1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hat keine Angst davor......

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Tanita, 7. August 2008.

  1. Tanita

    Tanita Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    ..... einen wütenden Werwolf in seine Arme zu nehmen?

    Gibt es hier jemanden? Nein, nein, nicht vorschnell antworten. Das anonyme Forum, die persönliche Distanz machen es einfach. Stell Dir Deinen ärgsten Feind vor, der die heftigsten Gefühle in Dir auslöst. Du hast keinen? Du Glücklicher:)! Ich glaube Dir nicht. Egal, Du kommst auf jeden Fall nicht in Frage. Ich suche jemanden, der einen irre Widerstand überwinden müßte. Jemanden, der sich wahrhaftig traut, seinem Haß ins Gesicht zu blicken und ihn zu halten.
    Das wünsche ich mir, hier, so ganz anonym. Ich habe so etwas noch nie gemacht und komme mir auch ein bißchen doof vor. Aber ich bin heute so derart voller Haß, dass ich selber staune. Ich fühle mich so derart einsam, dass ich am liebsten alles bombardieren möchte. Ich habe die Schutzmauern so hoch gefahren, dass ein Durchkommen absolut unmöglich scheint. Gibt`s vielleicht doch jemanden, der mich in die Arme nimmt und nicht mehr losläßt, -egal, wie sehr ich trete, kratze und beiße?

    Tanita
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    hallo tanita,

    also, wenn ich mir vorstelle, nicht falsch verstehen, dich in die arme zunehmen, würde ich glaube ich die negativen energien in mich aufnehmen, mir ist jetzt schon schlecht, negatives kann ich zur zeit selbst nicht brauchen, da ich mich auch viel zu oft alleine fühle,
    du solltest dich an gegenständen abreagieren, bist du total müde und fertig bist, las es raus....schrei mal so richtig, schrei deine schmerzen hinaus....

    alles liebe freija
     
  3. daljana

    daljana Guest

    liebe tanita!nehme dich gern in arm,ich hab keine angst vor dir:trost:
     
  4. Tanita

    Tanita Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Norddeutschland
    Liebe Freija,

    das ist ehrlich, das schätze ich.
    Nein, Schmerzen hinausschreien, bringt nur kurzfristige Erleichterung. Das ist es nicht, was ich suche. Ich suche jemanden, der mich aushält, - für diesen Moment.
    Als kleines Mädchen war ich verliebt in das Buch "Freika, heißt mein freches Pony". Ja, ich weiß, Du heißt Freija. Trotzdem, das erinnert mich daran:).

    Tanita
     
  5. Tanita

    Tanita Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Norddeutschland
    Wirklich? Ich kann das noch nicht glauben. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass jemand das wirklich aushält. Uriela, hast Du wirklich hingespürt? Hast du mich wahrgenommen und dennoch keine Angst, keine Abwehr in Dir gespürt?
    Kann sein, dass Du das ehrlich meinst. Ich spüre ein Kratzen im Hals, aber mein Mißtrauen ist doch offenbar recht tief.

    Liebe Grüße von einer mißtrauischen, skeptischen, hoffnungsvollen und sich entzetzlich einsam fühlenden

    Tanita
     
  6. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Ich würde es auch tun, liebe Tanita, denn ich würde dein verletztes Inneres Kind hinter diesen Mauern erkennen und ihm Trost schenken und ihm zumindest vorübergehend das Gefühl geben, angenommen zu sein :trost:

    LG
    Esofrau
     
  7. Esofrau

    Esofrau Guest

    ... und dann würde ich dich liebe Tanita bitten, dass du dein Inneres Kind in den Arm nimmst und es tröstest und lieb hast - denn das ist es, was du brauchst, um dich nicht mehr einsam zu fühlen :umarmen:

    LG
    Esofrau
     
  8. daljana

    daljana Guest

    weißt du wenn ich was schreibe,mein ich es auch so ;)dein kratzen im hals ja das kann doch viele gründe haben..warum sollt ich angst oder abwehr spüren?ne hab ich nicht,hier zwar schon öfters..aber nicht bei dem was du schreibst.dieses gefühl von wut immenser wut kenne ich auch,daher schreibe ich .also nochmal ich nehme dich in den arm,du tust mir nicht weh.tu es dir auch nicht:trost:
     
  9. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ich werde es gerne tun,stelle dich vor einen Spiegel,schaue dich an und lege los,kannst dich anschauen und selbst ertragen?Schreie dich selbst so richtig an,ich bin bei dir.;)
    Gruß
    Eisfee62:flower2:
     
  10. Tanita

    Tanita Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Liebe Esofrau,

    das "würde" in Deiner Formulierung sagt eigentlich alles, oder? Was müßte passieren, dass aus dem "ich würde" ein vorbehaltloses "ich tue" wird. Denke, Du hast Deinen ärgsten Widersacher vor Dir. Du bist zwar klug und weißt um sein verletzes inneres Kind, dass er Dir da entgegenschleudert, aber hast du auch wirklich die Stärke, das auszuhalten?

    Liebe Uriela,

    ich tue dir nicht weh? Spüre nochmals genau hin! Das ist nicht ganz einfach. Wir sind in einem öffentlichen Forum, einem virtuellen Raum. Du bist mit mir nicht körperlich konfrontiert. Ganz sicher bist Du auch eine ganz liebe Seele, wie Esofrau und Freija, ja - und wie ich auch. Aber kannst Du wirklich spüren, was Dir da entgegenkommt? Spürst Du ihn wirklich, den Haß und die Einsamkeit?

    Morgen werde ich mich wahrscheinlich schamesrot aus diesem Forum verzischen und beten, dass sich der Erdboden auftut.

    Tanita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen