1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer ist der Gegenpart bei gleichgeschlechtlichen Beziehungen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von SusanneStoHelit, 7. Mai 2011.

  1. SusanneStoHelit

    SusanneStoHelit Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Hallo,könnte mir jemand bitte folgende Frage beantworten:

    Wenn es eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft gibt, wer ist denn da der jeweilige Gegenpart zur jeweiligen Hauptperson?

    LG
    Susanne
     
  2. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    in den lenis weiss ich das nciht, aber in den skatkarten ist das sehr schön zu sehen
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    und was sieht man da.?
     
  4. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014


    bei den skat ist es ziemlich einfach... du hast die personenkarten und dann kommt es darauf an welche karten der liebe und beziehung dabei liegen....
    also wenn ich jetzt die hauptperson als frau habe und dann die beziehungs und liebeskarten und evtl auch noch wohnung/haus bei einer anderen königin.. ist es sehr einfach....
    auch natürlich ob der ratsuchende in einen gleichgeschlechtlichen partner verliebt ist und der einen andersgeschlechtlichen oder gleichgeschlechtlichen partner hat... aber bei den lenis kenn ich mich ja leider nicht aus
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Schlange Hs. Herr / Bär oder Herr in Bezug zum Mond = Bärin oder weiblicher Part.
    Der Turm kann ebenso als prägnante, männliche Karte dazu liegen.

    Test' s halt mal und ziehe auf diese Frage deine Lennies. Dann weißt du wie es bei dir ausschaut.
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.789
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Mir hat mal eine Lesbe erzählt, dass sie bei den Lennies den Herrn für ihre Freundin legt. Wenn sie für ihre Freundin legen würde, wäre sie selbst der Herr.

    Ich würd sagen, definiere selbst, wer der/die andere ist und dann wird das Blatt auch entsprechend sein....
     
  7. MysticLady

    MysticLady Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    525
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass man dafür trotzdem den Herr verwenden kann, geht ja in erster Linie um die Person, die man liebt. Aber macht sicher jeder anders... Ich glaube das Beste ist die Karte zu benutzen, die auf einen selbst am stimmigsten wirkt.
     
  8. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Würde auch sagen, Hauptpersonen bleiben Hauptpersonen!
    Lege einfach fest, wer die Fragestellerin ist...oder finde es durch die umliegenden Karten fest:)
    Lg
     
  9. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.399
    Werbung:
    also ich denke jedenfalls für mich bei lesbischen beziehungen ist es dame_schlange und bei homosexuellen herr-reiter oder bär denke ich. das kann man das auswählen wie man will und wie man sieht was man auslegt hat die karten ..
     

Diese Seite empfehlen