1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann helfen???

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von stufy, 29. Februar 2008.

  1. stufy

    stufy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Sachsen
    Werbung:
    Ich hab mich heut kundig gemacht im Netz über Seelenverwandschaften und bin dann auf diese Seite gestoßen....ich habe einige Texte gelesen und mich nun angemeldet, in der Hoffnung irgend jemand kann mir weiter helfen...

    Also: seit 3 1/2 Jahren bin ich in einer sehr glücklichen Beziehung....Ich muss dazu sagen, dass mein Partner nicht sehr viel von Gesprächen hält.... Er ist also das ganze Gegenteil von mir (dazu müsste ich die ganze Geschichte erzählen, aber das ist nicht das eigentliche Thema)...
    Ich habe ne Schwester die 13 Jahre älter ist, wie ich (ich bin 23)....Wir verstehen uns sehr sehr gut und verspüren, wenns den anderen schlecht geht.... zb. wenns ihr mies geht oder sie streß auf arbeit hatte muss ich ihr schreiben, ob alles ok ist und baue sie wieder auf....somal sie mir noch nix erzählt hat... wir beide interessieren uns sehr für das übersinnliche...
    ich glaube mit meiner schwaester bin ich seelenverwandt...
    nun zum eigentlichen Thema...
    Vor vier Wochen habe ich ein Praktikum angefangen...ich bin das einzigste weibliche wesen..... da habe ich rico kennen gelernt..... vom ersten augenblick war er etwas besonderes in meinen Augen, somal er sich genauso verhielt, wie es alle anderen auch taten.... Wir kannten uns ja nicht.... schon am ersten Tag kamen wir ins Gespräch und hatten auch viel zu lachen...dazu kam, dass wir einige interessen gemeinsam teilten....so verliefen die ersten drei tage mit kleinen gesprächen.... nun dann, nach einer woche ging er in den urlaub und wir tauschten nummern aus (wozu eigentlich, wir kannten uns ja kaum).... schon am ersten tag seiner abwesenheit spürte ich, dass etwas fehlt und die arbeit war nicht die selbe.... ich musste die ganze zeit an diesen menschen denken und konnte mir nicht erklären, warum das so ist... am dritten tag dachte ich sehr ark an ihn und in diesen selben moment kam eine sms von ihm, dass er grad an mich gedacht hat-wie es mir wohl gehen wird und ob ich trotzdem etwas spaß auf arbeit habe..... sonntags kam er wieder und wir schrieben sehr lange hin und her, bis ich ihn die frage nach seinen glauben stellen musste... ich wußte, dass er einen glauben hat und wusste auch welchen, nur hatte ich angst ihn danach zu fragen... angst wie es nach zwei wochen wohl rüber kommen mag... er erzähle mir, dass es wohl keiner auf arbeit weiss, was er für einen glauben hat und auch ich schrieb ein wenig über mein bisheriges leben...noch nie hab ich einen eigentlich fremden dinge erzählt, die ich sonst nie gewagt hätte meiner eigenen schwester zu erzählen...ich verspürte ein starkes vertrauen zu ihm und weiss auch bis heut, dass ich ihm vertrauen kann....wir schrieben stundenlang und auch auf arbeit waren wir nur zusammen... ich weiss nicht, wies ihm geht, aber wenn ich ihn sehe oder an ihn denke, bekomme ich ein wunderbares gefühl.... ich könnte ihn einfach richtig doll drücken.... jedesmal versuchen wir ein intensiveres gespräch zu führen,aber das ist auf arbeit schlecht möglich.... wir beide sind der meinung, dass wir uns so viel zu sagen hätten.... aber die möglichkeit bietet sich nie.... auch bei ihm ist es so, dass wenn es ihm nicht gut geht, ich das merk und ihn schreiben muss....und wenn ich schlecht drauf bin oder er merkt das mich was bedrückt, ist er selber wie betroffen.....ich finde das mehr als nur rührend oder mitfühlend...ich weiss uns verbindet mehr.... ich weiss aber, dass es kein verliebt-sein ist....ich habe meinen fraund und den liebe ich über alles....und ich würde niemals meinen freund derartig verletzen oder andere gefühle zulassen....meine zukunft ist mit meinen schatz... aber was ist das mit ihm..? ich hab angst rico dass richig zu sagen, weil ich angst habe,mir das alles einzubilden (was ich nicht glaube)....oder angst falsch verstanden zu werden...ist es möglich nach nur vier wochen so eine bindung zu einen eigentlich fremden aufzubauen....wo man glaubt diesen menschen zu lieben, auf eine ander art und weise? glaubt ihn vertrauen zu können? und weiß, dass das da mehr ist? Könnte dies eine Seelenverwandschaft sein? Bitte helft mir, denn ich weiss nicht, wie ich das einordnen soll...und ich weiss nicht, ob ich mit ihm darüber reden soll um auch zu erfahren, was es bei ihm ist....und wie stelle ich das an....?

    ich freue mich über jede antwort... glg
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hallo stufy!

    Er ist auf jeden Fall ein Seelenverwandter von Dir! So eine sofortige Vertrautheit stellt sich nur mit Menschen ein, die man schon ewig kennt. Möglicherweise wirst Du in Deinem Leben noch mehr davon treffen.
    Es gibt vermutlich einen Konflikt in Dir, mindestens einen. Den haben wir fast alle. Nämlich, dass man nur EINEN Menschen lieben darf! Das ist gesellschaftliche Norm. Auf der Seelenebene lieben wir alle anderen Seelen.
    Guck mal, ob Du Dir erlauben kannst, mehr als einen Menschen zu lieben, oder ob Du herausfindest, warum da ein Verbot ist und woher es kommt!
    Der Mensch ist an und für sich niemals Besitz eines anderen. Was ist mit Deinem Freund? Hätte er Verständnis? Hast Du Angst, es ihm zu erzählen? Mit der Situation kannst Du viel über Dich und Deine Umgebung herausfinden!

    Liebe Grüße

    believe
     
  3. stufy

    stufy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Sachsen
    Danke belive, für deine schnelle Antwort....

    Was heisst angst mit meinen freund darüber zu reden, eigentlich nicht direkt, denn ich weiss ja was ich für meinen schatz empfinde und was für den anderen... Aber ich würde es trotzdem nicht tun, da er das nicht verstehen wird... das ist das beispiel mit meiner schwester.... wir machen sehr viel mit zahlen, setzen uns mit magie auseinander und reden auch über den tod oder so... und das findet mein schatz eher "lächerlich"... bez. glaubt er an nichts derartiges... und wenn ich mit ihm darüber reden würde, wüsste ich, dass er es nie verstehen würde.
    vielleicht würde er es auch ganz anders verstehen...
    du sagtest, ich solle heraus finden, ob es möglich ist 2 menschen zu lieben... ich glaube, dass ich das nicht versuchen brauch, weil ich der meinung bin nur einen menschen lieben zu können... in der partnerschaft zumindestens....
    oder wenns eben um die "liebe" geht...
    wenn das wirklich eine seelenverwandschaft ist, zwischen rico und mir, würde er das dann auch so sehen, oder würde er denken, dass es nur eine vertrautheit ist oder wir uns eben nun mal nur gu verstehen...
    aber ich finde, nach vier wochen (war ja auch schon eher so das befinden) selbst kann man nicht sagen, dass man den menschen vertraut oder den menschen einfach mag... also denke ich muss doch twas sein...
    sollte ich mit rico über mein befinden reden und ihn sagen was ich denke und fühle...? lg stufy
     
  4. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi, stufy!

    Also, ich würde auf jeden Fall darüber sprechen! Einfach nur über die Gefühle von Vertrautheit, ganz ohne Spekulation, wo es her kommt. Das kann man doch einem Menschen sagen, "Du, ich habe so ein komisches Gefühl, als ob wir uns schon ewig kennen, kann ich mir gar nicht erklären. Geht es Dir auch so?"!
    Oder: "Hast Du sowas schonmal erlebt?" ...
     
  5. Lichtbringer44

    Lichtbringer44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Deutschland Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:
    Hi Stufy, hi Believe,
    ich sehe es genauso wie du Believe: es handelt sich auf jeden Fall um eine Seelenverwandschaft. Habt Ihr schon mal was von spiritueller Liebe gehört? Da geht es nicht um die Körperanziehung, sondern das läuft eher platonisch ab - ist aber trotzdem oder gerade deswegen - die reine Liebe.

    Dass wir nur EINEN Menschen lieben dürfen und es nur DEN EINEN gibt, lernen wir schon als Kind. Das ist aber die Unwahrheit!! Das lernt uns die Moral, irgendwelche Gesetze, die sich die Kirche bzw. Menschen irgendwann ausgedacht haben!!

    Mach Dich davon frei, dass du nur einen Menschen lieben kannst!!! Es geht, ich weiß es aus Erfahrung. Es geht bei der Liebe nicht, wie wir es verbinden, immer um die sexuelle Liebe.

    Ganz wichtig finde ich auch, dass du auf jeden Fall mit Rico darüber redest!! Beschreib es ihm, wie du es empfindest. Du kannst eigentlich nur gewinnen.

    Liebe Grüße
    Lichtbringer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen