1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer Deutet Mir Bitte Das Große Bild????

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von andrea5380, 13. Juni 2005.

  1. andrea5380

    andrea5380 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Passau
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe für meinen Mann (25, Jungfrau) das große Bild gelegt, die Karten hat er selbst gemischt. Ich bin mit dem Kartenlegen noch in den Kinderschuhen! Da wir aber eine ziemlich verfahrene Situation haben, ist dies meine letzte Hoffnung irgendwie Klarheit zu erlangen! Kann mir bitte jemand das Bild deuten?

    Kreuz Weg Buch Reiter Sterne Sense Dame Berg
    Rute Sarg Bär Klee Herz Ring Brief Fische
    Turm Schlüßel Blumen Ratten Wolken Sonne Fuchs Kind
    Herr Park Mond Lilien Vögel Storch Hund Anker
    Baum Schiff Schlange Haus

    Mir ist das wirklich sehr wichtig!
    Gruss Andrea
     
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Andrea,

    um was geht es dann ganau? Was ich "sehe" ist eine grosse Lüge ( Betrug um Geld? oder Gefühle - und dazu liegt noch ein Arbeitskollege bzw. die Arbeit selbst) und nun will dein Mann einen Anwalt einschalten?

    Ohne Angaben kann man ja nur spekulieren :rolleyes:

    Danke für deine Info
    IbkE
     
  3. andrea5380

    andrea5380 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Passau
    Wir leben seit Oktober getrennt, haben eine einjährige Tochter! Ich hab ihn rausgeschmissen und seitdem haben wir des öfteren einen Neuanfang versucht, hat bisher nicht geklappt. Vor über einem Monat hab ich es wieder beendet, aber er will angeblich unbedingt zu uns zurück und gelobt täglich Besserung! Ich weiss nicht mehr was richtig und falsch ist, was die Wahrheit und was Lüge ist. Ich bin total blockiert!

    Gruss
    Andrea
     
  4. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Andrea,

    Du hoffst darauf, (Kreuz als erste Karte) das sich alles von alleine regelt....das dir eine Entscheidung abgenommen wird...aber so geht es leider nicht.

    Wenn ich mir dein Kartenbild so anschaue...musst du erst einmal zu dir selber finden- dir genau überlegen, wie du leben möchtest, welche Möglichkeiten du hast. Es liegt verstärkt im Kartenbild, dass du dich lieber in einer Traumwelt verstecken möchtest, als dich mit dem wahren Hintergründen auseinanderzusetzen - (es könnte auch eine Art Leichtgläubigkeit sein)...so kannst du die immer wiederkehrende und schmerzende Rückschläge vermeiden.

    Warum haben die Neuanfänge nicht geklappt? Habt ihr geredet, oder warst du in solcher Art: Wartestellung, mal sehen, was kommt nu? Wie verhält er sich?

    Die Ruten liegen hier eingeschlossen...
    Reden, reden mit ihm reden...und klare Regeln aufstellen - Kompromisse eingehen, Tabus verständlich machen....Wünsche und Erwartungen sollten ausgesprochen werden...

    .....wie wäre es mit einem Familientherapeuten??

    Denke auch an dein Kind, dem das Hin und Her nicht gerade gut tut.

    Glaube fest daran, dass du es schaffst deine "Blockaden" zu lösen...du wirst für dich (euch) den richtigen Weg finden und auch gehen. Aber du musst nun wirklich etwas unternehmen, sonst trittst du immer wieder auf der gleichen Stelle.....

    LG
    IbkE

    P.S. Ich weiss, es ist sein Kartenbild....aber die Illusionen liegen bei dir. Er ist nicht fähig zu reden...das musst du für euch übernehmen ;)
     
  5. andrea5380

    andrea5380 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Passau
    Hallo!

    Vielen Dank für deine Deutung! Also dies ist nicht mein Kartenbild, sondern das meines Mannes! Er hat die Karten für sich gemischt vor zwei Tagen! Ich kämpfe seit zwei Jahren wie ein Löwe während er tut was er will, nächtelang um die Häuser ziehen, bei Freunden übernachten sturzbetrunken. Irgendwann war halt dann mal ende der fahnenstange, ich sitz ewig mit meiner kleinen hier und kann mich um alles alleine kümmern! Auch finanziell hat er uns nicht versorgt. Die Neuanfänge haben nicht geklappt, weils wieder genau das gleiche war wie vor unserer Trennung! Ich hab halt einfach den Eindruck, dass er jetzt nur wieder rumschleimt aber nichts von seinen Versprechen ernst meint, bzw. sie nicht umsetzen kann. Er interessiert sich eigentlich nicht für sein kind, hat er schon seit anfang mai nicht mehr gesehen und mittlerweile würde ich es ihm auch nicht mehr erlauben, weil das keinem Kind mit einem Jahr guttut wenn der Papa einmal im Monat eine halbe Stunde vorbeischaut! Ausserdem kennt sie ihn eigentlich nicht, weil er ja sowieso nie zuhause war. Ich weiss halt einfach nicht, was er wirklich denkt und vorhat. Ich hoffte in den Karten was zu finden! Aber ich muss mit sicherheit nichts mehr tun, das hab ich lang genug. Eheberatung hatten wir auch schon, selbst die war ratlos mit ihm. Er hasst reden!

    Gruss
    Andrea
     
  6. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Werbung:
    Aber genau das ist es doch...aber er wird sich nicht ändern, solange du immer die Tür für ihn offen hälst. Also lass sie zu....er wird dich immer wieder enttäuschen, solange du sein Spiel mitspielst.

    LG
    IbkE
     
  7. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    Liebe Andrea,

    einfach so aus meiner beruflichen Erfahrung ein (ungebetener) Rat.
    Dein Mann wird sich nicht ändern, dazu muss erstmal Leidensdruck entstehen. Solange Du für ihn da bist, resp er das glaubt hat er den nicht.
    Das Kind als Pfand einzusetzen wäre sinnlos. Er kann die Vater-Gefühle nicht so leben wie Du die Mutter-Gefühle.

    Aber welchen Weg Du auch gehst, auch in einer Trennung in der er sein Kind nicht sehen will. Verweigere es ihm nicht. Dem Kind zuliebe.
    Wenn er es nicht sehen will ist es seins. Aber wenn Du es ihm verweigerst (auch aus ((vermeintlich)) gutem Grund - und sei Dir sicher ich versteh Dich besser als Du glaubst) wirst Du am Ende die Verliererin sein.
    Und unsere Kinder halten immer zu dem Elternteil den sie für den Schwächeren ansehn.

    ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Kraft
    und schicke Dir eine liebevolle Umarmung
    einfachich
     
  8. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Ich würde dir lieber empfehlen für dich selber das Kartenbild zu legen. Die Antworten die du suchst, versuchst du im Kartenbildes deines Freundes zu finden. :rolleyes: Das ist aber falsch.

    Gruß
    Minerva
     
  9. andrea5380

    andrea5380 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Passau
    Vielen Dank für eure ratschläge! Er ist nicht mein Freund, viel schlimmer, er ist mein Ehemann! Ja er belagert mich ja seit der Trennung ständig damit, dass er zu uns zurück will! Er ist ein guter Schauspieler und ein noch besserer Lügner und ich hoffte in seinen Karten die Warheit über SEINE Gefühle zu finden. Deshalb sein Kartenbild... Und nochwas zum Thema Kind verweigern: Es hat wirklich einen guten Grund, mein Kind ist ein Jahr, sie kennt ihn nichtmal, er ist verantwortungslos, läßt sie mit 40 Grad Fieber nachts einfach im Bett liegen, hat früher das Babyphon einfach ausgeschaltet als sie nachts noch um das Fläschen kam (für sowas brauchte ich gott sei dank aber kein babyphon - Mutterinstinkte reichen da aus!!), wenn sie z. B. eins ihrer Bücher beim Spazierengehen aus dem Wagen geworfen hat, dann haut er gleich voll auf ihre Hände, ausserdem fährt er ständig betrunken mit dem Auto! Es bleibt dabei, mein Kind kriegt er nicht, da hätte ich Angst um sie, ich kenne ihn... Aber zum Glück oder traurigerweise hat er eh kein Interesse an seinem Wunschkind!

    Gruss
    Andrea
     
  10. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Werbung:
    Hallo Andrea,

    Was hast du davon, wenn Du seine Gefühle kennst - du hast dir doch, laut deinem Schreiben, schon ein Urteil über ihn gebildet. Viel wichtiger ist doch, was du für Gefühle hast !

    Du hast doch vor irgendetwas Angst, wenn du ihn ganz verlassen würdest. Du redest davon, dass er das Kind nicht bekommt...aber das steht doch gar nicht zur Debatte? Oder meinst du jetzt das Besuchsrecht?

    Ich bin ehrlich, ich habe es eigentlich nett umschreiben wollen...mit Traumwelt usw ;) Aber ich habe das Gefühl, du hast es nicht so wirklich aufgenommen...oder willst es nicht verstehen. Dann schreibe ich es anders: Du musst mal wieder auf den Boden der Tatsachen kommen...du erhoffst dir, alles wird gut...er wird sich ändern...sonst hättest du schon längst für dich und dein Kind die Konsequenz gezogen ! Nachdem was du geschrieben hast...ist die Trennung dem Kind zuliebe schon längst überfällig!! Und nicht zu vergessen: Dir zuliebe !! Aber du willst es aus verschiedenen Gründen nicht....Warum?

    Einfachich hat vollkommen Recht...man kann nicht erwarten, dass jemand anders sich ändert....man selber kann sich nur ändern.

    Du findest 1000 Gründe warum er die Kleine nicht sehen darf...aber du suchst nur 1 Grund, damit du ihm glauben kannst. Andrea wach auf...

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft, um ersteinmal zu dir selber zu finden.

    LG
    IbkE
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen