1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hat die Macht ein Leben zu zerstören?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Idle FF, 10. April 2007.

  1. Idle FF

    Idle FF Guest

    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    ich bin ja ein Newbie in diesem Forum, doch nachdem ich hier einiges gelesen habe und auch schon etwas herumgepostet habe, fasse ich jetzt meinen Mut zusammen und stelle mal ne bescheidende Frage. Die Frage ist allerdings so bescheiden, dass sie das Textfeld sprengen würde und ich sie als PDF-File angehängen musste.

    Es handelt sich dabei um einen Auzug aus einer abenteuerlichen Talfahrt meines Lebens, die mir wirklich reicht und bei der ich irgendwie Hilfe brauche. Ich hab schon so einiges ausprobiert, aber jetzt seid ihr drann. Viel Glück und hoffentlich liest es überhaupt jemand. Es ist doch etwas detailreich geworden, dabei hab ich soviel weggelassen:confused:

    Ich hab den Beitrag ins Forum Magie gestellt, da ich nicht weiss, wohin es am besten passt und da ich glaube, dass hier über spirituelle bzw. fremde Beeinflussung am ehesten gepostet wird, um die es in meinem Fall geht.

    Liebe Grüße,
    Idle FF
     

    Anhänge:

  2. Idee

    Idee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Hamburg
    Also ich würd mal sagen du redest mit dir selbst und wenn du nicht aufhörstdir einzubilden irgendwas wäre unnormal dann wird das Problem auch weiter so sein, weil du es dir geschaffen hast, ansonsten lass dich Psychatrisch behandeln, die haben meist recht gute Medikammente hab ich gehört. Oder löse das Problem selber indem du dir richtigkeit über die Situation verschaffst dann wird sich dieser unterbewuste Müll den du da nach draußen projezierst verschwinden. Vielleicht hast du irgendwelche schlimmen Dinge in der Kindeit erlebt oder sowas?

    Macht ein lewben zu Zerstören hat der Mensch selber.
    Und Raubtiere haben auch die Macht ein Leben zu zerstören oder irgendwelche herabfallenden gegenstände es gibt noch so viele Beispiele was die Macht hat ein Leben zu zerstören.
    Nun jedenfalls ist es so das der einzelne Mensch immer selber an seinem Schicksal schuld ist, weil er immer das anzieht was er verdiehnt durchseine Taten oder was er sich selber schafft. Wer seine Feinde hasst dem wird nicht verziehen werden und der wird immer mehr hass ernten und mehr feinde haben usw. war nur ein beispiel.
     
  3. Idle FF

    Idle FF Guest

    Hallo Idee,

    deine Vermutung liegt natürlich mehr als nahe, dass ich mit mir selbst rede. Nicht teilen möchte ich allerdings deine Verallgemeinerung, dass man immer selbst an seinem Schicksal Schuld hat. Ich gehe persönlich nicht davon aus, dass beispielsweise ein Mensch getötet oder ein Kind nur deshalb von jemanden missbraucht wird, weil er oder es in einem früheren oder im jetzigen Leben Karma angesammelt hat und daher diese Vorfälle anzieht und sie vielleicht gar erfahren möchte.

    Aber um eine kleine Rückmeldung zu geben. Es ist natürlich denkbar, dass ein Fall wie meiner einfacher zu bewerkstelligen ist als man landläufig annehmen würde, d.h. wenn man es nur „richtig“ macht. Es könnte ja gut möglich sein, dass ich aufgrund der Erfahrung der automatischen Körperbewegung, dieser einen Ursprung zusprach den diese Bewegungen gar nicht hatten. Vielleicht sind solche spontanen Bewegungen relativ normal, wenn größere Energiemengen im Körper in Fluss kommen. Ich hatte ja nicht nur selbst Energieübungen gemacht und dann über einen längeren Zeitraum eine TCM- und Akupunkturbehandlung bekommen, sondern auf Anraten auch früh nebenher Falun Gong-Übungen ausgeführt, die viel kosmischer Energie in den Körper strömen lassen. Aber ja, man kann relativ viel bewirken, wenn man sich eine Sache nur gut genug im Kopf ausmalt. Kennen ja bestimmt manche hier aus der Magie. Dementsprechend glaubte ich vielleicht nur, da wäre mehr als nur eine energetisch-körperliche Wirkung, ich war neugierig und förderte die Sache und hab sie dann jeweils zu dem gemacht, wofür ich sie hielt, erst zu einer shaktiähnlichen Kraft und einem Teil meines höheren Selbst, nach negativer Erfahrung zu einem Teil meines Unterbewusstseins und am Ende noch kurz zu einem fremden Wesen oder einem Krafttier. Wobei ich anmerken möchte, dass auf die Idee mit dem Krafttier der letzte Geistheiler kam. Ich hatte mich mit Krafttieren vorher überhaupt noch nie beschäftigt gehabt.

    Der Geistheiler erzählte mir von einem Fall, in dem eine Frau sich auch wirklich Medikamenten verschrieben ließ, um das Geschwaffel ihres Krafttiers loszuwerden. Allerdings konnten diese das Tier nicht vollständig verstummen lassen.

    Anyway, ich scheine zwar einen Vogel zu haben :D (angeblich einen Bussard), doch auf lustige Psychopharmaka möchte ich gerne verzichten. Ich bin weder angstbesessen noch depressiv oder komplett introvertiert, sondern fühle mich lediglich von dieser Angelegenheit auf besondere Weise verarscht. Ich hatte zwar ein ziemlich emotionales und psychisches Tief vor fast einem Jahr, doch habe ich zum Glück dieses Tief hinter mich gelassen und bin seitdem auch wieder relativ stark geworden. Aber man sagt ja auch, was nicht tötet härtet ab. Daher bin ich schon davon überzeugt, dass mich zukünftig in der Beziehung nichts mehr so leicht umhauen wird.

    Übrigens, meine letzte Eigenbehandlung, von der ich am Ende des Textes schrieb, scheint immer noch eine positive Wirkung zu haben. Mein Herzchakra ist seitdem offen, d.h. ich kann die Liebe darin fühlen, sie verstärken und sie aussenden. Bis dahin schien ich zumindest darüber keine Kontrolle gehabt zu haben. Verwunderlich aber auch die Sache, dass der Geistheiler nach der Behandlung mein Herzchakra als offen ansah, obwohl es für mich das nicht war und ich dort weiterhin entweder nichts oder nur Schmerzen verspürte.

    Klingt vielleicht irgendwie doof, aber froh wäre ich schon, wenn dem so ist. Dann wäre ich zwar für ein paar üble Jahre verantwortlich, habe aber mein Leben selbst in der Hand. Aber gibt es eine schönere Aussicht als die Liebe im Leben ausbreiten zu können und sein Leben frei zu gestalten?

    Fragen bleiben natürlich. So gibt es zum Beispiel auch hier im Forum mehrere Leute, die meinen sich mit Krafttieren oder ihrem Guide unterhalten zu können. Inwieweit ist dies Selbsterschaffen?

    Vielen Dank Idee für Deine Interpretation!

    Liebe Grüße,
    Idle FF
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Lieber Idle,....
    Sorry,..... ich habe nicht alles gelesen, was Du geschrieben hast, aber bin mit schnellen Augen drübergeflogen und habe die abenteuerlichen Abstecher deiner "Krankheitskarriere" überflogen.
    Liest sich wie das "Who is who"- der Krankheitsgeschichte. Ich fürchte fast, du hast alles erdenkliche unternommen, bist bei jedem gewesen, der Heilung versprach und bist am Ende kranker als vorher.

    Deine "Odysee" durch die Arztpraxen dieser Welt haben dir nur so viel gebracht, das du nun eingeschüchtert bist und nunmehr Angst haben musst, dass einer dieser "Geistheiler" von dir Besitz ergriffen hat.

    Nun gut,.... das dazu. Zu deiner Eingangsfrage/(bzw. dem Titel dieses Threads möchte ich anmerken, dass es sehrwohl ".........kräfte gibt, die weit über dieser unserer menschlichen Vorstellung hinaus gehen" gibt, ... doch meist werden diese Kräft POSITIV eingesetzt. In den wenigsten sind sie schwarzmagisch. Ein Geistheiler, der sich deiner durch die "dunkle Kraft" bemächtigt, wird eines Tages den preis dafür zahlen.
    Wie kannst du dich davor schützen?????
    Mmmmhhh!!!! Die einfachste Lösung: Du machst "Zu!". Zu im Sinne von: Du denkst nicht weiter an "böse Menschen" und welchen, die dich Herilen wollen.

    Mache Urlaub. Geh von mir aus alleine auf eine einsame Insel und bleibe dort für einige jahre. Beschäftige dich mit den Anbau von Kokusnüssen und dem Lesen und Schreiben beibringen von Inselbewohnern,.... aber denke zu keiner Zeit mehr an Geistheiolern, deine Krankheit und deiner Odysee. Ernähre dich Gesund, trinke genügend und gehe deinen geregelten Arbeitsgang,...... vollführe dies 1-2 Jahre,.... und siehe..... Wenn bis dann nichts "Böses" geschah und du immer noch "gebrechlich" bist,.... wirst du dann Klarheit haben, was danach kommt.
    Aber zuvor musst du dir eine gedankliche und therapeutische Auszeit gönnen,... und das geht nur, indem man nicht an "so was denkt"

    dir alles Gute.
    Ex-Alia
    PS. Es gibt von mir erstellte Texte im Forum, die sich mit Magie beschäftigen. Vielleicht hast du Zeit, diese zu lesen,.
     
  5. Yggdrasil

    Yggdrasil Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    406
    Hi Idle,

    die Antwort auf Deine Frage „Wer hat die Macht ein Leben zu zerstören“ ist natürlich „DU“

    Nein, für mich klingt Dein Text nicht "doof", eher nach jemanden der sehr tief gräbt. Anyway, vielen Menschen die sich mit fernöstlichen „Kampf“Techniken beschäftigen ist nicht klar, was sie damit auslösen können. ... / ... / ...

    Aber mein Lieber, das ist Vergangenheit… wie so vieles … 8/90° Die Begegnung mit Kraftieren und Spirits sind für mich persönlich reine Impulse, ich hoffe ich habe damit Deine Frage beantwortet.

    Und :liebe1: für Deinen vorletzten Absatz
    Alles Gute
    Y.
     
  6. Idee

    Idee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo ich hab deinen text eigentlich garnicht gelesen war mir zu anstrengend und bin auch viel zu faul dazu son langen lahmen text zu lesen vielleicht ist er sogar spannend. Egal eigentlich geht es sowieso nur darum das die leute bestätigung erhalten wollen in dem was sie tun und wenn man einfach schreibt du bildest dir das selber ein und geh zu Arzt oder lös dein Problem selbser dann ist man auf dem richtigen Dampfer auch wennn man garnicht weiß worum es eigentlich geht, hihi^^ zumindest is das in einem Esoforum der Fall hier hängen eben strainge Leute rum. Sorry ich sag eben gern die warheit, Lügensind mir fremd.
     
  7. mizekatz

    mizekatz Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    105
    hi, eine macht kann dich zerstören, coh nur, wenn du ohnmächtig bist, erkenne deine macht und stelle dich gegen sie, sie können nichts ausrichten, glaube mir, ich war mit scharzmagiern immbunde, ohne das ich es wollte, und bin mit mühe entkommen, aber es ist möglich, kann ich dir noch weiterhelfen oder schaffst du es allein.ich kenne alle wege
    alles liebe mize
     
  8. Idle FF

    Idle FF Guest

    Vielen Dank Euch allen!

    Da mein Herzchakra seit der letzten Selbstbehandlung offen ist, war es schön die Wirkung zu spüren, die eure Beiträge auf mich hatten. So weich und sanft und voller Liebe hat es sich da noch nie angefühlt.

    Und je mehr ich mich frei fühle und liebe, um so deutlicher fällt auch jetzt schon der Schleier. *Seufz* Ich denke mal ein Höllenwesen, wie es im tibetischen Totenbuch beschrieben wird, verzehrt sich seine Realität kaum weniger als ich es getan habe. Selbst meine Gedanken von letzter Woche erscheinen mir jetzt als dunkel, schwer und kantig.

    Es gibt hier im Forum wirklich sehr viele Anregungen um sich seine eigenen Gedanken zu machen und alte Vorstellungen in Frage zu stellen. Und das schöne dabei ist, dass solche Beiträge wie die euren überwiegen.

    Alia, werde ich machen. Es wird bestimmt das Beste sein, wenn ich mich mit ganz anderen Dingen beschäftige.

    Liebe Grüße,
    Idle FF
     
  9. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    Hi Idle FF,

    hmmmmm - "Esoterik & Co" ist nicht Dein Weg - es ist Deine "Sackgasse" (im positivsten Sinne ausgedrückt) ...

    Dein (Hilfe-) Schrei der nicht (in Deinem Sinne) erhört wird - erhört werden kann (Ja, nur allzu gerne vernommen wird von jenen die von/mit Dir profitieren) ...

    I know, es ist schwer "los zu lassen" - was auch immer ... auch - oder vor allem - wenn Du Dich "hingezogen fühlst" ...

    Wende Dich Deinem "Leben" zu, lass die "Vögerl zwitschen" (auch wenn es ein Bussard [Anmerkung: sehr schönes Tier] ist) und wenn es Dir zu viel wird suche Dir "bodenständigere" Alternativen ... (als jene die Du hier finden wirst - bzw. erhoffst)

    Alia schrieb schon in diese Richtung & Anmerkung: Ja, ich habe von Dir alles 2x gelesen ...

    wünsche Dir viel Kraft diesen Deinen (neuen) Weg zu gehen ...
    Mike
     
  10. Annette

    Annette Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hier stimme ich auch zu:

    Wer hat die Macht ein Leben zu zerstören? Immer du selbst.

    Jeder macht mal schwierige Zeiten durch, in denen man nicht sofort eine Lösung findet. Aber vielleicht hilft es dir, wenn du dir mal ins Gedächniss rufst, dass das DEIN Leben ist, DU die Verantwortung dafür trägst, und somit hast auch du die größte Macht, denn alleine DU hast dein Leben in der Hand, und kannst es somit gestalten, wie du möchtest.

    Da alles Vergänlich ist (auch das Leben im hier und jetzt), ist es sicher eine gute Idee, jetzt (und nicht irgendwann) aufzustehen, und mal darüber nachzudenken, wie dein Leben aussehen soll, um dann den ersten Schritt des Weges zu machen....

    Doch ich wünsche dir viel Erfolg dabei.

    Oft hilft es nämlich, Lebenssituationen einfach aus mehreren Perspektiven zu betrachten. Dann wirst du es schon selbst lernen.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen