1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer hat Ähnliches erlebt bei Alexander Wagandt?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Siebenstern, 29. November 2014.

  1. Siebenstern

    Siebenstern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2014
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Am 21.September besuchte ich mit grosser Freude in Bad Meiuburg ein Matrix-Seminar von Alexander Wagandt, der mir mit seinen Tagesenergien,... positiv aufgefallen war. Auch das Seminar war erhellend, professionell und sehr energetisch, so dass ich sowohl die Mitgliedschaft als auch 2 zu kaufende Frequenzen beantragte als auch eine im Rahmen der Mitgliedschaft. Die Rechnung kam am 23.09. am 1.10. der Hinweis, dass meine Rechnung nunmehr überfällig sei. Die Kontoverbindung war auf ein Schweizer Konto, ich hatte Anfang des Jahres schon einmal eine Zahlung in die Schweiz und mein Filialleiter hatte mich wegen unkalkulierbarer Kosten gewarnt. So fragte ich an, ob ich nicht auch auf das mir bekannte deutsche Konto überweisen könne. Eine Antwort bekam ich nicht! Nach langem inneren Hin und Her überwies ich dann doch auf das Schweizer Konto, bekam eine Bestätigung und wartete dann naiv auf CDs mit FRequemzen. Als nach 2 Wochen immer noch nichts da war, schrieb ich, Ich bekam zu hören, dass das ein download wäre und ich an den nächsten Abenden anrufen könne, um alle offenen Frahen zu klären. Leider erreichte ich nie jemanden, auch als ein Termin ab 22.00h genannt wurde. Die links brachten mich immer nur auf den Kundenbereich, wo ich meine " Pakete" sehen konnte, doch der Download klappte nie. Auch ein zweiter Betreuer schaltete sich ein, redete von tel. Betreuung, ohne seine Tel.nr- zu nennen. Daraufhin nannte ich meine, bekam aber nie einen Rückruf, nur den Hinweis, dass die Probleme aus techn. Sicht nicht reproduzierbar seien. Jetzt ist der Kontakt völlig abgebrochen. Und das nennt sich bewusstes Sein?
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Du meldest dich hier an, um dich über jemanden zu beschweren...mit welcher Intention?
     
  3. Siebenstern

    Siebenstern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2014
    Beiträge:
    2
    Ich beschwere mich nicht, sondern bin betroffen und möchte einfach wissen, ob ich alleine so naiv bin?
     
  4. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Womöglich....
     
  5. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Hallo Siebenstern

    Schwer, da jetzt eine Beurteilung abzugeben, wenn man nur eine Seite der Medaille kennt (bitte nicht als Angriff werten). Ich selber kenne es so, dass man esoterische Produkte bzw. Dienstleistungen im Vorhinein bezahlt. Welche Vereinbarung mit Alexander Wagandt diesbezüglich getroffen war, weiss ich natürlich nicht. Ich habe nach einer Webseite von ihm gegoogelt, aber offenbar gibt er keine Seminare mehr. Wenn er tatsächlich international tätig ist, muss ein fehlender Kontakt nicht zwangsläufig Absicht sein, um dir Schaden zuzufügen.

    Dass du "Frequenzen" bestellst (was immer das auch sein mag) und nicht weisst, ob das per CD oder per Download funktioniert, wundert mich ehrlich gesagt schon. CD's sind naturgemäss wesentlich teurer, und das hat vor dem Kauf abgesprochen und klar zu sein.

    Ich fürchte fast, es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als dieses Erleben als Erfahrungswert abzubuchen, so unangenehm sich das auch anfühlt. Was hast du, ausser hier im Forum zu schreiben, für Schritte unternommen? Möglicherweise hat der Verbraucherschutz Tipps für dich, ob und welche Möglichkeiten du hast. Kontaktmöglichkeit (Mail, Formular) hast du ja, ich würde das auch immer wieder benützen. Auch Facebook, manchmal kann es ja für Infos ganz hilfreich sein, und eine Fangemeinde hat er.

    Viel Erfolg.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Wenn das alles so stimmt, anzeigen und dem Finanzamt melden, denn seine Einnahmen gehen offensichtlich am dtsch. Fiscus vorbei.

    Allerdings musst du mit peinlichen Fragen rechnen ... über Mitgliedschaft und Frequenzenkauf. Das ist wahrscheinlich die Masche von dem Typ. Wer zeigt schon jemanden an, der gekaufte Frequenzen nicht liefert .... :rolleyes:

    R.
     
    Loop und Villimey gefällt das.
  7. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.998
    Werbung:
    Ich würde es eher Scharlatanerie nennen!

    https://www.psiram.com/ge/index.php/Alexander_Wagandt
     
    Loop und Villimey gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen