1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von -Lavendel-, 17. September 2005.

  1. -Lavendel-

    -Lavendel- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo

    Vor 5 Jahren ist ein Mann in mein Leben getreten, den ich Anfangs nicht mal bemerkte, aber er meinte er hat sich sofort zu mir hingezogen gefühlt.
    Durch eine Bekannte hat er dann Kontakt zu mir aufgenommen. Damals ging es mir verdamm* schlecht. Genau da lernte ich diesen übrigens 17 Jahre älteren Mann kennen. Bei unserem Treffen wusste ich irgendwie, dass da was nicht stimmt, dass ich mich besser nicht auf ihn einlassen sollte, aber ich habe begonnen gegen mein gefühl zu handeln. Ich schlief gleich an diesem Abend bei ihm und zwischen uns war plötzlich eine ungeheure anziehungskraft, und wir lagen stunden verschlungen da. so als wäre es das paradies, wahnsinnig. Eine irre zärtlichkeit kam über mich, es war wahnsinn. (ich habe aber dass gefühl, dass es mich mit der zeit mehr zu ihm zog, als es ihn zu mir zog) Doch trotzdem fühlte ich mich in seiner Gegenwart immer irgendwie komisch, einfach nicht richtig. Diese Anziehungskraft wurde immer größer, kaum zum aushalten, zittern, leere, übelkeit, und wenn ich ihn jetzt nach 3 Jahren auch nur am anrufbeantworter höre, kommen sofort wieder diese Gefühle hoch, obwohl ich ihn seit ca. 3 jahren nicht mehr gesehen habe. Er sagt noch immer das er mich liebt, aber ich konnte es ihm nie wirklich glauben. ich wusste immer, das er irgendwie spielt, das da was nicht stimmt, obwohl anderer seits dieser gleichklang war. dadurch wurde ich richtig verrückt. ich habe diese Sache dann vor 3 jahren beendet und hüte mich seit dem vor einer Begegnung um ja nicht in seinen Bann zu kommen. Doch in seinem Bekanntenkreis gibt er überall laut bekannt, ich bin die frau seines lebens, er kann nicht ohne mich. aber ich weiß, er braucht mich nicht, sondern er bereichert sich irgendwie an mir, in seiner gegenwart kann ich nicht so sein wie ich bin, weil ich spüre er lacht mich innerlich aus, andererseits habe ich das gefühl wir haben gleichklang, und ich kann so sein wie ich will. ich kann mich auch nicht mehr richtig abgrenzen. für Tips wär ich dankbar. ich wurde auch extrem eifersüchtig, richtig wahnsinnig, war mir nie sicher ob er jetzt lügt oder die wahrheit sagt.

    Ich hatte immer das gefühl er hat zwei seiten. als wäre er ein "überläufer", der die Geheimnisse der Guten an die andere seite weiter gibt.

    es würde mich einfach interessieren, wer er ist. ob er einer von diesen dunklen seelenpartnern ist. Hat jemand eine idee ? Für rückfragen stehe ich klarerweise bereit.

    Mit lieben grüßen
    Lavendel
     
  2. carrie24

    carrie24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    636
    Hallo Lavendel,
    ich denke, du hast dir die Antwort gerade selbst schon gegeben. Du hast begriffen, daß er dir nicht gut tut. Also, laß ihn da wo er jetzt ist, weit weg von dir. Ist gut möglich, daß er einer von den Dunklen ist. Aber du hast ihm nicht umsonst gefunden. Vielleicht sollst du von ihm lernen, dich von Menschen fern zu halten, die dir nicht gut tun.
    LG Carrie
     
  3. -Lavendel-

    -Lavendel- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    7
    Möglicherweise hast du recht, doch wer er ist würde dennoch gerne wissen.

    danke für deine Antwort
     
  4. drilling

    drilling Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Oberösterreich
    Mich würde interssieren, ob das nur bei ihm so war oder gab´s da auch andere Personene in deinem Leben wo das mit dem Abgrenzen schwierig war.
    LG
    Drilling
     
  5. blaubeermund

    blaubeermund Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Neustadt
    hi lavendel,

    das hört sich ja echt gruselig an *bibber* vielleicht kommt er durch dich an irgendwas ran, hast du vielleicht irgendwelche besonderen eigenschaften/begabungen?

    @carrie24:
    wie meinst du das mit dem das er einer von den Dunklen ist? Was sind das für welche und wo kommen die her, was wollen die?

    lg blaubeermund
     
  6. carrie24

    carrie24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    636
    Werbung:
    Hallo blaubeermund,
    so wie es Leute gibt, mit denen du dich gut oder schlecht klar kommst, gibt es auch Seelenverwandte, mit den du besser oder schlechter auskommst. Naja, wobei klarkommen vielleicht nicht das richtige Wort ist :rolleyes: Hattest du nicht auch schon mal das Gefühl, daß du dich in der Gegenwart eines bestimmten Menschen absolut unwohl gefühlt hast? Ist das jetzt ein Mensch, mit dem dich nichts weiter verbindet, dann wirst du dich nicht mehr mit ihm treffen, oder nicht mehr dorthin gehen, wo er ist. Bei Seelenverwandten ist das leider nicht so einfach. Tief in dir hast du immer das Gefühl, ihn sehen zu müssen. Aber dein Gefühl sagt dir auch, daß er dir dann nicht gut gehen wird, wenn du ihn siehst. Also bist du hin- und hergerissen, weißt nicht, was du tun sollst. Deine Gefühle sind völlig durcheinander, auf einer Seite willst du, auf der andern nicht.
    Bei "normalen" Seelenverwandten fühlst du dich glücklich, zufrieden, geborgen und verstanden. Ihr braucht euch nur anzusehen, und ihr wißt, was los ist. Du kannst du selbst sein, ohne Kopromisse. Oft weißt du auch aus dem Bauch heraus, wie es dem andern geht. Sozusagen eine gefühlsmäßige Leitung, die euch verbindet.
    So, ich hoffe, ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt :daisy:

    LG Carrie
     
  7. blaubeermund

    blaubeermund Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Neustadt
    ja danke jetzt hab ich das verstanden ^^ aber die sind dann nicht von einer anderen welt oder so die negativenseelenverwandte oder?

    irgendwie glaube ich das ich keine seelenverwandten habe ich hab die zumind. noch nicht getroffen werder gut noch schlecht, bei mir ist es irgendwie so das ich bei jedem menschen sehe wie er sich fühlt und auch spontane gedanken auffassen kann wenn ich mich auf die person konzentrie, auch kann ich andere personen von mir ablenken, also das sie mich gar nicht wahrnehmen.
    ist das normal?
    vielleicht kannst du mir ja da auch noch mal helfen ^^
     
  8. -Lavendel-

    -Lavendel- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    7
    nein, bei dieser person ist es außergewöhnlich! stark, hatte sowas noch nie zuvor erlebt, allerdings tu ich mir seit 5 Jahren generell eher schwer mit abgrenzen, deshalb dürfte es bei ihm auch soo massiv wirken.

    da gäbe es ein paar dinge, aber darauf will ich nicht näher eingehen. An sowas habe ich aber auch schon ein paar mal gedacht :)

    besser könnte man es nicht beschreiben!
     
  9. -Lavendel-

    -Lavendel- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    7
    bist ja auch noch jung :)
     
  10. carrie24

    carrie24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    636
    Werbung:
    Wenn du einen triffst, dann wirst du es erkennen. Es ist ein unbeschreibliches, tiefes Wissen in dir. Was deine "Gabe" angeht, kann ich nur soviel sagen, daß ich nur die Augen eines Menschen sehen muß, dann weiß ich, wie es ihm geht oder er sich fühlt. Daran kann ich immer erkennen, ob derjenige mir die Wahrheit sagt. Es heißt ja nicht umsonst, daß die Augen der Spiegel der Seele sind. Aber wie machst du es, daß dich andere nicht bemerken? Ich hab mal gehört, daß das auch mit der Aura zusammenhängt. Wenn man nicht beachtet werden will, ist die Aura weniger stark ausgebildet, als wie wenn man beachtet werden will. So nach dem Motto, Aura rein, Aura raus :banane:

    LG Carrie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen