1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann mir bei der Übungslegung helfen? *Wäre suuuper lieb*

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von traumfeelein, 3. Juli 2007.

  1. traumfeelein

    traumfeelein Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Nähe Luxemburger Grenze
    Werbung:
    Gestern habe ich mal versucht, für meine Freundin eine Liebeslegung zu machen. Sie wollte wissen, wie es mit ihr und Ihrem HM in den nächsten 2 Monaten weitergeht. An das große KB habe ich mich aber noch nicht getraut, denke es geht doch auch mit der kleinen Legung?

    Gelegt habe ich:

    lilie---buch--ring
    blumen--haus--herz
    kreuz--schiff--berg

    Dann habe ich versucht, zu deuten...aber natüürlich will ich ihr auch nichts falsches sagen....

    Als erstes habe ich die Karten in Verbindung mit dem Haus gedeutet... Es scheint, als würde sie familiären Besuch erhalten oder aber zu einem Fest zu ihrer Familie fahren. Es könnte auch eine Party bei Freunden sein, zu der sie eingeladen ist. Dann zeigen mir aber die Karten etwas an wegen Hauskauf, der nicht zustande kommt???? Sie hat nicht vor, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen...???!!!
    Also...so wie es aussieht, wird sie dort einen Mann kennenlernen, der sie dann auch zu einem romantischen Date einladen wird. Anscheinend lernt sie diesen Mann durch ihre Freunde oder Bekannte kennen.
    Es wird aber eine Affäre sein, warum??? Ist dieser Mann gebunden oder weil sie eine Beziehung hat... Dann fragte sie mich: Kann es sich auch um einen Mann handeln, den sie doch schon kennt, mit dem eine Liebe aufflammt????
    Also ich bin der Meinung, nein...oder sehe ich das falsch????

    Dann sehe ich, dass sie eine Reise unternehmen wird..aber deute ich die Karten berg und Schiff, dann ist diese Reise wieder blockiert..Bedeutet das vielleicht, dass eine Reise, die sie plant, nicht angetreten wird?

    Wie deute ich aber jetzt, nachdem ich diese Informationen habe, die Karten Haus und Berg = Negative Einflüsse bzgl. Haus, Belastung und die Karten Haus - Lilie = Familienbesuch?

    Kann mir jemand von euch einen Tipp geben? Sie wartet natürlich jetzt schon auf eine Einladung und darauf, dass sie dort jemanden kennenlernt... :)))

    Wie auch diesmal habe ich oft das Problem, dass im KB verschiedene Kombis total gegensätzliche Aussagen haben, dann weiß ich nicht, auf welche Aussagen ich mich stützen kann oder aber, ich frage nach dem Thema Liebe und ständig ergeben die Kombis irgendetwas berufliches, dass ich mit dem gefragten Thema nicht in Zusammenhang bringen kann. Ich verzettle mich doch gefährlich oft.... :confused:
    Liebe Grüße

    :dontknow:

    :blume: :blume: :blume: :blume:
     
  2. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Hallo Traumfeelein!

    Du machst dir das Leben unnötig schwer, weil du in diesem Bild nach Antworten suchst, für die nie eine Frage gestelt wurde. Deine Freundin wollte nur etwas wissen über die Beziehung mit ihrem Herzensmann und in diesem Falle antworten die Karten nur auf dieses Thema. Dies bedeutet, dass das Schiff hier nicht für eine wörtliche Reise steht sondern das es sich hier um das Fremdgehen dreht. Eine sexuelle Affäre mit dem Mann ist möglich, aber nichts bleibendes. Die Grundbedeutungen der Karten, sind hier alle auf dieses Thema zu beziehen. Das Problem mit dem "verzetteln" haben viele*gg. Beim Üben immer auf das Wesendliche konzentrieren und dann hast du das Problem bald im Griff.

    Gruß
     
  3. traumfeelein

    traumfeelein Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Nähe Luxemburger Grenze
    @Pferdeflüsterer,

    genau das ist das Problem, das ich einfach nicht in den Griff bekomme....Klar, grundsätzlich weiß ich ja, dass ich die Karten auf das gefragte Thema beziehen muss, aber in dieser Legung habe ich dann immer wieder das Haus..von wegen Einladung, dann wieder eine negative Aussage....

    Ich glaube, ich werde da nie durchblicken.... Hast du keinen Tipp für mich, wie man es besser lernen kann? Literatur? Oder bringt es einfach mehr, wenn ich immer wieder Übungslegungen mache... dann weiß ich aber nicht für wen und auf was?! Kann ja nicht jeden Tag auf irgendein Thema legen, dass mich interessiert und meinen Freunden ständig irgendeinend Mist zu erzählen?! :confused:

    Liebe Grüße
     
  4. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Hallo Traumfeelein!

    Das mit den Übungslegungen ist die beste Methode, aber du musst dir dabei klare Fragen stellen, am besten immer nur eine.
    Beispiel: Eine Frau möchte wissen ob sie in den nächsten 48 Stunden eine Nachricht von ohrem Freund bekommt.
    Du legst die Frau in die Mitte und nun muss sich die ensprechende Kommunilationskarte zeigen oder auch nicht. In diesem Falle sind alle anderen Karten ohne Bedeutung, denn du möchtest ja nur diese eine Antwort. Wenn du das im Griff hast, dann kannst du es erweitern und z.B. fragen: "Was wird es für eine Nachricht sein?" u.s.w
    Auf diese Art und Weise trainierst du deine Konzentration. So empfehle ich es all meinen Schülern und es funktioniert.

    Gruß
     
  5. traumfeelein

    traumfeelein Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Nähe Luxemburger Grenze
    @ Pferdeflüsterer,

    vielen Dank für den Tipp!!!! :liebe1:

    Heißt das, ich lege trotzdem neun Karten raus oder dann nur drei?

    Unn wenn ich erweitere, mache ich das dann beim gleichen Kartenbild oder lege ich neu? :confused:

    Liebe Grüße
     
  6. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Werbung:
    Hallo Traumfeelein!

    Du legst immer 9 Karten. Dies ist nötig, damit die wichtigen Karten in diesem Bild ihre Position finden und dadurch ihre Aussage machen können.

    Gruß
     
  7. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    ehm wo seht ihr ein abenteuer mit einem mann in den karten?
    kenn mich noch nicht aus.
    ps: pferdeflüsterer, du sagst, man solle sich ausschliesslich auf die frage bzw. die antwort konzentrieren. das geht bei einer ja-nein frage ja recht gut, aber was tut man, wenn man eine offene frage stellt.., "wie gehts im job weiter?" z.b. da muss man ja wieder ALLES einbeziehen...
    wie machst du das?
    finde auch interessant, dass ja-nein fragen beim lenormand durchaus möglich sind. ich hab bis vor kurzem nur tarot gelegt, da geht das so nicht.

    glg
    en-julliet
     
  8. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    muss mann bei dieser neuner-legung (hat sie einen namen?) immer eine karte für die mitte aussuchen? wenn ja, nach welchen kriterien?

    lg
     
  9. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    hallo liebe leute
    pferdeflsterer insbesondere.
    ich schon wieder.
    das mit den kommunikationskarten hat mich gerade auf eine idee gebracht.
    ich hab also gefragt: meldet sich dieser mensch bis ende august bei mir?
    die dame habe ich schön in die mitte gelegt. und 8 karten drumrum.
    jetzt liegen da:

    anker-sterne-park
    ring-dame-herz
    sarg-wölkchen-brief

    ich habe keine ahnung von lenormand-gestern hab ich mir ein set gekauft-mein gefühl sagt mir, ja er meldet sich in dem zeitraum, da der brief da liegt. in der nachricht wird es um eine herzensangelegenheit (herz) gehen, und darum was in der zeit der trennung (ring/sarg) und der daduch entstandenen sorgen (wölkchen) noch passiert ist..

    wie siehts aus, liege ich ein klitzekleines bisschen richtig?

    liebes traumfeelein. ihr sprecht nachher sicherlich wieder über deinen fall, ich möchte das nur kurz fragen, weil es sich gar nicht lohnt einen eigenen thread dazu aufzumachen..

    schönen sonntag noch..
    en-julliet
     
  10. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Werbung:
    Hallo en-julliet!

    Gut das du ein kleines Bild als Beispiel gelegt hast und du hast es genau richtig gemacht. Die Person, die die Nachricht erwartet in die Mitte gelegt und die Antwort ist der Brief, also wird er sich melden.
    Das was du erwartest, das darfst du natürlich niemals in die Mitte legen, sonst nimmt man die Antwort vorweg. Wenn etwas besteht, wie z.B. eine Arbeit und man möchte wissen, ob sie in Gefahr ist, dann legt man die Arbeit in die Mitte und nun muss sich zeigen was mit der Arbeit geschehen wird. Ich nenne diese Legung Themenlegung. Wenn du dabei die Karten in einer bestimmten, festen Reihenfolge auslegst, die kannst du selbst bestimmen, dann kannst du auch noch in die Häuser schauen.Im Falle deines kleinen Bildes, würde bei mir der Brief im Haus der Blumen liegen und dies würde eine Einladung,Treffen bedeuten.
    Ich hoffe jetzt ist es etwas deutlicher.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen