimmt.

    Imagination:
    soweit ich den Begriff verwende, ist es das Arbeiten mit Bildern, die in der Psyche/aus der Tiefe des Unbewußten emporkommen, um etwas über die Psyche/den Geist zu erfahren

    oder

    das Arbeiten mit bestimmten Bildern um auf die Psyche/den fokussierten Geist gezielt einwirken zu können

    Traumreise:

    hmm, das Träumen kann gleichfalls sehr präzise als Instrument zur Erfoschung dessen, was der Geist ist, eingesetzt werden
    alles was an diesen Bewußtseinzustand (dem Träumen) anknüpft und wo mit diesem (dem Träumen)gearbeitet wird, dort würde ich diesen Begriff verwenden

    Meditation:

    ist der Versuch den Geist, der nach außen blickt, erkennt und differenziert in das, worin er seinen Ursprung hat, zurück zu ziehen

    da ALLES im Erkennen der Differenzierung entspricht, ist das Wesen der Meditation nicht erläuterbar sondern nur die Technik von eben dieser Bemühung.

    LG
     
  3. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    der begriff traumreise wird in der gestallttherapie benutzt
    geführte meditation ist ein begriff der tibetischen meditation und imagination heißt einbilden, sich bildlich vorstellen die unterschiede sind nicht so riesig. die fähigkeit sich bilder vorzustellen = imaginieren, ist die vorraussetzung für die traumreise, einer weiterentwicklung des autogenen trainings
    http://de.wikipedia.org/wiki/Imagination
    in der praxis wird das nicht so scharf unterschieden
    marabu
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    meditation hat meiner meinung nach auch eher etwas zu tun mit Spiritualität - das Wort kommt aus dem östlich-religiösen Kontext - hier im europäischen-christlichen Rahmen gibt es einen ähnlichen Begriff Kontemplation.
    Und Traumreise ist tatsächlich eher ein Begriff der Religionsfrei ist und eher in der Psychotherapie und Selbsterfahrung benutzt wird. Es gibt gelenkte Traumreisen, in denen die Bilder vorgegeben werden, dann gibt es Traumreisen, die nur die innere Bildersuche anregen und dann gibt es auch Traumreisen, bei denen der Körper agiert. Die Tiefe der Trance kann unterschiedlich sein.

    Liebe Grüße Inti
     
  5. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Meditation ist: Loslassen, Geistreinigung, Leermachung, Entwerdung, Entmaterialisierung, Nichtdenken .... der heilige Geist wartet auf Euch :) ;)
     
  6. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Deine Sicht ist dualistisch.

    Gassho.
     
  7. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Weisst Du was ?

    Rutsch mir den Puckel runter :lachen:
     
  8. Chauchalin

    Chauchalin Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    meditation heißt: lasst licht und farben rein, lasst dunkelheit raus. Ihr seid "nicht" eure gedanken, ihr seid nicht Eure Gefühle, ihr seid "nicht" euer Körper-ihr seid eins mit dem universum mit der einen seele

    gruss
    Chauchalin
     
  9. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    dann könnte ich sagen; ich sei niemand den puckel runter gerutscht
    marabu
    bitte hinten anstellen
    Ps: warum trinkst du nicht einfach n bier?:beer3:
     
  10. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Korrekt. Immer schön brav hinten anstellen :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen