1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer geht gerne in den Wald?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Mindgate, 23. Dezember 2008.

  1. Mindgate

    Mindgate Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    206
    Werbung:
    Hi,

    wer geht gerne in den Wald um sich dort mit netten Wesen zu unterhalten...hihi?

    LG Mindgate
     
  2. nemesia

    nemesia Guest

    Ich gehe gerne in den Wald. Aber ich mache das eher um Ruhe vor den Menschen zu haben und um meiner Seele etwas gutes zu tun :zauberer1
    Nette Wesen?? Meinst Du Feen und Elfen? Wenn sie da sind dann haben sie sich mir noch nicht gezeigt...Aber Bäume und Tiere und die ganze Atmosphäre im Wald tun mir einfach gut :banane:
    Liebe Grüsse von Nemesia ;)
     
  3. Galahad

    Galahad Guest

    Ich.

    Aber warum kicherst Du bei der Fragestellung?
     
  4. Mindgate

    Mindgate Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    206
    Hi nemesia,
    hast du schon mal etwas von Cernunnos gehört, dem gefallen Frauen. Der Wald ist erholsam inspirierend und lehrreich. Kennst du den astralen Wald?

    LG Mindgate
     
  5. Mindgate

    Mindgate Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    206
    Hi Galahad,
    da mich die Frage immer wieder entzückt und entrückt. Vielleicht amüsiert sie mich, da so viele Angst vor dem Wald haben, manche leiden gar an epileptischen Anfällen wenn sie nur an ihn denken. Komisch oder?
    Galahad hast du einem Baum schon einmal deinen Samen übergeben? Ein naturverbundener Mensch kennt seinen Baum, kennst du das Ritual der Vereinigung als "Heide" bestimmt.

    LG Mindgate
     
  6. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:
    Mindgate, ich finde deine Fragestellung bestenfalls als albern anzusehen.

    Warum sollte ich versuchen mich mit einem Baum zu vereinigen?
    Da kann das mit der Fruchtbarkeit nicht klappen.

    Wenn ich mich rituell vereinige, dann mit Briga, Epona oder Nemain.
    Aber bestimmt nicht mit einem Baum.
     
  7. Melodie

    Melodie Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Stuttgart
    Mindgate,
    ich gehe täglich und sehr gerne in den Wald.
    Wäre nett, du würdest mir sagen, wo du dich so rumtreibst, damit ich dir aus dem Weg gehen kann :D
    Es würde dir gar nicht gut bekommen, wenn ich dich onanierend an einem Baum erwischen würde :teufel:
    Und wenn du dabei noch verzückt kicherst, macht das die Sache für dich gar nicht besser :lachen:
    Beste Grüße,
    Eva
     
  8. Mindgate

    Mindgate Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    206
    Hi,

    nun sind wir ja dank gefärbter Wortwahl an einem Punkt angelangt, wo manche ihre Büchsen auspacken und den Abzug gedanklich schon voll durchgedrückt haben. Wie witzig, deshalb kicherte ich ja schon am Anfang, wohl wissend was da folgt.

    Es gibt einen Samen der sprudelt nur aus der Mitte, nicht aus der unteren Mitte der Kraft der Lenden. Die da gerne von manchen herangezogen wird da leicht zugänglich und obszön. Ich meinte, wie konnte man es nur übersehen, die Geistesmitte umringt von geistigem Wasser. Pssst....dieser „Samen“ ist von anderer Natur. Aber schön manchen kommt im Wald wirklich nur der niedere Samen.
    Der göttliche „Verkehr“ ist bestenfalls ein trolliger Monolog, doch trotz allem „Gelächter“ freut sich ein Baum über menschlichen Geistsamen und der Lohn ist aller Mühe wert denn er trägt gerne die Last des Menschen als Ausgleich…hihi. Ich weiss manche lachen nicht gerne, das ist aber ihr Problem nicht meins. Im Keller gibts auch Lehm.

    LG Mindgate
     
  9. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ich bin ca. einmal im Jahr in der Stadt und ca. 1-2 Mal im Monat im Dorf. Aber ich bin täglich stundenlang im Wald. Ich muss ja nur vor die Tür gehen, dann bin ich schon im Wald :)
     
  10. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Ich bin gern im Wald. Ich gehe dahin um nachzudenken. Ich gehe dahin um zu weinen, um mit mir selbst zu reden, um einsam zu sein und um die Verbindung zu suchen. Ich gehe manchmal dahin um zu sterben und aufzuerstehen. Ich habe das nicht gesucht, es hat sich einfach so ergeben. Daher nenne ich mich wohl auch Waldvogel ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen