1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer bestimmt wo ich hingehe.....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Felice, 20. Oktober 2008.

  1. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!


    Eine Zeit lang ging mir durch den Kopf, dass ein Schritt in eine andere Richtung mein ganzes Leben verändert hätte.....eine Tat nicht getan....einen Beschluß nicht getroffen....eine Person nicht kennengelernt.....

    Und manchmal hätte es mir viel erspart......


    lg Felice
     
  2. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Hi.
    "Was wäre wenn"- Szenarien begleiten uns ein Leben lang.
    Gehört wohl dazu. Naja, manches bereut man es eben und manches nicht.


    LG
     
  3. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Und manches würde ich trotzdem wieder so machen, wie es schon passiert ist. Bei den Frauen würde ich einiges anders machen und jobmässig auch...:D

    Im Endeffekt bestimmen wir ein Teil von uns selbst mit. Was wir nicht wollen sollten wir da nicht tun. Dann gibt es noch den anderen Teil "das Schicksal", welches ein Teil unseres Lebens führt!

    Danach ist man immer schlauer, aber dafür war das Szenario ja da.
    Stellt euch vor wir hätten nur glückliche Szenarien, was hätten wir daraus gelernt?

    LG
    Groovy
     
  4. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hm, ... ich bereue nichts, gar nichts - auch die "Holpersteine" nicht (sonst wäre ich nicht die, die ich heute bin).
    Bei jeder Entscheidung habe ich mich gefragt: stell dir vor, du bist 80 Jahre alt, was müßtest du dir vorwerfen? Fazit: natürlich nur das, was ich nicht gemacht habe!!! Evtl. "Fauxpas" in meinem Leben (gibt es so etwas überhaupt?) bringen mich zum breiten Grinsen :koenig:.

    P.S. Schicksal, Gene, Erziehung, Umwelt, Karma, Lernen usw. - es läßt sich wohl bei keinem Menschen klären, was wie wann und warum gegebenfalls wirkt oder auch nicht :rolleyes:
     
  5. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    ...das erinnert mich an diesen einen Film mit Franka Potente...immer wieder die gleiche Situation, nur das Verhalten ein klein wenig verändert...

    Felice, du weiß nicht, ob es dir etwas bzw. viel erspart hätte....
    wer weiß, was dann passiert wäre....ein Schritt in eine andere Richtung ... und alles wäre noch viel, viel schlimmer geworden....
    Wenn dir etwas in deinem jetzigen Leben nicht gefällt, kannst du es ja immer noch verändern.
    AL
    Eberesche
     
  6. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Hallo!


    Ich habe mir die Frage ja schon früher gestellt und klar, man denkt immer noch daran, wenn ein Schritt dein Leben extrem negativ beeinflusst hat....

    Aber ich habe es schon lange angenommen, sonst wäre ich nicht die, die ich heute bin....

    Und der Satz, es hätte noch schlimmer kommen können, ja, der spricht mich an....weil es ja immer noch schlimmeres gibt.

    Der Butterfly-Effekt war da ein guter Film, in dem man es ganz deutlich gesehen hat......

    Ich wollte die Aussage nur mal in den Raum stellen....weil es doch trotz allem sehr interessant ist.......


    lg Felice
     
  7. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    no risk no fun

    wer das Tal nicht kennenlernt wird die Berge nicht zu schätzen wissen.

    Und wer zu vorsichtig lebt, der erlebt nix.

    Insofern rock n roll!

    Vieles ist Bestimmung. Und auch hier gibt es ganz klar positive und negative Erfahrungen. Alles gehört dazu.
    Was wäre wenn würd ich gutfinden, wenn ich nochmal pupertierend wäre...:D
    Mal alles nochmal ganz anders machen. Vor allem das mit den Frauen....;)
    Interessant wäre es allemal.
    LG
    Groovy
     
  8. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Ja, ich denke auch.....wäre doch interessant, wo wir heute wären auf unserem Weg, wenn wir nicht nach rechts sondern nach links gegangen wären....
     
  9. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Genau. Irgendwann darf man dann auf die Pausetaste drücken und zurückspulen. Dann darf man nochmals....und weils so schön war nochmals....:D:tomate:;)
    Man hätt ich da Spass - bitte aber mit der Erfahrung und dem Wissen von jetzt...:D
    LG
    Groovy
     
  10. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Hallo Felice,

    hast Du dir überlegt, welche Gründe ausschlaggebend gewesen sind, den einen und nicht den anderen Weg einzuschlagen? Warum? Hast Du abgewogen, oder einfach nur den erstbesten oder jenen Weg, der Dir im Moment zugesagt hat, gewählt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen