1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hilft bitte beim Deuten? 9er

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von LeeLoo, 19. Mai 2006.

  1. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Werbung:
    Hallo Forum,

    ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir bitte bei diesem Blatt helfen könntet, wenn man selbst fragt, sieht man ja bekanntlich nichts, auf alle Fälle habe ich schon so meine voreingenommene Meinung, die mich beim Deuten stört. Es wäre daher sehr lieb von euch, wenn ihr mir eure Sicht der Lage noch mitteilen könntet.

    Ich habe Karten zu einem neuen, noch sehr flüchtigen Bekannten gelegt, um zu erfahren, ob er überhaupt noch weiter mit mir in Verbindung stehen will. Er hat sich bisher sehr freundlich und engagiert mir gegenüber gezeigt, als jemand, mit dem man gut reden kann, wenn man mal nicht so den Durchblick hat. Er hat auch viele Interessensgebiete, ist gebildet (was er gerne zeigt :party02: ) und kann sehr gut mit Menschen umgehen.
    Was mich bei ihm ein wenig irritiert hat, war, dass ich den Eindruck hatte, dass er mir zwar seine Hilfe anbietet, aber eigentlich selbst ein Problem hat. Er kam mir auch extrem wählerisch vor, was den Umgang mit Menschen zu tun hat, auch wenn er wirklich mit jedem sehr freundlich spricht und sich Zeit nimmt, werde ich das Gefühl nicht los, dass er genau abschätzt, wer ihm gut genug ist und wer nicht. Er ist schon etwas älter, da kann ich mir vorstellen, dass er nicht mehr so leichtfüßig und spontan ist :morgen: . Deshalb hat es mich sehr gewundert, dass er mir so überschwenglich seine Unterstützung angeboten hat und immer wieder feststellt, wie neugierig er geworden sei.
    Nun bin ich kein Teenager mehr und sagte mir, aha, die übliche Masche :stickout2 , er will sich als Freund heranschleichen und mich warmhalten, falls er nichts besseres findet. Prompt meldet er sich nicht mehr. Es kam eine kurze Mail, dass er sehr viel um die Ohren hätte und sich nicht gut auf andere Sachen konzentrieren kann. Nichts mehr mit Diskussionen und Rat geben, die Neugierde auf mich muss auch ziemlich abgestanden sein, weil er sich nicht mehr mit meiner gesamten Thematik befassen könne, er hat vorerst einfach keine Zeit für mich.:confused:
    Da sagt man sich als Frau, Häkchen dran :escape: , legt aber noch schnell die Karten mit diesem Ergebnis:

    Frage: Will der Mann mit mir noch in Verbindung stehen?

    Bär (15) Fuchs (14) Mond (32)
    Herz (24) Hund (18) Schlüssel (33)
    Ruten (11) Wolken (6) Sterne (16)

    Ich habe keine Karte als Signifikator herausgelegt, die Reihenfolge der Karten war
    2-3-4
    5-1-6
    7-8-9

    Tja, was bedeutet das denn nun? Eine Bärenfreundschaft mit ihm würde mir sehr gefallen. Aber der Rest? Nun will ich mir lieber nichts in die anderen Karten hinein interpretieren. Was meint ihr dazu?

    Danke schon mal im voraus

    LeeLoo
     
  2. dorfblume

    dorfblume Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo LeeLou,

    wenn ich mir die Karten so ansehe habe ich das Gefühl der Herr ist sehr eingenommen von sich.Und dann noch der Fuchs,geriessen und schlau.

    Im ganzen deuten kann ich die Karten nicht,ich denke Du solltest vielleicht besser ein großes Blatt legen.Die Karten passen irgendwie nicht zu der Frage.Mal sehen was die anderen sehen oder lesen.

    liebe Grüße dorfblume:flower2:
     
  3. Feeli

    Feeli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Wien, Stmk (Österreich)
    Hi,
    nach welchem Prinzip hast Du gelegt? Irgendwie kann ich die Anordnung nicht ganz nachvollziehen...

    Wie wärs mit einem großen Blatt wo Du ihn und Dich definierst?

    LG Eve
     
  4. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo LeeLoo

    gerne schau ich mir deine Karten zu deiner Neuen Bekanntschaft an. Ich werde Sie aber nach meiner Auslage umlegen.

    Du hast so weit ich gelesen habe keine Karte in die mitte Gelegt?! So denke ich das dieser Mann als Signifaktor als Freund von selbst festgelegt.....

    Mehr werde ich erstmal nicht schreiben und mir die Karten umgelegt ansehen....
    Es kann durchaus bei dir dein Gefühl mit reingemischt worden sein....

    Soweit ich aus eigener Ehrfahrung weis brauchst du deswegen kein großes Blatt Legen. Es gibt durchaus etwas über deine Situation preis und wie sich diese Freundschaft Entwickelt.

    Ich habe da aber noch eine Frage....wohin schaut der Hund und wohin schaut der Fuchs???
    Wär schön wenn du mir dies Beantworten würdest....denn es ist mir zu diesen Karten sehr wichtig!!!

    LG Celicia
     
  5. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo LeeLoo

    Ich habe mir diese Karten Umgelegt Angesehen…

    Und stelle fest das dieser Mann sehr mit seinen Problemen beschäftigt ist. Es liegt nicht an dir! Du solltest dir aber trotzdem bewusst sein das du diesen Mann Vorsichtig an packst.
    Er scheint sehr Sensibel zu sein. Und er will sich nach Aussenhin stark zeigen, wie er aber wirklich ist, das zeigt er wenn er Vertrauen zu einem Menschen hat. Er ist ein sehr Lieber Mensch auch wenn der Kontakt etwas ruht….so liegt es daran das er andere Dinge im Leben zu Bewältigen hat.

    Es kann durchaus zu einer Tiefen festen Freundschaft kommen, woraus ich nicht ausschließe das daraus Liebe und mehr wird. Nur solltest du es gelassen angehen, ohne druck auszuüben oder ohne den Gedanken zu haben. Das er einer vor vielen ist…der eh gleich ist. Das kannst du so nicht beurteilen….aber die Zeit arbeitet für dich…

    Deswegen wähle sorgsam die Worte aus…die du Ihm sagen möchtest….!!!

    Mir wäre aber noch wichtig…wenn du mir an gibst wohin der Fuchs sieht?!

    Ich wünsche dir alles Gute
    LG Celicia
     
  6. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Werbung:
    Hall an alle,

    @ dorfblume und Feeli
    Ich fand das Blatt auch etwas merkwürdig. Ich will aber noch etwas warten, bevor ich ein großes Blatt lege. Er ist im Moment einfach noch zu weit weg, als dass er sich schon großartig in meinen Karten aufhalten wird.

    Was hat euch denn an meiner Legemethode irritiert? Ich weiß nicht mehr woher ich sie habe, aber ich meine sie stammt von Iris Treppner.

    Ja schlau ist er, ich hab aber den Eindruck, dass er dadurch ganz schön depressiv wird, weil er niemanden an sich heranlassen kann. Das ist aber nur so ein Gefühl. So gut kenne ich ihn noch nicht.

    @ Celicia
    Danke für's Deuten. Es ist eben immer die Frage, was man so an Vorinterpretationen mit in die Karten fließen lässt. Wenn dann noch die eigene Deutung dazu kommt....
    Ich habe mit Piatnik gelegt, der Fuchs läuft nach rechts, im Hintergrund links ist der Mond zu erkennen.
    Der Hund sitzt nach links, schaut aber eher nach vorne.
    Die Perspektive ist jeweils aus der Draufsicht, also wie ich die Karten vor mir sehe, nicht wie der Fuchs/Hund meinen in eine Richtung zu schauen.

    LG
    LeeLoo
     
  7. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Hallo noch mal!

    Noch eines, nach meinem Legesystem ist der Bär die Karte, die am meisten in die Deutung fließt. Man deutet die obere Reihe von links nach rechts. Dann die Diagonale von oben links nach rechts unten, dann die linke Spalte. Schließlich noch die Eckkarten links oben mit links unten, rechts oben mit rechts unten; außerdem noch die Raute, also jeweils die mittleren Karten der äußeren Reihen entgegen dem Uhrzeigersinn.

    Wie legt ihr 9-er-Systeme aus?

    LG
    LeeLoo
     
  8. franka1

    franka1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    397
    Hallo leeloo,
    das hatte ich noch nicht gehört. Ich dachte, du legst nach Iris Treppner.

    Haben die Reihen oder Spalten bei dir auch eine Bedeutung Vergangenheit, Gegenwart Zukunft oder deutet man nur die Zukunft?

    Wird die diagonale von links unten nach rechts oben nicht gedeutet?

    So viele Fragen ....

    lg franka
     
  9. Feeli

    Feeli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Wien, Stmk (Österreich)
    Was es alles gibt ;)
    Nun ja, ich lege eigentlich nur die klassische 9er Legung bzw erweiterte 9er Legung oder das gr Blatt.

    Meine 9erLegung sieht so aus:
    3-4-5
    2-S-6
    9-8-7

    Hauptimpuls liegt im "Normalfall" bei der 2ten Karte (Blaue Eule), denn Dame etc schauen dorthin (somit Zukunft). Beim Herrn wäre es mit der Blauen Eule dann spiegelverkehrt!

    Ich würde Dir trotzdem raten ein großes Blatt zu legen. Definiere vorerst die Karten (Du:Dame, Er:Herr) und los gehts. Du siehst dann eh wie weit ihr entfehrnt liegt bzw in welchem Zusammenhang etc....

    LG Feeli
     
  10. prijetta

    prijetta Guest

    Werbung:
    Hallo LeeLoo

    Sorry ich stand heut Mittag auf dem schlauch...so denke ich das du eine Thrumpflegung gelegt hast.

    Erste Reihe Vergangenheit....

    Dritte Reihe Zukunft....Rechts vom Hund der Gegenwartswunsch....

    Sehe ich dies richtig?

    LG Celicia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen