1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann mir aus eigener Erfahrung den Unterschied zw. Hypnose und Rückf. nennen?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Alexus, 3. April 2007.

  1. Alexus

    Alexus Guest

    Werbung:
    Gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit Hypnose und mit Rückführungen hat und mir vom Unterschied erzählen kann?

    Peggy
     
  2. Alexus

    Alexus Guest

    Ich meine im bezug auf die Reise in die Vergangenheit.
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Rückführungen verschoben***

    LG Ninja
     
  4. Alexus

    Alexus Guest

    Oh sorry, da war ich falsch...
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Alexus,

    Du kannst Rückführungen mit und ohne Hypnose machen. Bei tiefer Hypnose bist Du so "weggetreten", daß Du von der Sitzung nichts mitbekommst und Dir es nachher erst auf Kassette anhören oder das Protokoll lesen kannst.

    Ich persönlich ziehe Rückführungen im Alpha-Zustand (Zustand zwischen Wachen und Schlafen) vor, denn da ist man im Grunde hellwach und kriegt alles genau mit. So ist die Suggestionsgefahr durch den Therapeuten geringer. Denn Du weißt ja vorher nicht genau, wie genau ein Therapeut arbeitet.

    Meiner Erfahrung nach werden alle relevanten Informationen/Gefühle auch ohne tiefe Hypnose erfahren. Es kommt eh darauf an, wie offen man ist, d.h. ob man sehr blockiert ist oder nicht. Je bewußter man das Ganze erlebt, umso leichter ist das Annehmen des Erfahrenen. Und Annehmen ist das Wichtigste in einer Rückführung. Ohne bewußtes Annehmen ist eine Rückführung nur wie ein Kinobesuch, ohne jegliche Heilwirkung.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Werbung:
    hypnose beduetet nicht gleich eine tiefe trance. es gibt ebenso leicht oder mittlere trancen durch hypnose. ein guter hypnotiseur wird niemals die tiefe trance eines klienten ausnutzen!!!!! ich denke, ein jeder wird erst ein vorgespräch bei einem hypnotiseur haben u. dann entscheiden, ob vertrauensbasis besteht oder nicht.

    denn ehrlich: warum sollte ein hypnotiseur unsinnige suggestionen geben oder gar gefährliche? aus welchem grund?
     
  7. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Jogurette,

    damit neue Probleme entstehen und der Klient auf jeden Fall wiederkommt. ;) Das kann bewußt sein für den Hypnotiseur oder auch nicht. Aber überall gibt es schwarze Schafe und nicht jeder Hypnotiseur ist ein solches, das ist klar. ;) Aber wozu Tiefen-Hypnose, wenn es auch ohne geht ?!

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Hallo Alexus
    - Hypnose ist eine Methode um jemanden in Trance (unterschiedlich tiefe Bewusseinszustände) zu versetzen
    - Rückführung ist etwas was du erleben kannst (wenn es so induziert wird), während du in einem Trancezustand bist

    LGINti
     
  9. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134

    ich bin hypnotiseur ... würde so etwas nie tun. immer diese vorurteile. hypnose bedeutet NICHT tiefentrance. hypnose kann ebenso eine leichte trance sein. die bei einer rückführung, egal welcher art sowieso eintritt. hypnose ist nur eine bewußt eingeleitete trance. leicht, mittel, tief ... vollkommen egal. ausserdem vertieft sich die trance während einer rückführung von alleine.
     
  10. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Jogurette,

    hat ja niemand hier behauptet, daß DU so etwas tust. ;)
    Aber Du hast schon Recht, daß das Wort ansich mit Vorurteilen behaftet ist und dem einen oder anderen auch Angst macht, da i.d.R. unter Hypnose das "ferngesteuert sein" bekannt ist.

    Ich "arbeite" mit dem Alpha-Zustand, mag sein, daß das auch unter Hypnose fällt. Ich nenne es allerdings nicht so, eben wegen der Vorurteile und Ängste, die viele Menschen in Bezug auf das Wort Hypnose haben.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen