1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer die Bibel noch wörtlich deutet, hat das hier nicht gesehen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Venja, 25. Januar 2014.

  1. Venja

    Venja Guest

    Werbung:
    .
    .
    Eine inspirierende Darstellung der Bedeutung der Kabbala

    - das vergessene Wissen.


     
  2. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Interessant
     
  3. Venja

    Venja Guest

    Es gibt noch einen 2. Teil

     
  4. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Auch nicht schlecht.
     
  5. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Weltenbummler

    Genau.

    Auch im Naam Yoga wird Kabbalah und Yoga vermischt so dass auf eine bestimmte Art und Weise, Die klänge in Verbindung mit Yogapraktik auf die chakren und dem Energiesystem und dadurch auf das Körpersystem wirken kann.

    Das was sie dort mit Klangmassagen versuchen...

    Das Ziel ist zuerst die oberen Zentren zu reinigen und zu öffnen, damit das Herz geöffnet ist bevor die Kundalini von unten steigt.

    Und wenn man "chantet"..das Kehlchakra liegt über dem Herzchakra und kann somit Einfluss nehmen...durch die Klänge die man selber hervorbringt. Somit können die Ställe der "Tierchen" geöffnet werden.. und man kann sie dann auf dem Altar Gottes opfern. Die negativen Eigenschaften...wie Selbstsucht, Neid Gier...

    Lg
    Lumen
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2014
  6. Venja

    Venja Guest

    Werbung:
    man und GERADE habe ich Klangexperimente gemacht.
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Im ersten Teil wird zwar darüber gesprochen, was der "Stall" bedeute, in dem Jesus geboren sein soll, oder was der "Esel" bedeute usw. Aber diese Deutungen bringen so keinen Fortschritt.
     
  8. Marle

    Marle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    317
    Die Kabbala ist genauso ein kläglicher Versuch der Menschen etwas zu erfassen was der Mensch nicht Erfassen kann. Erst wenn der Mensch nicht mehr ist dann ist das möglich. Mit Mensch meine ich hier das persönliche Ego das sich alleine auf die Materie bezieht. Natürlich ist auch die Kabbala Materie da hier erfunden.
     
  9. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Aber wenigstens kann man einen Teil davon erfassen. Dann kann man sich Stück für Stück hocharbeiten…
     
  10. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Am Schluss wird nur noch von Klangschalen und verführerisch von einem guten Essen gesprochen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen