1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hat die Welt erschaffen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Gertrudis1952, 28. Juni 2008.

  1. Gertrudis1952

    Gertrudis1952 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Hallo
    Ich kann mir leider bildlich gar nicht vorstellen, wie unsere Welt entstanden ist, die Bibel zu lesen, sollte jeder machen,
    aber sie zu verstehen ist sehr, sehr schwer.
    Gott hat uns erschaffen, und er muss sich dabei etwas gedacht haben.
    Leider haben nicht alle Menschen die Möglichkeit alles geistig zu verarbeiten.
    Wie kann ein Mensch, der nicht so gebildet ist, überhaupt die Bibel verstehen.
    Das ist bei mir der einzige Grund wo ich Gott nicht ganz verstehe, er möge mir verzeihen.
    Ja was soll ich sagen, er möge mich erhören.
    Alles Liebe
    Gertrudis
     
  2. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.106
    Ort:
    Abyss
    Schwer zu verstehen ist die Bibel eigentlich nicht, das wollen uns die Pfaffen nur weismachen um ihre Macht zu untermauern.
    Wo kämen wir denn da hin, mit einem mal wäre ja der ganze Klerus überflüssig. :rolleyes:

    Wie BigJessi schon sagte: Das Wichtigste ist, Gott zu lieben. Alles andere kommt mit der Zeit von selbst. :banane:
     
  3. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Gott!

    Aber WANN begann Er sein Werk und WANN hat er es vollendet?

    Und WARUM und WIE habe ich vergessen, dass ich ein vollendetes Geschöpf Gottes bin, ein Sohn von Ihm, sozusagen?

    Wie wurde ich vom vollendeten Sohn zum vollkommen verkommenen Depp :rolleyes: ?
     
  4. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Der Klerus ist nur eine Seite einer Münze, deren zweite Seite das gemeine Volk ist, das zum Klerus aufblickt und dennoch über ihn wettert.
    Darum haben wir im Himmelreich beide abgeschafft und bezahlen nur noch mit einseitigen Kugeln aus purem Gold, die unser lieber Vater wie Regen auf uns herabfallen lässt.

    Sagte mir mal Papst Einauge der III. [​IMG]
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ....das Universum und daß darin nicht namentlich bekannte!

    LG
     
  6. Werbung:

    Dass du ein "Depp" bist ist nur eine Illusion, denn dies bist du nicht wirklich. :)
     
  7. paula marx

    paula marx Guest

    Du beliebst zu scherzen, Monk. Wer sagt, das Werk Sei vollendet. Wir sind mittendrin. Schon im Tierreich gabs Versuche, die daneben gingen, sehe Dinosaurier.

    Homo sapiens noch immer in Evolution begriffen. Im Moment auf der physiologischen Ebene, d.h. z. B. sich auf die Nahrungsmittelzusätze zu eichen; 70 %Wasser und 30 % Mineralien ( = Mensch) müssen mit den neu dazugekommenen chemischen Zusätzen lebbare Verbindungen eingehen.

    Bewährungsprobe haben bis jetzt nur die Insekten bestanden, die überleben Atombomben, Ameisen sowieso in der Mikrowelle, also uns Menschen mit 100%iger Sicherhet auch - so what?
     
  8. paula marx

    paula marx Guest

    Gertrudis, zu Deiner Frage. Keine Gewissheit, nur eine vage Vermutung hab ich, also nicht der Rede wert.
     
  9. nix ist zu ende...
    warum ich das weiss

    ganz einfach
    gott ruht sich immer wieder bei mir in einer nuss aus.
    er liebt den ort wo ich wohne, weil es so ruhig und natürlich sei.
    auch mag er den klang meiner tempelglocken,
    dies sei sehr beruhigend für ihn
    meinte er kürzlich, als er vorbeischaute
    und gemütlich in einer reifenden nuss
    am nussbaum hing.

    er war müde, weil er die komunikation zwischen den galaxien,
    mit hilfe von gasfäden verbessert hat,
    eine art von kosmisches gassförmiges WIFI.
    In rund 2,3 Milliarden Lichtjahren Entfernung von der Erde
    liegen die Haufen Abell 222, da hat er in letzter zeit viel
    an der vernetzung gearbeitet.
    die arbeit sei noch lange nicht abgeschlossen.

    eigentlich sei gott ein falsches wort, hat er gemeint,
    er sei eigentlich ein kosmischer weber.


    :clown:
     
  10. weltweit

    weltweit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    331
    Werbung:
    Diese uralte Frage ist eventuell zu beantworten - denn wenn wir mal jegliche Vorstellungen vergessen, was bleibt dann übrig? -> Vogel zwitschert, Auto fährt vorbei, Kaffee ist wieder kalt.

    Und wo und wann? -> HIER UND JETZT -> °

    Wie kann sich in diesem einen und unendlich-kleinen "Punkt" der Zeit, sowie in einer nicht lokalisierbaren Kreation aus vibrierenden Atomem/Elektronen/etc. eine dauerhafte Kreation manifestieren? - und da dem so ist könnte man sich auch fragen ob es denn überhaupt und jemals 1 Enstehen gab.

    Denn was ist das auch, das ständig ist und schon wieder nicht mehr ist - ist das nun real oder nicht? - und so liegt es womöglich am nächsten zu sagen dass wir selbst es sind die diese Welt als Welt erschaffen ?

    Ja - und das sich alles vorzustellen ist eigentlich nicht wirklich möglich :)
     
    Lise`allraune, Bibo, starman und 3 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen