1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wer hat schon mal eine kortisonspritze bekommen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Schamanin73, 3. März 2010.

  1. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    frage siehe oben. hoffe, dass ich nicht die einzige bin...

    mir gehts seit der spritze miserabel. ich bekam sie wegen fragezeichen, die einfach nach einer spritze schrieen. doktor machte sie, klärte mich null auf und schickte mich nach hause. die schwellungen sind weg. ich bin kaputt...
     
  2. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    nun, dann würde ich an deiner stelle diesen arzt nochmals konsultieren.
    ich weiß, ich weiß, ein deratiger vorschlag verstößt gegen interne regeln, aber leiden muss ja auch nicht zwingend sein.

    gute besserung :)
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Eine Kortisonspritze nicht, aber eine Infusion mit Kortison.
    Ich hatte keine Nebenwirkungen davon...
    Inwiefern bist du kaputt?
     
  4. Ailuranthrop

    Ailuranthrop Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    272
    Hallo ,

    Wenn du nur eine Spritze bekommst ...ist das ja nicht soooo schlimm .
    Wenn du das aber länger nehmen musst dann kommen die Nebenwirkungen .
    Cortison ist ein Hormon ..das gegen Entzündungen, Rheuma ,Asthma ,
    und solche Sachen wirkt .

    Die Nebenwirkungen die ich kenn ...sind das die Haut dünner wird , man nimmt zu , man bekommt Heißhunger , Pickel ...und es geht auf die Nerven .

    Mehr weiß ich leider auch nicht ..

    PS ...Ich hatte auch das Vergnügen von Cortisonbehandlungen ...

    LG
     
  5. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Diese Langzeitnebenwirkungen kann ich auch bestätigen.
    Und es dreht einem auf, es wirkt auf eine gewisse Weise aufputschend...
    Allerdings eher negativ, man wird extrem unruhig innerlich...
     
  6. Ailuranthrop

    Ailuranthrop Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    272
    Werbung:
    Das kann ich auch bestätigen ...LG
     
  7. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Ich bin aufgegangen wie ein Hefeteig. Denke, dass eine Panikattacke wegen brüllendem Freund meiner Mitbewohnerin der Auslöser war. Das Gesicht, der Hals juckten eine Woche lang, die Augen waren morgens fast zu. Das ganze Gesicht geschwollen.

    Allergien sind bei mir bisher nicht bekannt. Die Spritze bekam ich, damit ich wieder abschwelle und die Haut sich normalisiert.

    Mehr ist da nicht geplant.

    Ich bin total abgeschlagen, Schwindel, mein Mund scheint keine Geschmacksnerven mehr zu haben und ich esse wie ein Mähdrescher.

    Habe zudem die Farbe einer weißen Kerze.

    Kann eine einzige Spritze so einfahren?

    ---

    Ich musste die Spritze nehmen, weil ich sonst wochenlang mich nachts hätte kratzen müssen. Schlaflosigkeit plus kaputte Haut... Schlimm...
     
  8. Hallo Schamanin73,

    ich habe auch schon mal Kortison gespritzt bekommen, hatte danach einen Migräneanfall, mein erster und einziger in diesem Leben.

    Das Problem ist dass es sehr selten ist das jemand auf Kortison reagiert da es ja eigentlich die Immunabwehr "lahnm" legt.

    Normalerweise müßten deine Beschwerden verschinden wenn du nicht nocheinmal Kortison bekommst.
    Auf jeden Fall musst du das deinem Arzt sagen, damit du das nie wieder bekommst.

    Gegen deinen Juckreiz kann ich dir ein Bad mit Johanneskraut-Aufguss empfehlen.

    Gruß
    Elvira
     
  9. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Danke für den Tipp mit dem Johanniskraut. Ich war auch in der Apotheke, als es noch nicht so richtig ausgebrochen war, und bat um Tipps gegen Juckreiz. Die waren ziemlich ratlos. "Ringelblumensalbe", gähn...
     
  10. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Ich fühl mich von Ärzten immer verarscht. Die drehen durch, wenn ich eine Frage stelle. Das sind die nach wie vor nicht gewohnt.

    Heute hab ich nen Termin weils eben immer noch juckt am Hals. Wahrscheinlich bekomme ich noch mehr Kortisonsalbe. Weil die ist alle.

    Hmmmm, lecker...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen