1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hat einen Elternteil verloren?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von rosenrot, 11. Januar 2007.

?

Wer hat einen Elternteil verloren?

  1. Ich habe meinen Vater verloren

    21 Stimme(n)
    28,0%
  2. Ich habe meine Mutter verloren

    14 Stimme(n)
    18,7%
  3. Ich habe beide Eltern verloren

    13 Stimme(n)
    17,3%
  4. Ich wurde adoptiert

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Miene Eltern leben noch

    27 Stimme(n)
    36,0%
  1. rosenrot

    rosenrot Guest

    Werbung:
    Ich habe beobachtet, dass sehr viele, die sich mit "magischen"Themen auseinandersetzen, einen oder beide Elternteile verloren haben.

    Jetzt möcht ich mal wissen wie das hier im Forum so ist...



    (Ich habe diese Umfrage absichtlich in "Magie" erstellt, da ich nicht die Licht&Liebe Fraktion ansprechen will ;) )
     
  2. LittleDragon72

    LittleDragon72 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich hab meinen Vater verloren... meiner Mutter geht es leider auch nicht so gut. Er ist ein paar Tage vor seiner goldenen Hochzeit von uns gegangen ich hab mich aber auch schon vorher mit magischen oder esoterischen Themen beschäftigt nicht erst nach seinem Tod...
     
  3. a418

    a418 Guest

    Hoi,

    du weisst das eh... und ich habe abgestimmt ;)

    a418
     
  4. sage

    sage Guest

    Mein Vater starb als ich 16 war.
    War aber schon immer etwas seltsam...


    Sage
     
  5. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    ...meine Mutter vor sechs Jahren, habe schon vorher mich damit auseinandergesetzt, aber erst nach ihrem Tod hat es noch mal einen grossen "Schub" gegeben...
     
  6. bigeik

    bigeik Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Werbung:
    meine Mutter vor wenigen Wochen.
     
  7. Mariposa

    Mariposa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    2.763
    Ort:
    Mitten in einem Mohnblumenfeld auf dem Planeten Ve
    Meine Eltern leben zwar noch, aber ich habe sie dennoch verloren...eigentlich hatte ich sie nie.
     
  8. evy52

    evy52 Guest

    Ich habe meine Eltern ebenfalls verloren - nicht an den Tod - sondern an das Leben!
    Was vielleicht noch schlimmer ist - denn ich kann nicht mal um sie trauern oder an ihrem Grabe beten - sie sind ja nicht in Liebe von mir gegangen!

    Sie haben sich beide neue Partner gesucht - was ja nicht so schlimm wäre - aber sie haben dabei ihre eigene Familie (mich und meine Kinder und Enkelkinder) vergessen - praktisch ad acta gelegt - so quasi - es war einmal....

    evy
     
  9. Solitaire

    Solitaire Guest

    hm, so hab ich das noch nicht betrachtet.

    Mein Vater starb, als ich noch sehr jung war. Plötzlich war keiner da, mit dem ich reden konnte (meine Mutter war nicht mehr ansprechbar, sie ist wie erstarrt gewesen). Anscheinend bin ich dadurch zum Tarot gekommen.
     
  10. Mariposa

    Mariposa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    2.763
    Ort:
    Mitten in einem Mohnblumenfeld auf dem Planeten Ve
    Werbung:
    Dafür hast Du doch Deine Familie, in der Du Halt hast. Auch wenn es schade ist, manches kann man einfach nicht ändern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen