1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hat Interesse an meinen Jakob Lorber Büchern?

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von LeslieH, 27. Februar 2007.

  1. LeslieH

    LeslieH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    Hallo ihr Lieben,

    vielleicht hat jemand Interesse an meinen Lorber Büchern -

    Folgende Bücher hätte ich

    1. Buch - Vom inneren Wesen der Naturordnung
    2. Buch - Erde und Mond
    3. Buch - Weg zur geistigen Wiedergeburt (Ein Brevier)
    4. Buch - Geistige Anatomie des Menschen
    5. Buch - Der Kosmos in geistiger Schau
    6. Buch - Licht und Ton, geistige Elemente
    7. Buch - Heilige Zwiesprache
    8. Buch - Die natürliche Sonne
    9. Buch - Johannes das Große Evangelium Band 1
    10. Buch - Die geistige Sonne Band 2
    11. Buch - Betrachtungsweise vom Lorber Verlag
    12. Buch - von Walter Lutz - Die Grundfragen des Lebens

    ich habe keine Verwendung mehr dafür - wäre toll wenn jemand eine Freude damit hätte - bei Interesse mailt mir bitte Claudia.Suekar@gmx.at
     
  2. Der_Narr

    Der_Narr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    2.392
    Ort:
    Bergisches-Land
    Ah...da sind sie wieder.
    Die Lorber Leute :clown:

    Die Worte (Lorber-Blätter) des Schreiberknechtes sind mir ab und an doch etwas zu suspekt. :)


    Grüsse vom Narren
     
  3. sage

    sage Guest

    Nu, laß sie doch. Der Typ ist doch ganz witzig.
    Erinnert mich etwas an "Hawaii" von Michener. Die Missionare aus Neu-England waren auch so drauf.
    Na ja, und ne alte Reli-Lehrerin von mir muß wohl auch aus der Zeit übrig geblieben sein.
    Solange man die Bücher mit der gebotenen Distanz liest, sind sie eigentlich nicht übel. Sie machen einem vileleicht auch verständlicher, warum es zu bestimmten, aus heutiger Sicht unverständlichen Dingen, wie z.B. Rassendiskriminierung kommen konnte.
    Und das bei aller Nächstenliebe....



    Sage
     
  4. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    ***thema verschoben ins unterforum "angebote"***
     

Diese Seite empfehlen