1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hat mit Analyth. Selbsterfahrungsgruppe Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von tomorrow100, 12. März 2005.

  1. tomorrow100

    tomorrow100 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo zusammen,


    ich werde im Mai an einer "Analythischen Selbsterfahrungsgruppe" teilnehmen.
    Kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich habe in meinem Leben einiges an Ablehnung ( von meinem Vater und später Stiefvater) erfahren.
    Hatte bislang offensichtlich keine Probleme damit, aber habe mich in den letzten 3 Jahren sehr verändert. Habe mittlerweile Bluthochdruck und hin und wieder Depressionen. Ich bin seit 6 Monaten in Psychologischer behandlung, und habe zu meinem Arzt sehr grosses vertrauen. die letzten Wochen waren aber mal wieder das totale Chaos:Momentan komme ich aus meinen Depressionen nicht mehr raus. Mal gibt es einen guten tag und dann wieder 5 schlechte.
    Nun hat mir mein Arzt zu Antidepressiva geraten. Er meinte, Sie würden mir helfen. Ich habe lange überlegt ob ich diese nehmen soll, ahbe aber beschlossen es ohne zu versuchen. nehme schon seit 3 Jahren Betablocker und möchte nicht noch mehr Tabletten essen.
    Nun startet also im Mai diese Gruppe. Es werden Psychodramen stattfinden, Rollenspiele etc. Ich habe mich bereits im Internet etwas informiert und finde das sehr interessant.
    Natürlich habe ich auch etwas Angst davor, bzw überlege was ist wenn mir das nicht hilft. Nun wollte ich einfach mal wissen ob jemand damit Erfahrung hat oder mir noch Tips o.ä. geben kann.

    Ich bedanke mich schon mal im voraus.

    Gruss
    tomorrow
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi - ich habe verschiedenste Gruppen hinter mir, wichtig ist nicht bei der ersten Scheiße die passiert abzuhauen, sondern dabeibleiben und alles anschauen was abläuft bei dir und bei den anderen, schau nicht so sehr darauf, ob das dir was bringt, sondern eher was fühlst du, was bewegt sich in dir, und wenn du kannst lass es raus, lass die anderen teilhaben und denk nicht daran was werden die jetzt von mir denken.
    Liebe Grüße Inti
     

Diese Seite empfehlen