1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hat Lust, zu deuten?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Jadara, 27. Oktober 2006.

  1. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben Hobbyastrologen,

    wer hat Lust mir etwas über mein Geburtshoroskop zu sagen. Ich würd gern mehr über meine Begabungen in esoterischer/spiritueller Hinsicht erfahren bzw. näheres über mich selbst. Man kann ja so einem Geburtshoroskop vieles entnehmen, bin sehr gespannt, was bei mir rauskäme. Vielleicht könnt ihr ja mein Dasein näher hinterleuchten. Ich würde gern wissen, was meine Lebensaufgabe beinhaltet bzw. was auch ich für Begabungen habe und wann was evtl. auf mich zukommt. Es wäre sehr hilfreich, wenn Ihr mal schauen könntet. Würde mich sehr freuen!

    Ich schreib Euch mal meine Daten: geboren am 04.03.1982, 22:50 Uhr, in Haldensleben. Falls Ihr noch weitere Angaben benötigt, meldet Euch bitte!

    Freu mich auf Antworten. :)

    Viel Spaß beim deuten!
    Herzliche Grüße Dajana
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Dajana,

    Hobbyastrologen? Ich glaube da täuscht du dich, hier in diesem Forum gibt es einige echte Profis, bez. Menschen, die schon lange Astrologie betreiben. Deine primäre Lebensaufgabe sehe ich in deiner Sonne im fünften Haus...Raus ins Getümmel, experimentieren, sich mit anderen messen, etwas riskieren, über sich selbst autonom werden. Die Sonne ist deswegen in meinen Augen bei dir so wichtig, da sie im Mondknotenhoroskop ebenso schon im fünften Haus steht. Daher wirkt sie auch bei dir direkt aus dem inneren Wesenszentrum heraus. Doch sie steht in den feinfühligen Fischen. Damit schaut man die Dinge erst an, fühlt sich in sie hinein und handelt daraufhin. Deine Sonne steht in einen großen Wassertrigon zusammen mit Jupiter im ersten Haus im Skorpion und dem Mond im Krebs in Haus neun, da steht auch dein aufsteigender Mondknoten.

    Deine eigene Lebensanschauung zählt, nicht die der anderen! Das ist sehr wichtig diese eigene Lebensphilosphie zu entwickleln, da es immer ein erster Schritt zum Lebensfernziel Aszendent Skorpion bedeutet! Dieser will, dass man selektiv in die Tiefe vordringt, Oberflächlichkeiten vermeidet, den Dingen auf den Grund geht. Das große Trigon jedenfalls ist eine große Lebenshilfe, zeigt starkes Einfühlungsvermögen an. Mit Pluto, Saturn und Mars in der Waage kannst du auch gut für dich alleine arbeiten und forschen. Aber darin könnte auch ein wenig ein Mutterproblem verborgen sein, die Mondstellung sagt aus, dass du früh erwachsen sein musstest und ebenso Erwartungen an dich gerichtet waren. Vielleicht hat dich die Mutter ausgebremst und jetzt geht es nur darum, diese Prägemuster auf ihre Gültigkeit zu überprüfen, damit die entsprechenden Energien fließen können. Mit dieser "Knospenkonjunktion" kannst du auch tiefenpsychologische Vorgänge erkennen. Aber kann auch bei dir vorgeburtliche Probleme anzeigen.

    An deinen letzten Geburtstag hast du mit dem Alterspunkt die fünfte Hausspitze erreicht, ebenso fällt in diese Zeit der Alterskreuzungspunkt an, da treffen sich gleichermaßen Vergangenheit und Gegenwart wieder. Dieser Kreuzungspunkt entsteht durch das Radix- und Mondknotenhoroskop, beide haben einen Alterspunkt und derzeit überschneiden sich beide.

    Was gut zu deiner Fischesonne passt: "Ich verlasse meines Vaters Haus, und indem ich erlöse, kehre ich zurück..."

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. Lallobe

    Lallobe Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Waldviertel
    Hallo Arnold, ist das unverschämt, wenn ich mich da einfach dranhänge? 3. Juli 1965, 01.30 Uhr in Gmünd (Niederösterreich). Da mich solche Dinge auch interessieren und ich sehr viel davon halte, wäre ich neugierig was du bei mir "findest". Danke vielmals! :umarmen:
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Lallobe,

    Sobald ich wieder mehr Zeit habe werfe ich einen Blick auf dein Radix und melde mich hier wieder! Derzeit bin ich viel unterwegs und habe so leider weniger Zeit am PC zur Verfügung.

    Bis demnächst und alles liebe!

    Arnold

    PS: Hallo Dajana,

    Erst an einen Tag deine Frage dreimal als Thread setzen....und nun hört man nichts mehr von dir, alles ok?
     
  5. Lallobe

    Lallobe Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Waldviertel
    @ Arnold: Bist ein Schatz :kuss1: Herzlichen Dank!
     
  6. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Hallo Arnold,

    vielen vielen Dank für Deine tolle Deutung und die Erklärungen. Ich komme leider erst jetzt dazu, Dir zu antworten, da ich natürlich arbeitstechnisch auch sehr eingespannt bin. Mir gehts trotz einer kleinen Erkältung aber sehr gut! ;)

    Da dieses Gebiet komplett Neuland für mich darstellt, war es auch schwer für mich, dies alles zu verstehen.

    Das ist ja mal interessant, da es sich schon teilweise schwierig gestaltet, mich ins Getümmel zu stürzen. Aber dass ich mich mit anderen messen soll, ist irgenwie gar nicht so meine Art.

    Es ist schon so, dass ich eher risikoavers bin und erst die Dinge vorsichtig abtaste und dann handele. Aber was hat das nun mit der Sonne direkt zu tun, dass sie bei mir aus meinem inneren Wesenszentrum heraus wirkt?

    Also es hört sich jetzt sicherlich eigenartig an, aber irgendwie versteh ich das nicht; die Konstellation hab ich verstanden, aber was hat das zu sagen?

    Damit kann ich mich nun wirklich identifizieren! Mir ist auch bewusst geworden, dass ich eher den Dingen auf den Grund gehen soll, da man durch Oberflächlichkeiten auch oftmals geblendet werden kann.

    Oh ja.. ich denke, dass besitze ich. :)

    Also, dass ich früh Selbständigkeit entwickeln "musste" seh ich eigentlich nicht so. Klar wird einem in gewisser Weise Selbständigkeit abverlangt, aber ich wollte vielmehr selbständig sein. Aber gebremst wurde ich eigentlich nicht. Dass irgendein Mutterproblem verborgen vorhanden sein soll, kann ich nicht sagen.

    Ist das jetzt direkt auf die Zeit im Mutterleib zu beziehen oder davor?

    Das hört sich ja sehr gut an, aber könntest Du es vielleicht näher erläutern, was es damit auf sich hat? bzw. was es für mich nun zu bedeuten hat.?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir zu meinen Fragen noch etwas hintergründiger antworten könntest. Hast ja selbst geschrieben, dass ich den Dingen eher auf den Grund gehen soll bzw. gehe ;)

    Dankeschön nochmal und
    alles Liebe von mir
    Dajana

    P.S.: wie..?? *erstaunt guck* Thread 3 x gesetzt? :confused: :confused4 :confused: wo denn? Hab ihn nur 1 x eingestellt! So`n Aufmerksamkeitsbedürfnis hab ich nun auch nicht ;)
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Dajana,

    Freut mich, weil deine Fischesonne wieder aufgetaucht ist, aber ich kenne das auch zu Genüge, an manchen Tagen hat man viel zu tun oder fühlt sich einfach nicht so gut. Danke für dein Feedback. Es ist halt so, dass man ohne zu übertreiben für eine schriftliche Deutung locker 35 DinA4 Seiten vollbringen kann, geht man nur entsprechend ins Detail, was natürlich zu zeitaufwendig wäre.

    Die Sonne wirkt bei dir aus dem Wesenszentrum, da sie im Mondknotenhoroskop an gleicher Stelle steht. Das bedeutet, in vergangenen Leben hast du bereits viel Erfahrung im fünften Haus gesammelt. Sich mit anderen messen bedeutet nicht unbedingt Rivaltität. Wichtig ist sich hinzustellen und sein Ding durchzuziehen, also dieses Selbstbewusstsen der Sonne weiterhin zu stärken. Eine Sonne ist autonom, sie steht für deinen mentalen Wesenskern, deine Individualität. Das große Wassertrigon steht für die Fähigkeit von großen Einfühlungsvermögen. Sonne und Mond, also Wesenskern und Gefühls-Ich, sowie Jupiter als sinngebende Instanz stehen in diesem Dreieck, dem "großen Trigon".

    Dieses Wassertrigon steht bei dir in den Häusern eins, fünf und neun, also in den drei Feuerhäusern! Da geht es um Ich-Behauptung und Durchsetzung, und als Fisch hält man es lieber mit den Wassern. Wasser passt sich an, kann gefrieren, verdampfen usw., aber es ist immer Wasser. Der aufsteigende Mondknoten ist wie ein Kompass, er zeigt immer den ersten richtigen Schrittt an und dieser ist bei dir das neunte Haus. Da geht es darum, sich eine eigene Lebensanschauung heranzubilden, eine eigene Philosphie zu entwickeln, und weniger auf die Richtschnur des Kollektivs achtet. Es geht nicht um das "man sagt", sondern um das "ich sage".

    Schön, weil du die Mutter in der Kindheit nicht problematisch empfunden hast, aber mit dem Mond in den Häusern neun bis elf findet man nicht selten den Hintergrund mit "unser Kind soll es später einmal besser haben wie wir". Das setzt nicht selten im Mond einen gewissen Erfüllungszwang in Gang, was bei dir jedoch nicht der Fall zu sein scheint. Wichtig ist er jedenfalls, da er im gleichen Haus wie der aufsteigende Mondknoten steht.

    Mit Planeten im 12. Haus lassen sich bei Bedarf immer die vorgeburtlichen Umstände ersehen und in Nähe des Aszendenten die direkten Umstände beim Eintritt ins Leben.

    Der Alterskreuzungspunkt: Mondknotenhoroskop und Radix haben eine "Lebensuhr im Horoskop", die Altersprogression. Bei der Geburt tritt der Alterspunkt am Aszendenten auf und wandert in Schritten von sechs Jahren innerhalb von 72 Jahren durch das Horoskop. Dabei bildet er in dieser Zeit 132 Aspekte zum eigenen Radix, bez. Mondknotenhoroskop. Das MKH steht für die Leben in der Vergangenheit, es beinhaltet nach C. G. Jung die kollektive Menschheitsgeschichte und auch den eigenen Schatten vergangener Leben. Darin sind entsprechend den Häusern des MKH manche vertrauten Orte, sobald dort ein Planet steht. Bei dir ist es die Sonne.

    Man könnte in der Vergangenheit viele Beziehungen gelebt haben, hat jedenfalls aus diesem Haus die entsprechenden Erfahrungen im Bauch gespeichert. Im Radix steht sie ebenfalls in Haus fünf, daher hat die Sonne für dich auch eine besondere Bedeutung. Vielleicht wurde sie in der Vergangenheit mehr durch den Partner erlebt oder gelebt, soll daher weiterhin eigene Dynamik und Selbstvertrauen entwickeln.

    Der Alterspunkt des MKH läuft retograd, also von Widder in die Fische usw. während der AP im Radix direkt läuft. Geht man nun von der Schnittstelle der Mondknoten aus, so überkreuzen sie sich innerhalb von 72 Jahren zweimal und diese Stellen nennt man den Alterskreuzungspunkt. Im MKH ist man sich ganz unbewusst sicher, da man die dortigen Erfahrungen kennt und im Radix sind sie so gesehen Neuland. Dieser Kreuzungspunkt schwingt zwei Jahre vorher und nachher. Manche haben in ihrer Zeit tatsächlich besondere Erlebnisse, andere verspüren nichts.

    In so einer Zeit ist also viel möglich, aber es geht ja mehr um die eigene Persönlichkeit, Planeten wirken nur von außen, sobald man sie innerlich noch nicht entwickelt und integriert hat. Fünftes Haus und Sonne...da kann natürlich die Beziehung mit einen Partner eine wichtige Rolle spielen, auch der Wunsch nach Kindern ist für eine Frau in dieser Zeit häufig sehr groß. Dabei ist es klar, dass dies zwischen 24 und 30 Lebensjahren besonders ausgeprägt ist..

    Alles liebe!

    Arnold
     
  8. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Lallobe,

    Bei dir steht Jupiter in Konjunktion mit deinem aufsteigenden Mondknoten im ersten Haus. Du sollst deiner Intuition Vertrauen geben, aus eigenen Anlagen heraus handeln, dabei nicht auf das Du warten. Der Stier Aszendent unterstreicht den eigenen Selbstwert, Sinnlichkeit und innere Sicherheit, sowie Beharrung. Neptun im sechsten Haus steht bei schon in Nähe des Deszendenten. Eine starkes Bedürfnis anderen zu helfen ist bei dir sicher der Fall, aber man kann sich auch schutzlos und ausgeliefert damit fühlen. Saturn in den Fischen im elften Haus kann auf eine sehr ethische Mutter hinweisen, lach, hoffentlich nicht zu elitär. Deine Krebssonne steht beinahe auf der dritten Hausspitze nach Koch-Häusern. Man möchte unbedingt dazugehören, strengt sich aber manchmal einfach zu viel und unnötig dabei an.

    Zum Vater dürfte eine harmonischere Anbindung der Fall sein als wie mit der Mutter. Dein Mond steht zusammen mit Uranus und Pluto in der Konjunktion auf der fünften Hausspitze. Tiefe Gefühle und immer wieder ein schwanken zwischen Unabhänigikeit und "Nest". Mars steht bei dir am sogenannten Talpunkt des fünften Hauses. Er steht für deine Durchsetzung, ist durch die Waage jedoch sehr dubezogen ausgerichtet. Sobald du dich ein wenig in dich versenkst, kannst du diese Marsenergien aus dem Unterbewussten herauf an die Oberfläche bringen, daher ist die stille Pause vor der Tat für dich sehr wichtig. In der Beziehung möchte man Sicherheit, welche man durch vorhergegangene Informationen sucht.

    Man schwankt immer zwischen Tradition und Neuerung, ist geneigt alte Grenzen zu durchbrechen und Neuland zu begehen, was so gesehen wichtig und richtig wäre.:zauberer1

    Alles liebe!

    Arnold
     
  9. Lallobe

    Lallobe Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Waldviertel
    Nicht alles, aber doch einiges spricht mir aus der Seele. Danke!
     
  10. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Lieber Arnold,

    Dank Dir für Deine superschnelle Antwort und Dein Verständnis! :) Ich merk schon, dass aus so einer Deutung locker mal n kleines Büchlein draus werden kann ;)

    Aus Deinen Erklärungen ist mir jetzt einiges näher hinterleuchtet worden und nunmehr auch verständlicher!

    Wenn die Sonne so wichtig für mich ist, ist es dann z. B. auch so, dass mir die Sonnenenergie hilft, also z. B. so oft es geht, die Sonne genießen?? Dass die Sonne für meinen mentalen Wesenskern steht find ich toll. Man sagte mir auch mal, dass mein Namen so etwas wie "die Strahlende" bedeutet, also würde doch das zusammenpassen. Und dass die Sonne großes Einfühlungsvermögen hat bestätigt sich ja dadurch, dass Sie ebenso, wie ich (meistens) keine Unterschiede macht und ihr Licht auf alle, ob gut ob böse scheinen lässt.

    Dieses Wassertrigon kenn ich bei mir auch. Ich versuch immer wie ein Fisch mich überall geschickt hindurch zu winden bzw. mich anzupassen, aber trotz alledem möchte ich mich auch in gewissem Maße behaupten.

    Die Auswirkungen des aufsteigenden Mondknoten passen auch perfekt zu mir! Ich vertrau lieber auf meine Lebensanschauung und dahinter steh ich dann auch, ohne sie jemandem aufzudrängeln.

    Was bedeutet denn jetzt genau als vertrauter Ort die Sonne? Hab ich zu ihr ne besondere Verbindung aus nem früheren Leben?oder wie ist das zu vertehen? Was heißt denn, das sie in Vergangenheit mehr durch den Partner lerebt oder gelegt wurde. Hat das mit Selbstvertrauen zu tun, also dass ich in früheren Leben wenig Selbstvertrauen hatte oder viel? Das ist mir noch etwas unklar.

    Es ist schon so, dass ich ab dem letzten Geburtstag viele Dinge erfahren durfte. Habe sehr tiefgründige Erfahrungen machen können und mich spirituell sehr viel weiter entwickeln können. Also die Auswirkungen des MHK hab ich schon bemerkt. Das könnte dann also noch bis 2 Jahre nach meinem Geburtstag gehen?

    Du schreibst:
    Ja das stimmt. Hab mich von meinem langjährigen Partner getrennt; Kinderwunsch ist zwar da, aber dieser ist erst mal wieder in die Ferne gerückt.

    Ich danke Dir nochmals für Deine Mühen!

    Herzliche Grüße
    Dajana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen