1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer bitte ist verkopft ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Et libera nos, 8. Dezember 2007.

  1. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Werbung:
    Das habe ich jetzt mal kurz... rübergechannelt, stammt von einem gewissen "soNa rebiltE". :clown:

    Was meint ihr, sollte man dem Glauben schenken?
     
  2. Freyr

    Freyr Guest

    Es ist so. Hat mit Glauben nix zu tun.
    Erklärt z.B. Phantomschmerzen nach einer Beinamputation oder warum im Rollstuhl sitzende Frauen sehr wohl einen Orgasmus haben können.

    LG*
     
  3. indrapower

    indrapower Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    211
    glauben kann man alles
    muss es aber nicht
    ;)



    "das herz"

    sitzt sicher nicht im kopf
    denn
    "das herz"
    zeigt sich erst wenn du aus dem kopf "aussteigst"
    dann bist du erst wirklich herzlich
    denn
    dann gibt es nichts mehr was durch das mitunter oft hinderliche wissen verfälscht werden kann
     
  4. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    ... ich frag' mich nur,

    wie kann ich aus dem "Kopf" aussteigen -


    wo doch ALLES wahrnehmen, denken, fühlen DORT stattfindet ?!


    Noch dazu bin ich niemals von irgendeinem meiner Teile getrennt,
    es ist ja noch nicht mal richtig von "Teilen" zu sprechen -
    da mein Körper ein Ganzes ist, eine Totalität,
    und ich somit nicht denke, sondern mein denken BIN.
    Grad wie ich mein Blut bin, und mein Herzschlag, mein Atmen -

    und mein Hirn, das ob alledem waltet.

    Ich bin verkopft.

    :)
     
  5. Ach, ELN,

    ich widme meinen 3200 Beitrag jetzt mal diesem ehrenwerten Thread, in dem es um Köpfe, oder Gehirne geht.

    Ischa eines meiner Lieblingsthemen, gelle?

    Allerdings, worum gehts jetzt genau?

    :confused:

    Ob wir verkopft sind?

    Mhm, muß ich mal mit meinem Herzen drüber nachdenken .....

    :weihna1
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Das ist wohl ein Irrglaube, das man mit dem Kopf fühlt, dafür ist das Solapexus da. Denn da sind die Nerven des Fühlens.
    Wenn du eins sein möchtst, musst du aus dem Kopf in dein ich kommen, und das geht nur, wenn du dein Ego akzepierst und dir anschaust. Ich sein heißt, im göttlichen sein, in deiner Seele dich eins zu fühlen. Doch hier steht das Ego oft im Wege. Ich arbeite zur Zeit daran, hatte vor einer Woche den Kurs in Wundern.
    lg Pia
     
  7. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Einer soll ja mal gesagt haben - man sieht nur mit dem Herzen gut.

    Da war von "denken" keine Rede. Wer war das bloß gleich? ... :clown:

    Und was mit diesem "Herzen" wohl gemeint sein wird, in Wirklichkeit?
    Das pulsierende Organ linksmittig unseres Brustkorbs ist es ja wohl nicht, da werden die meisten mit einverstanden sein...


    Du Amanda, vielleicht kannst du mich da aufklären:
    welches Gehirnareal "steuert" Herzschlag und Atem?
    Ist das die Region in/um das Stammhirn?
    Ich nit wissen das.

    ;)


    danke auch- 3200 ist eine sehr schöne Zahl. :)
     
  8. Ist das nicht *der kleine Prinz* von Exupéry ?

    Das Herz ist es jedenfalls nicht, das pumpt und pumpt und pumpt halt so.


    Ach komm, klar weißte das, na, Stammhirn oder Hirnstamm oder das Reptiliengehirn, ja um die *Gegend* herum werden sie gesteuert, die Vitalfunktionen. :)

    Simma also verkopft, in Anbetracht dessen ......

    Gerne, lieber verkopft, als watt annas .....

    :weihna1
     
  9. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Der Fuchs, aber was wissen die Viecher schon. :D

    Ich bin auch der Meinung, dass sich alles im Kopf abspielt und "das Herz" nur ein Mythos ist. :D
     
  10. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Werbung:
    Entwicklung und Verarbeitung von Lebens- und Leidenserfahrung zu echter Lebenserkenntnis ist von einem inneren Fortschreiten und sich-selber-Verwandeln abhängig und drückt sich darin aus.
    Während daher die exakten Wissenschaften ganz selbstverständlich auch für ihre Gipfelerkenntnisse den "consensus omnimum" erwarten, verkleinert sich mit der Tiefe der Wahrheitserkenntnis über den Menschen notwendig der Kreis derer, die überhaupt noch verstehen können, worum es geht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen