1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer ist am 28.07. bei Dalai Lama in Wiesbaden?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von mond, 24. Juli 2005.

  1. mond

    mond Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    fährt eine/r von Euch auch dorthin?

    Öffentliche Ansprache
    Seiner Heiligkeit des XIV. Dalai Lama

    28. Juli 2005 Kurpark Wiesbaden

    8.00 Uhr
    Einlass - Eintritt frei

    10.00 Uhr
    Rahmenprogramm mit tibetischer Musik - TIPA

    11.00 Uhr
    Ansprache Seiner Heiligkeit des XIV. Dalai Lama
    Nähere Infos unter: http://www.tibet.de/tib/wiesbaden.html

    Liebe Grüße

    mond

    :zauberer1 & :katze:
     
  2. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    Schade ne Diskusion wäre mir lieber da ich da gerade in der Nähe bin. Scheint wohl keine Möglichkeit dazu gegeben zu sein und auf Monologe stehe ich gar nicht. Da würde ich nur die ganze veranstaltung stören.

    cya
     
  3. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo

    Ja, ja, der Dalai Lama, der sich so vehement für den Besitz von Nuklearwaffen einsetzt (siehe: Tibetean News), erhält den Hessischen Friedenspreis. Wenn schon Leute wie Roland Koch (CDU) und Graf Lambsdorff (FDP) so vom Dalai Lama schwärmen, dann kann doch irgendetwas nicht stimmen.

    Wollen diese erzkonservativen Politiker, die sich immer wieder für Kürzungen im Sozialbereich aussprechen, nicht nur ihr schlechtes Gewissen beruhigen und sich im Glanz des Dalai Lama sonnen? Ich finde das alles überaus verlogen.

    Und hier noch ein Hinweis für alle tibetischen Buddhisten. Der Dalai Lama lebt übrigens enthaltsam, sagt man jedenfalls. Wäre das nicht ein Grund, ihm nachzueifern? Ihr legt doch sonst jedes Wort vom Dalai Lama auf die Goldwaage. Warum nicht auch in diesem überaus wichtigen Punkt?

    Alles Liebe. Gerrit
     
  4. mond

    mond Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Frankfurt am Main
    HiSa Querkopf - Du wirst dort sicher die Möglichkeit zur Diskussion haben, zwar nicht mit dem Dalai Lama direkt, aber mit den Leuten, die dort hinkommen, weil sie der Buddhismus oder der Dalai Lama als Person interessiert.

    mond

    :zauberer1 & :katze:
     
  5. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    ist für mich völlig uninteressant da kann ich ihn ja besser über das Internet erreichen wenn ich meine fragen gut formuliere so das ihm das persöhnlich vorgelegt wird.

    cya
     
  6. triton

    triton Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    155
    Werbung:

    hallo gerrit,

    eine frage: was kann der dalai lama dafür, wenn ihn herren wie koch/lambsdorff 'mögen'? ich denke aber eher, diese herren heucheln aus promotionzwecken oder ähnlichem. naja.

    ich wünsche dir auch alles gute. :blume:
     
  7. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174

    ich persönlich lege ja kein Wort des Dalai Lama auf die Goldwaage aber du schienst das ja zu tun(siehe Dalai lama und seine Aussagen über die A-Waffentest).

    Was willst du überhaupt damit bezwecken ständig den Dalai lama schlecht zu machen. Noch dazu immer mit dem selben Argument.
    Wie kommst du darauf das Durckmache überhaupt was bewegen kann? Druck erzeugt immer Gegendruck das müsstest du doch wissen.
     
  8. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Werbung:
    Schade, wäre ich gerne dabei, aber da bin ich selber in einem buddh. Kloster.

    Ich denke, der Dalai Lama wird von den meisten Menschen, ausser von sich selbst, zu sehr glorifiziert. "Ich bin ein einfacher Mensch" sagte er mal. Weshalb kann man das nicht so annehmen? Ein Mensch, mit Schwächen und Stärken, mit einer Ausstrahlung und dem Wunsch und der Motivation das Leben zu verändern.... anstatt dass man etwas anprangert, Fehlverhalten aufzeigt (was so wie so immer subjektiv ist), sollten wir lieber versuchen unsere eigene Mitte zu finden und negative Gefühle (egal in welcher Art und Weise) Aussen vor zu lassen.

    So, wie er verehrt und geliebt wird, so sehr wird er auch gehasst. Weshalb auch immer.

    :schaukel:
    noci
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen