1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hilft mir beim deuten?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Antschgerl, 19. September 2005.

  1. Antschgerl

    Antschgerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Stehe vor einer grossen Frage. Ich investiere seit 2 Jahren jede Menge zeit und energie in eine Beziehung zu einem mann der mir das eine mal hoffnung macht und das andere mal so tut als wie wenn nie was zwischen uns gewesen wäre.

    ich möchte gerne wissen, ob es sich rentiert weitehin soviel energie in diese "beziehung" zu stecken - ob er es ernst meint mit der Liebe zu mir und warum er dann nicht dazu stehen kann.

    habe schon eine Deutung zu den Karten bekommen, kann mir vielleicht sonst noch jemand sagen, was er sieht.


    baum/sonne/herr/haus/rute
    reiter/schiff/bär/herz/turm
    hund/sarg/kreuz/park/wolken


    :danke:
     
  2. Antschgerl

    Antschgerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    11
    Frau
    baum/sonne/herr/haus/rute
    reiter/schiff/bär/herz/turm
    hund/sarg/kreuz/park/wolken
     
  3. teddymaus

    teddymaus Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    RLP
    Hi! :)

    Ich bin noch Anfänger, aber ich probiers mal.

    Es geht tasächlich um das Thema Liebe, da Coeur in der Überzahl vorhanden ist. Wobei Arbeit wohl auch eine Rolle spielt.

    Eckkarten: Es geht um eine Freundschaft fürs Leben, und es scheint ein Gespräch zu kommen, nach dem alles durcheinander ist.
    Mittelkarte: Es scheint sich auch um einen älteren Herrn zu drehen und um Besitztümer.

    Du liegst direkt bei ihm - ihr scheint beide eher helle Haare zu haben?
    Er scheint ein Familienmensch zu sein, ist eher abwartend, wirkt älter und ist liebevoll. Charismatisch und hat viel Energie.

    Da liegt auch ein Familienstreit (Vergangenheit bei ihm?). Ein Gedankenaustausch mit einem Freund der aber schädlich ist, eine juristische Angelegenheit, Streit mit dem Liebsten.
    Eine karmische Liebe die oft leidvoll ist.
    Probleme in der Arbeit (öffentlicher Bereich, Kunden)
    Eine Nachricht die Kummer bringt.
    Da ihr nahe beeinander liegt und das Herz und das Haus bei Euch liegen... würde ich sagen, daß ihr Euch sehr nahe steht und eigentlich aufrichtige Liebe da ist. Liegt auch keine andere Frau da...
    Du liegst über ihm, also bist Du in seinem Kopf. Was gerade wichtig für ihn zu sein scheint ist diese Familiengeschichte mit juristischer Angelegenheit und der ältere Mann. Schlechte Freunde sind natürlich nicht grad besonders erfreulich...

    Also ich würde sagen, er liebt Dich schon sehr und das Leid ist nun mal dabei... Mir taucht nur etwas viel der Familienstreit und die Besitztümer auf... und schlechte Freunde. Frage ist halt, wie es dir geht...
    Keine Ahnung, ob was ich da so habe liegen sehen auch stimmt... aber mir gefiel das Bild irgendwie nicht. Ich habe den Eindruck, daß er viele Ziele hat, die mir als Partner nicht schmecken würden und ich mich fragen würde, ob ich mich wohl fühle - andererseits scheinst Du ihm ja sehr wichtig zu sein!
    Und ein schlechter Freund? Auch nicht gut...
    Kann es sein, daß er Dich in der Öffentlichkeit verleumdet? Oder nicht sehr beachtet, weil man es von ihm erwartet? Ist jetzt nur eine Vermutung wegen den Inhalten des Bildes.

    Hm... ich weiß nicht, ob es stimmt! Und ich bin wie gesagt Anfänger! Also nimm es nicht als die Wahrheit...
    Ich würde mich über Feedback freuen! :)

    LG

    Teddy
     
  4. Antschgerl

    Antschgerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    11
    Danke für deine Deutung. :danke:

    mal zu mir
    ich bin 25 Jahre alt – rote Haare (eigentlich wären sie dunkelblond)

    er ist 35 hat dunkelblonde Haare– aber fast keine mehr...

    Ich kenne ihn seit mittlerweile 10 Jahren, wobei sich unsere Freundschaft auf die letzten 7 Jahre bezieht. Eine „tiefere Beziehung“ haben wir seit 2 Jah-ren, wo auch wirklich Gefühle mit im Spiel sind.

    Zu Beginn – also vor 7 Jahren – kam er gerade mit seiner Freundin zusammen. Diese Beziehung beendeten beide im Dezember. Sie sahen sich beide nur noch wie Geschwister an und hatten sich auch sonst nicht mehr viel zu sagen. Er sagte mir, dass es auch viel mit mir zu tun hat, dass die Beziehung beendet wurde. Seine damalige Freundin weiss allerdings bis heute noch nicht, dass wir beide – auch schon während ihrer Beziehung was miteinander hatten-haben.
    Sie hat sich gleich wieder in eine neue Beziehung gestürzt – ist mit ihm aber noch zusammen.

    Zu dem Familienstreit:
    Es gab vor Jahren in seiner Familie ziemlich Trouble. Er ist das Mittelkind von 8 Geschwistern und hat als einziger einen anderen Vater. Daher kam es zu heißen Konflikten mit dem Vater. Was genau alles war, weiß ich nicht. Dieser Streit wurde Anfang Jahr ausgetragen. Eigentlich kurz nach dem er sich von seiner Freundin trennte und auf Wohnungssuche war. Er fand nichts passendes und gleich was kaufen wollte er nicht. Bei seinen Eltern im Haus wurde im un-tersten Stock die Wohnung frei und darauf hin hat er mit seinem „Vater“ gere-det und seit dem ist das Verhältnis eigentlich sehr gut.

    zu den anderen Frauen:
    die Frauen sind leider doch da und ich weiß von ihnen. Er lebt im Moment sein Leben – vor allem auf sexueller Ebene.... mir macht er schon des Öfteren Lie-besgeständnisse und erzählt mir auch immer von den anderen Frauen, aber er bräuchte das im Moment und es gehe alles seinen richtigen weg
    ich sehe diese Frauen allerdings nicht als Konkurrentinnen, diese Frauen sind das totale Gegenteil von mir. Genau das, die mit seiner Definition von einer Frau die er lieben könnte nicht zusammenpasst. Es tut mir sehr weh, wenn er mir wieder erzählt, mit wem er sich getroffen hat. Mir kommt vor er macht es extra um mich zu testen. Wenn ich nämlich mal mit männlichen „Wesen“ telefo-niere oder mich unterhalte oder gar smse, dann wird sofort alles hinterfragt – bis ins kleinste Detail. Auch sonst wenn er anruft, die erste Frage ist im-mer – Bist du alleine – oder ist ein anderer Mann bei dir!“ Er ist sehr ei-fersüchtig. Wie gesagt, ich brauche es nur mit einem anderen Mann lustig zu haben, oder zu tanzen oder was weis ich – es geht keine 5 Minuten und er hat auch eine Frau an der Seite – richtig provokativ.

    Sein Freundeskreis:
    Seine Freunde sind schwer in Ordnung. Könnte nicht behaupten, dass er Umgang mit schlechten Freunden oder den falschen hat. Sie sind alle ungefähr in mei-nem Alter. Er hat eine Besten Freund – der ist gleich alt wie er. Dieser lebt aber glücklich mit Frau und zwei Kinder im eigenen Heim.


    Verleumdung:
    Verleumdet – indirekt – ich kenne ja auch alle seine freunde so wie er meine. Ich kenne auch seine ganze Familie – es weiß im Prinzip jeder, dass zwischen uns was ist –nur was wissen sie nicht – und da wissen sie genauso viel wie ich. Ich glaube schon dass er dazu stehen würde, aber ich denke, dass für ihn die zeit wieder eine fixe Bindung einzugehen noch nicht gekommen ist. Er hat-te mal zu mir gesagt, dass die nächste Beziehung die er eingeht für immer sei. er hat auch mit mir schon oft über Familie und heirat gesprochen – über UNSERE gemeinsame Familie, unsere Kinder, unsere Hochzeit.... So wie ich es sehe, möchte er nur nicht damit an die Öffentlichkeit gehen, weil es für ihn noch zu früh ist, seine Pläne mit mir umzusetzen.

    Mich macht es aber fertig, wenn ich von ihm erzählt bekomme mit welcher Frau er sich wann getroffen hat. Es gibt auch Situationen wo er am nächsten Tag alles abstreitet über das wir am Vortag geredet hatten. Ich höre seit 2 Jah-ren den Satz „lassen wir die Zeit arbeiten“...
    ich bin nun an einem Punkt angelangt wo ich nicht mehr kann. Ich habe ihm das auch gesagt und seit dem ist die Stimmung zwischen uns vollkommen anders. Gestern haben wir nochmals miteinander telefoniert und er hat beschlossen, erst einmal Abstand voneinander zu halten - keine Telefonate keine sms - kei-ne Überraschungsbesuche.... vorerst - ich bin gespannt, wie lange er er aus-hält. wir hatten diese "abstand" Phase schon mal vor kurzem - diese hat ganze 4 Tage lang gedauert bis er sich bei mir gemolden hat.

    Also – lassen wir die Zeit wieder einmal arbeiten!!!
    :danke:
     
  5. teddymaus

    teddymaus Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    RLP
    Hallo Antschgerl! :)

    Mich macht Deine Geschichte sehr traurig, da ich sowas auch - so ähnlich - durchlebt habe, auch in Deinem Alter (bin jetzt 31). Und das Schlimmste war, so viel Zeit verschwendet zu haben mit der Hoffnung auf den falschen Mann!

    Er ist 35... das ist ganz schön alt um sich noch "austoben" zu müssen! Und so hart es klingt... aber dann ist er sich nicht sicher mit Dir. Ich würde es ihm schwer machen zurückzukommen und mir einen Neuen suchen, bzw. kommen lassen. Wenn er Dich doch wirklich liebt, wird er es wahrscheinlich nur auf die harte Tour realisieren - und zwar wenn Du plötzlich weg bist, also einen Neuen hast oder für ihn nicht mehr zu haben bist...
    Wenn Du Dir nicht sicher bist, frag ihn klar und deutlich, ob er vor hat Dich zu heiraten und Kinder zu haben (falls das die Lebensform ist, die DU als ferne Zukunft haben willst) und was dafür passieren muß. Männer sind bei sowas ehrlich, wenn man sie direkt fragt (mein Ex war es nach 10 Jahren auch - er sagte nein). Wenn er mit unklaren Zeitangaben oder Dingen kommt (wie "wenn ich mich ausgetobt habe") dann geh Deinen Weg ohne ihn! Wie gesagt, wenn er Dich doch liebt, wird er schon um Dich kämpfen! Männer sind leider Jäger...

    Ich bin mir sicher, daß er sehr an Dir hängt und Dich auch bestimmt liebt... aber er sucht noch nach was Besserem und das ist echt unverschämt! Sowas verdient niemand! Egal wieviele tolle Ausreden und Rechtfertigungen er hat... Alles schlimm und verständlich... Aber was ist mit Dir? Willst Du wirklich die Frau sein, bei der er noch schauen kann, ob er nicht was Besseres findet? Und wenn nicht... willst Du damit leben, daß er sich nicht sicher war?

    Ich schreibe das nicht, um Dich zu verletzen! Ich habe das 10 Jahre mitgemacht... die Nächte wo er woanders war, die Flirts vor meinen Augen und die quälende Ungewissheit ob da nicht doch eine Neue kommt, die er vom Fleck weg heiratet. Nun ist er sich "sicher" mit mir, aber ich will nicht damit leben, zu wissen, daß er noch nach was Besserem schauen musste, weil ich ihm nicht genügt habe.

    Ich glaube, daß Du was Besseres verdienst! Und ich würde es nicht als persönliches Versagen sehen, sondern als Deine Wahl die Nummer 1 bei jemandem sein zu wollen. Du willst Dich ja auch nur an jemanden binden, der der Einzige ist, den Du liebst - oder? Und genauso willst Du für denjenigen die Nr. 1 sein... oder? Vielleicht denkst Du jetzt "eigentlich bin ich Nr 1"... aber mal ehrlich... Sucht man sich noch weitere Partner, wenn man die Nr 1 hat?

    Ich hoffe, Du nimmst es mir nicht übel, daß ich Dir so hart meine Meinung schreibe... Ich weiß, wie schwer das ist und wie weh es tut! Und ich wünsche Dir, daß es bei Dir anders ist! Aber Du musst auch auf Dich schauen und Dir überlegen, ob dieser Mann Dir und Deinem Ego gut tut! Mich hat meine Geschichte richtig fertig gemacht - besonders im nachhinein, als ich merkte wie viele Jahre ich mit Liebeskummer und falschen Hoffnungen vergeudet hatte. Leben auf Sparflamme!

    Nach den Karten steht ihr Euch sehr nahe... aber es war wie gesagt irgendwie ein unangenehmes Bild...
    Ich denke, daß jeder sein Schicksal hat und daß die Dinge kommen, wie sie kommen müssen. Also wenn er es ist, dann wird es schon klappen, nur die Frage ist was ist mit der Zeit bis es so weit ist? Er nimmt sich die Freiheit und riskiert, daß er Dich verliert... Geht man so mit etwas um, daß einem lieb ist?...?
    Dann nutze diese Freiheit und schau Dich um, ob da Draußen nicht auch was Besseres ist als er! Mach es so wie er und Du wirst sehen, ob es entweder einen Besseren gibt oder ob er sich nicht doch besinnt und um Dich mal richtig kämpft! Oft merkt man erst wie wichtig einem Etwas ist wenn es weg ist! Leider :(
    Das steht jetzt natürlich nicht in den Karten... aber ich wollte es Dir sagen, da mich Deine Geschichte an mich erinnert und ich keinem diesen Schmerz und die Selbstzweifel wünsche!

    Alles Gute!

    Teddy
     
  6. Antschgerl

    Antschgerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Er ist 35... das ist ganz schön alt um sich noch "austoben" zu müssen! Und so hart es klingt... aber dann ist er sich nicht sicher mit Dir.

    Ich möchte Ihn jetzt sicher nicht in Schutz nehmen, aber er hatte zuvor keine Chance sich auszutoben. Er war seit dem er 15 ist immer in fixen Beziehungen und hatte auch immer gleich bei diesen Damen gewohnt. Er hatte so gesehen seine „Austobzeit“ noch nicht gehabt. Das rechtfertigt natürlich nicht sein jetziges Verhalten. Wenn ich mich nämlich austoben will, dann gestehe ich nicht jemandem meine Liebe und und und....

    Ich würde es ihm schwer machen zurückzukommen und mir einen Neuen suchen, bzw. kommen lassen. Wenn er Dich doch wirklich liebt, wird er es wahrscheinlich nur auf die harte Tour realisieren - und zwar wenn Du plötzlich weg bist, also einen Neuen hast oder für ihn nicht mehr zu haben bist...

    Glaube ehrlich gesagt bin ich nicht ganz überzeugt davon, das das funktionieren könnte. Er ist eher der Typ Mensch wo die Sachen so annimmt wie sie sind und wenn ich einen Neuen hätte, dann wäre es eben so und er hätte seine Chance vertan und würde sich zwar Gedanken darüber machen aber glaube, nicht darum kämpfen. Obwohl er bisher immer sehr eifersüchtig war, sobald er wusste, dass ich mit Männern Kontakt habe die ihm in die Quere kommen könnten. Verzwickte Situation.

    Wenn Du Dir nicht sicher bist, frag ihn klar und deutlich, ob er vor hat Dich zu heiraten und Kinder zu haben (falls das die Lebensform ist, die DU als ferne Zukunft haben willst) und was dafür passieren muß. Männer sind bei sowas ehrlich, wenn man sie direkt fragt (mein Ex war es nach 10 Jahren auch - er sagte nein). Wenn er mit unklaren Zeitangaben oder Dingen kommt (wie "wenn ich mich ausgetobt habe") dann geh Deinen Weg ohne ihn! Wie gesagt, wenn er Dich doch liebt, wird er schon um Dich kämpfen! Männer sind leider Jäger...

    Er ist der Typ Mann der wirklich sehr geschickt allen Diskussionen ausweichen kann. Hauptsache nicht lang und breit über was reden. Es könnte ja mit der Wahrheit verbunden sein. Wenn ich es mal geschafft hatte mit ihm ein ernstes Gespräch zu führen, dann war immer seine Standardantwort: „Lassen wir die Zeit arbeiten – es geht alles seinen richtigen Weg!“ Mir ist mittlerweile klar, dass er damit wirklich SEINEN Weg meinte. Ich war zwar in seinen Weg integriert und bin es vielleicht immer noch, aber nicht so, wie ich es gerne hätte. Es ist so schwierig mit ihm. Er kann schon vernünftig mit mir reden und auch ernst, aber es kommt dabei nichts raus, was mir weiterhelfen würde. Wenn ich ihn nun fragen würde, ob er vorhat mich zu heiraten und mit mir Kinder zu haben, weiss ich genau, dass ich keine Antwort bekomme werde sondern er sofort mit was anderem anfangen würde. und was soll man daraus denn deuten? Positiv oder negativ dass er nichts sagt ????

    Ich bin mir sicher, daß er sehr an Dir hängt und Dich auch bestimmt liebt... aber er sucht noch nach was Besserem und das ist echt unverschämt! Sowas verdient niemand! Egal wieviele tolle Ausreden und Rechtfertigungen er hat... Alles schlimm und verständlich... Aber was ist mit Dir? Willst Du wirklich die Frau sein, bei der er noch schauen kann, ob er nicht was Besseres findet? Und wenn nicht... willst Du damit leben, daß er sich nicht sicher war?

    Das ist mein Problem – wenn ich wüsste, dass ich auch nur eine seiner „Austobfrauen“ bin, dann wäre die Sache ganz klar für mich erledigt. Ich weiss aber das ich es nicht bin. Soviel konnte er mir sagen, dass bei mir Gefühle mit im Spiel sind und das sehr intensive und er mich wirklich sehr liebt. Ich kann nicht glauben, dass er nach was besserem sucht. Ich glaube dass er schon zu mir steht aber wie gesagt noch nicht bereit dazu ist es sich selber einzugestehen.

    Ich glaube, daß Du was Besseres verdienst! Und ich würde es nicht als persönliches Versagen sehen, sondern als Deine Wahl die Nummer 1 bei jemandem sein zu wollen. Du willst Dich ja auch nur an jemanden binden, der der Einzige ist, den Du liebst - oder? Und genauso willst Du für denjenigen die Nr. 1 sein... oder? Vielleicht denkst Du jetzt "eigentlich bin ich Nr 1"... aber mal ehrlich... Sucht man sich noch weitere Partner, wenn man die Nr 1 hat?

    Für mich im Moment ist er die Nummer eins – und jeder Tag ohne auch nur irgendetwas von ihm zu hören macht mich fertig. Ich hoffe, dass ich die „Abstandphase“ wieder durchhalte und nicht schwach werde und mich bei ihm melde. Mir fehlt aber jetzt schon seine Nähe. Ich würde gerne wissen, ob er auch an mich denkt. Ob er sich über unsere Situation auch Gedanken macht oder ob es ihm am ar... vorbeigeht, was ich zwar nicht glauben kann, weil einfach zu viel zwischen uns ist.

    Ich hoffe, Du nimmst es mir nicht übel, daß ich Dir so hart meine Meinung schreibe... Ich weiß, wie schwer das ist und wie weh es tut! Und ich wünsche Dir, daß es bei Dir anders ist! Aber Du musst auch auf Dich schauen und Dir überlegen, ob dieser Mann Dir und Deinem Ego gut tut! Mich hat meine Geschichte richtig fertig gemacht - besonders im nachhinein, als ich merkte wie viele Jahre ich mit Liebeskummer und falschen Hoffnungen vergeudet hatte. Leben auf Sparflamme!

    Ich nehme dir diese Sätze keinesfalls übel. Sie haben mich sehr nachdenklich gemacht, weil ich es von dieser Seite noch gar nicht gesehen hatte. Aber wie umzusetzen – keine Ahnung – es hängt eigentlich jetzt von ihm ab, ob er sich wieder meldet und den Kontakt zu mir wieder sucht – oder nicht.

    Nach den Karten steht ihr Euch sehr nahe... aber es war wie gesagt irgendwie ein unangenehmes Bild...
    Ich denke, daß jeder sein Schicksal hat und daß die Dinge kommen, wie sie kommen müssen. Also wenn er es ist, dann wird es schon klappen, nur die Frage ist was ist mit der Zeit bis es so weit ist? Er nimmt sich die Freiheit und riskiert, daß er Dich verliert... Geht man so mit etwas um, daß einem lieb ist?...?

    Ich denke dass ihm das nicht wirklich bewusst ist, dass er riskiert mich zu verlieren, weil ich bisher immer für ihn da war. Ich habe immer wieder neue Kraft irgendwoher aufgebracht um weiterhin in diese „Beziehung“ zu investieren. Nur ist die Kraft immer weniger geworden und das weiss er. Ihm ist nicht klar, wie weh er mir mit diesen Aktionen getan hat – für ihn ist das vollkommen in Ordnung.....

    Dann nutze diese Freiheit und schau Dich um, ob da Draußen nicht auch was Besseres ist als er! Mach es so wie er und Du wirst sehen, ob es entweder einen Besseren gibt oder ob er sich nicht doch besinnt und um Dich mal richtig kämpft! Oft merkt man erst wie wichtig einem Etwas ist wenn es weg ist! Leider

    Ich bin im moment nicht bereit dazu um mich umzuschauen. Er ist immer in meinen Gedanken und da schau ich schon gar nicht ob es einen besseren gibt. Ich würde ihn hintergehen. So weit bin ich noch nicht.

    Vielleicht liegt das Problem ja doch bei mir, dass ich nicht bereit bin die Dinge so zu sehen wie sie vielleicht manch anderer sieht. Ich kann mir halt nur nicht vorstellen, dass die ganzen 2 Jahre alles nur leere Worte und unbedachte Taten waren.

    Aber es kommt immer wieder auf das gleiche raus:

    Lassen wir die Zeit arbeiten.....


    viele liebe grüße
    antschgerl
     
  7. teddymaus

    teddymaus Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    RLP
    Ich wünsche Dir viel Kraft und daß sich alles zum Guten für Dich wendet!

    LG :kiss3:

    Teddy
     
  8. Antschgerl

    Antschgerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    11
    So, bin glaub gekräftigt genug um sagen zu können, dass der Mann zu meiner Vergangenheit gehört. Durch ein treffen wurde mir klar, dass er mir nicht mehr so viel bedeutet wie die ganzen letzten 2 Jahre... komisches gefühl, wenn ich denke, was alles an gefühlen von mir und auch sonst investiert worden ist in diese "Beziehung"....
    irgendwie war die Wiedersehensfreude total verschwunden...

    jetzt gehts mir aber erstaunlich gut und ich fühle mich irgendwie befreit - ich will nicht sagen, dass er mir gar nichts mehr bedeutet - aber es war anders.... klar sind noch gefühle für ihn da - aber wie gesagt, anders....

    bin gerade froh, dass dieses mal die Zeit nicht sehr lange zum arbeiten gebraucht hat.... :)

    danke an alle
    gruss
    antschgerl
     
  9. teddymaus

    teddymaus Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    RLP
    Werbung:
    Liebe Antschgerl,

    es freut mich zu hören, daß es Dir gut geht!

    Ich kenne diesen ernüchternden Moment, wo man merkt, daß der, den man mal wie verrückt geliebt hat irgendwie seinen Glanz verloren hat. Natürlich werdet ihr beide immer eine besondere Bindung aufgrund der Vergangenheit haben - zumindest ist das bei mir so.

    Am wichtigsten ist jedoch immer, daß es Dir gut geht und daß Du Dein persönliches Glück findest!

    Ich wünsche Dir, daß Du bald denjenigen findest, der Dich glücklich macht! :kiss4:

    LG

    Teddy

    P.S.: Halt mich mal auf dem Laufenden, ob er Dir demnächst anfängt hinterherzulaufen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen