1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hat Erfahrungen in Seelenverwandtschaft?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von silvermoonraven, 29. Dezember 2004.

  1. silvermoonraven

    silvermoonraven Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    234
    Werbung:
    Hi @ all,

    ich bin noch nicht sehr lange angemeldet und das hier ist mein erster Eintrag. Seit ungefähr 2 1/2 Jahren kenne ich jemanden, von dem ich glaube, dass wir seelenverwandt sind. Es ist wirklich sehr belastend für mich, da ich nicht so handeln darf, wie ich gerne möchte. Meine Frage an euch:

    Wie kann ich dem auf den Grund gehen? Weiss jemand, ob man da evtl. mit Hypnose oder Reinkarnationstherapie mehr darüber erfahren kann? Hat jemand Erfahrungen damit? Ich würde mich wirklich sehr über eure Beiträge und wenn mir jemand helfen könnte, freuen.

    Liebe Grüsse

    silvermoonraven
     
  2. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Hallo silver,
    normalerweise ist eine Seelenverwandtschaft aber nicht belastend, zumindest sollte sie das nicht sein.
    Was ist bei Dir denn anders? Gib bitte mal mehr Infos, weshalb Du nicht so handeln darfst deswegen, wie Du gerne möchtest.

    *lg
    nocoda
     
  3. melly7ibk

    melly7ibk Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Mutter Erde
    Also ich habe eine Seelenschwester, mit der ich schon 3 Leben verbracht habe, mal als Zwillinge, dann als ihre Mutter (sie mein Sohn) und einmal als Ehepartner, wo sie mein Ehemann war. Aber ich finde dies nicht belastend. Sie lebt in einer wundervollen Beziehung in Deutschland und ich in Österreich. Manchmal erreichen wir uns telepathisch und wir haben sehr viel gemeinsam. Sie wusste schon sehr bald, als wir uns kennenlernten (über Internet) wie ich denke und was ich denke und wir haben die gleichen Interessen und teilweise auch gleiche Weltanschauung und Lebenseinstellung. Wir haben uns auch schon 2 mal getroffen und auch nächstes Jahr sind wieder 2 Treffen vereinbart, wenn nicht 3 (wie es sich finanziell ausgeht). Wir interessieren uns beide für Magie und Hexenwesen und möchten beide später mal Kabbalah studieren. Geistig sind wir, wie in unserem Leben als Geschwister Zwillinge, nur körperlich sind wir total gegensätzlich :)

    Was ist bei dir belastend??? Und wie möchtest du handeln? Erzähl ein wenig mehr...


    Liebe Grüsse

    melly
     
  4. silvermoonraven

    silvermoonraven Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    234
    Hallo,

    es freut mich sehr, dass ihr gleich geschrieben habt.

    :danke:

    Hier noch mehr Einzelheiten: Meine Schwierigkeiten kommen daher, dass ich bereits andere Bindungen eingegangen bin. Ich bin verheiratet und habe inzwischen ein Kind. Am Anfang war er auch anderweitig gebunden und wollte das nicht lösen. Ich hätte mich schon für ihn entschieden. Nun besteht die Bindung für ihn nicht mehr aber ich hab eben nun eine Familie mit Kind. Einerseits ist er alles was ich mir wünsche, aber andererseits kann ich nicht einfach so verantwortungslos mein bisheriges Leben wegwerfen. Die Belastung äussert sich bei mir mit extremen Gewichtsverlust. Ich muss das Problem schnellstens lösen.

    Ich finde es sehr interessant, dass man aus dem meisten Berichten über Seelenverwandtschaft die erste Begegnung übers Internet entnehmen kann. Bei mir war das nicht so. Ich hab ihn real getroffen.

    Melly, es würde mich sehr interessieren wie du auf diese Vorgeschichte mit den bisherigen seelenverwandtschaftlichen Beziehungen zu deiner Seelenschwester gekommen bist.

    Liebe Grüsse

    Silvermoonraven
     
  5. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Hallo silver!

    Ich kann dein Problem gut nachvollziehen. Ich habe auch so eine Art Verbindung wie du sie hast, nur würde ich sie in meinem Fall nicht als Seelenverwandtschaft bezeichnen. Bei mir ist es auch so das ich in einer Beziehung bin.... ich kann verstehen das du das ganze als sehr belastend empfindest, aber schau, man muss nicht immer gleich eine Beziehung eingehen. Versuch doch für den Anfang mal eine Freundschaft aufzubauen. Dann kann sich immer noch etwas anderes daraus entwickeln....

    Deine Beziehung und dein Kind sind ein Grund aber kein Hinderniss. Wenn er genauso fühlt wie du und auch eine Beziehung mit dir möchte, dann lassen sich auch solche Probleme gemeinsam lösen.....

    Weist du ich habe auch eine Seelenschwester über dieses Forum gefunden. Eine Seelenverwandtschaft kann sehr bereichernd sein! :rolleyes:
     
  6. silvermoonraven

    silvermoonraven Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    234
    Werbung:
    Hallo,

    dankeschön für deine lieben Worte Elisabetha. :kiss3:


    Momentan denkt er wahrscheinlich sowieso, ich würde ihn abweisen. Aber selbst eine Freundschaft wird das Problem in mir selbst nicht lösen. Als ich ihn zum ersten Mal sah, da hatte ich so was wie eine Vision. Ich sah, dass wir uns bereits seit sehr sehr vielen Leben kennen und ich wusste plötzlich alles über ihn. Was ich alles gesehen hab, begreift mein Verstand im Hier und Jetzt nicht vollkommen. Ich muss dem auf den Grund gehen und meine Frage an euch ist, wie ihr zu dem Wissen gekommen seid, wie ihr in früheren Leben zu euren Seelenpartnern standet. Gibt es jemandem mit Erfahrung in der Rückführung in Hypnose, Mentaltraining, Astralreisen oder ähnlichem? Das ist wirklich sehr wichtig für mich.

    Liebe Grüsse

    Silvermoonraven
     
  7. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Hallo silvermoonraven,

    ja, so ist das mit diesen Seelenverbindungen sie machen uns eine Nähe bewusst welche wir mit unserem Ich-Verständnis nicht soo einfach verstehen können.
    Doch dieses seelische Näheempfinde in ein Ich-Partnerschaftsempfinden umzusetzen ist nicht immer die richtige Übersetztung. :)

    Die Empfindungen nicht klar bekommen. Hin und hergezogen werden zwischen der Anziehung zwischen deinem Seelenverwandten und deinem Mann. Klar, macht das fertig.
    Auf Dauer ist das nicht auszuhalten.

    Meine Empfehlung entscheide dich für deine Familie und finde eine freundschafliche Basis der Verbundenheit mit deinem früheren Seelenpartner.

    Zu diesen Seelenverbindungen gibt es ja mittlerweile jede Menge Material (Zwillingsflammen - twinsouls, Seelenpartner -soulmate) Du kannst ja mal mit den Begriffen googeln.

    Wie Klarheit erlangen. Treffe ich auf solche Menschen. Meditiere ich darüber.
    Bei mir reicht das aus. Ich sehe dann die Zusammenhänge in der Meditation.

    Lieben Gruß

    Alexander
     
  8. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Hallo silver!

    Ich habe auch darüber nachgedacht, wegen meiner Geschichte eine Rückführung oder was in diese Richtung zu machen. Ich habe es aber bis jetzt nicht getan. Was mir gut tut ist darüber zu reden.... du wirst sicher die richtige Person treffen die dir weiter helfen wird....

    Ich würde an deiner Stelle mit ihm das Gespräch suchen! Sag ihm wie es dir geht und was du empfindest. Das schlimmste für mich war die Ungewissheit wie es ihm damit geht. Als ich wusste was Sache ist, ging es mir viel besser.

    Ich wünsch dir wirklich viel Glück damit!

    LG Elisabetha
     
  9. silvermoonraven

    silvermoonraven Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    234
    Hallo Alex und Elisabetha,

    danke für eure Ratschläge. Nur mit der Meditation hab ich momentan so meine Schwierigkeiten. :) Wenn mein Kind endlich mal schläft und ich auch Zeit für eine Meditation finde, dann komm ich nur bis zur Entspannungsphase und dann fall ich ins Koma, Tiefschlaf!

    Elisabetha, wie hat das bei dir mit der Aussprache funktioniert? Ging es demjenigen genauso wie dir? Und wie hat er reagiert?

    Liebe Grüße

    Silvermoonraven
     
  10. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Werbung:
    Nun ja, bei mir war es so, das er zwar auch diese Verbindung zwischen uns fühlt nur hab ich mich eben auch in ihn verliebt und das kann er nicht erwiedern.
    Es war ziemlich schwierig für mich, nur habe ich es dann irgendwann einfach hingenommen wie es ist und dadurch gehts mir jetzt gut damit. Es waren verschiedene Gründe, die uns nicht zusammen kommen liesen...

    Jetzt sind wir Freunde, nur driftet er langsam immer weiter weg von mir. Es liegt an einer Sache die ich nicht ändern kann... ich werde ihn früher oder später ganz gehen lassen müssen, aber er hat mir sehr viel gegeben und ich habe viel durch die Sache zwischen uns gelernt....

    Und er war nicht der einzige Seelenverwandte den ich treffen durfte... da gibt es noch jemanden, der mir sehr gut tut.... :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen