1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer ist der bessere Schlechte

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LoneWolf, 9. November 2013.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    1. Der, der oft mur halbbewusst, unfähig, die Folgen seines Handelns abzuschätzen und oft auch auf seinen persönlichen Vorteil bedacht "schlecht" handelt und dadurch oft auch anderen schadet und meistens erst sehr spät drauf kommt, dass er falsch gehandelt hat?
    2. Oder der, der stets bemüht ist, korrekt zu interagieren, angesichts der Ungerechtigkeit und Schlechtigkeit in der Welt aber voller Hass ist und anderen - wie z.B. dem oben beschriebenen Typen - nur das Schlechteste wünscht und in besonders schweren Zeiten täglich mindestens drei Flüche ausspricht, dafür aber eine Sperre eingebaut hat, die eigenen Irrtümer zu erkennen, weil er einfach immer im Recht ist?


    Ich glaube, die meisten werden sagen: die Nummer 2 ist der bessere Schlechte, oder?
    Der wahre Böse ist die Nummer 1, Nummer 2 ist nur ein Opfer. Oder nicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2013
  2. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    eine interessante Konstruktion, da man den beschriebenen Typen sicher so manchen Zeitgenossen zuordnen kann
    Aber was bringt mir ein Urteil ?
    mit beidem muß ich zurechtkommen und mich davor hüten, selbst in eine dieser Handlungsweisen zu verfallen
     
  3. Hellequin

    Hellequin Guest

    Nein, Typ 2 ist kein Opfer. Typ 2 ist der Inbegriff eines Herdenmenschen, der sein Selbstwertgefühl von seiner (realen oder gefühlten) gesellschaftlichen Stellung abhängig macht und überall anders außer im eigenen Kollektiv das Böse am Werke sieht. "Ungerechtigkeit und Schlechtigkeit" wittert er dort, wo sein bevorzugtes Wertesystem nicht oder nur teilweise gilt. Er liebt die ganze Welt und will allen Menschen zu ihrem Glück verhelfen, notfalls mit Gewalt, muss dazu jedoch leider zuerst all die Uneinsichtigen eliminieren, die seiner Ansicht nach der Rettung der Welt im Wege stehen. Sobald in der Herde Panik ausbricht, rast er als unmündiger Teil des Kollektivs los und trampelt alles Fremde nieder, das im Wege ist.

    Typ 1 wählt Hitler nur dann, wenn er Aussicht auf einen Ministerposten oder auf massive persönliche Vorteile hat. Typ 2 wählt Hitler im Namen eines "Höheren Guten", selbst wenn er erhebliche Nachteile zu befürchten hätte. (Letzteres natürlich ein Extrembeispiel.) So mag Typ 1 nicht der bessere Schlechte sein, aber im Großen und Ganzen der harmlosere Schlechte.

    Würdest du sagen, deine Aufzählung sei vollständig?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. November 2013
  4. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Nicht viel, das ist wahr.

    Genau... darum gehts mir, denn ich hab festgestellt, dass ich nicht völlig immun gegen den Typ 1 Virus bin. Zur Zeit lastet wieder ein schwerer Fluch auf mir, so arg, dass ich Tramal gegen das Kreuzweh fressen muss. Mir kommt vor, Typ 1 und 2 bedingen sich gegenseitig, oder?
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Nicht schlecht, die Beschreibung.

    Jetzt, wo ich weiß, wer Hitler ist, würd ich ihn sicher nie wählen.
    Kenn ich ihn nicht, hab Hunger und er verspricht mir Honigbrot, wer weiß... ich kanns nicht sagen, war nicht dabei. Bin ich vielleicht doch ein Mischtyp.

    Nein, sicher gibts noch mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2013
  6. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Werbung:
    Opfer ist / wird man bzw bin / werde ich, wenn ich mich von meinem Haß leiten lasse,
    mich provozieren lassen zu handeln, als ob es nur schwarz oder weiß gibt

    Gestern gab es in einem österreichische Krimi im Fernsehen eine Szene, in dem ein paar junge Männer mit Migrationshintergrund einen Eingeborenen so provoziert haben, daß dieser panisch reagiert hat. Das Opfer war das Klavier eines jungen Mädchens.
    Die Szene ist fiktiv und doch wühlt mich soetwas immer wieder sehr auf - ich konnte das nicht mit ansehen und bin eine rauchen gegangen.
     
  7. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    da gibt es keinen besseren schlechteren,

    der 2 hat wohl hass aufgebaut, weil er trotz seines korrekten handelns keine anerkennung bekommt, es also egal ist ob er korrekt handelt oder nicht, denn für sein korrektes handeln ist dieser wohl bestraft statt "gelobt" worden.....
    der schalter ist ne refelxionssperre, den man trägt ja auch nen teil "schuld"(aktion - reaktion) mit, wenn man im recht recht ist, muss man bei vielen menschen einfach den mund halten, den sie vertragen es nicht, das da hass entsehen kann, ist nicht so unverständlich, aber anstatt zu fluchen, selbstreflexion, und sich abgrenzen....
    lächeln und die dummen dumm sein lassen

    aber das ist jetzt nur eione interpretation...
     
  8. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Am Ende sind wir alle in etwa gleich schlecht gewesen. :D
     
  9. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Werbung:
    Gut und Schlecht bedingen einander zur gleichen Zeit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen