1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wenn`s baby nicht kommt.....

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von violett-cloud, 13. September 2007.

  1. violett-cloud

    violett-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    363
    Werbung:
    hallo,
    meine frage an euch:
    ich bin schon über dem geburtstermin und mein baby will nicht raus :)
    habt ihr tipps wie ich ihn vielleicht "antreiben" kann?:escape:
    lg aberdeen
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    herzlichen Glückwunsch!

    Gut zureden - er fühlt sich anscheinend viiiiieeel zu wohl im All inclusive :)

    Das hängt von der Plazenta ab. Die gibt während der Schwangerschaft regelmäßig bestimmte Hormone ab. Erst wenn sie ermüdet und weniger oder keine Hormone mehr abgibt, kommt das Baby. Das ist eine Wechselwirkung zwischen euch.

    Außerdem hat jede Frau eine andere Tragezeit.

    Bis jetzt ist noch jedes Kind gekommen :)
     
  3. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo aberdeen,

    Solange es nicht gefährlich wird für dich und/oder dein Kind, lass dein Baby
    selbst entscheiden wann es kommen will. Wenn du es 'zwingst', hat es bereits
    ein Trauma bevor es das Licht der Welt gesehen hat... und es wird es dir übel
    nehmen, das es gezwungen wurde ... und recht hat es :) !

    ... übrigens, wir reden hier über einen natürlichen Prozess und nicht über eine
    geeichte Geburtsmaschine, die außerhalb festgelegten Parametern arbeitet ...

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien
    Aber Hallo .... doch nicht abtreiben


    Meine Tochter war 16 Tage über den Geburtstermin.
    Du hast doch sicher einen Arzt und er wird sicher wissen was zu tun ist.

    Bis 14 Tagen wird normal gar nicht viel unternommen. Ab 14 Tage solltest du im Krankenhaus bleiben. Das bestimmt aber auch sicher dein Arzt.
    Bei mir wurde dann einmal die Geburt eingeleitet, was nicht viel gebracht hat, unddann am 16. Tag nach den Termin kam sie dann auch ganz von alleine und alles war ok


    Love
    Mandy
     
  5. violett-cloud

    violett-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    363
    ja klar weiss ich das noch nichts aus der zeit ist... sagt ja auch mein arzt.
    ich hab einen moosachat geschenkt bekommen, der soll die weichteile wohl weicher machen, schaun wir mal.....
    es wär nur schon schön wenn es endlich "schlüpft".....
    lg aberdeen
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Aberdeen,

    Himbeerblättertee - das non plus ultra um das Gewebe weich zu machen und den Körper auf die Geburt vorzubereiten. Gibt´s in der Apotheke :)
     

  7. Die letzen Tage einer Schwangerschaft können schon sehr anstrenegnd sein. Zumindest kann ich dir in diesem Punkt gut nachfühlen, da meine beiden Kids auch über dem Termin kamen.
    Allerdings muss ich dazu sagen, dass man auf die Rechenweise der Ärzte nicht zu viel geben sollte, denn woher sollen die genau wissen wann das Ei befruchtet wurde?, die waren schließlich nicht dabei :weihna1 das sind nämlich nur Richtwerte!

    Also entspanne dich bisschen lass Deinem Baby und Dir selbst die nötige Zeit.
    Genieße dass du jetzt wo du noch nicht stillst noch alles essen kannst was dir schmecket, denn damit ist es nach der Entbindung erstmal vorbei ;-)

    Gruß Elvira
     
  8. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe Aberdeen!

    Wenn das Baby schon selbst rausmöchte, dann hilft Liebemachen. Dabei werden Prostaglandine natürlicher Art eingesetzt, in der Klinik kriegt man zur Geburtseinleitung künstliche Prostaglandine in Zäpfchenform.

    Wenn es allerdings meint, es müsse noch ein bisschen warten, dann hilft das auch nix - aber es ist schön....:liebe1:

    Ein warmes Vollbad soll angeblich auch geburtsfördernd sein, ebenso die Bachblüten Nr. 25 und 10.

    Ja, und möglichst viel im "Türkensitz" sitzen, das dehnt den Beckenboden und löst geburtshemmende Verkrampfungen. (Ist auch eine Super-Sache für die Dauer der Geburt, dann öffnet sich der Muttermund wesentlich schneller!)

    Alles Gute!
    Reinfried
     
  9. violett-cloud

    violett-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    363
    jaja der reinfried kennt sich aus..... ist wohl ein richtiger experte auf diesem gebiet ;)

    himbeerblättertee werd ich mir besorgen, hört sich gut an...
    ich war leider noch nie die geduldigste, das ist eine harte probe für mich...
    lg aberdeen
     
  10. Reinfried

    Reinfried Guest

    Werbung:
    Der Reinfried ist eine Sie :weihna1 mit dreifacher Erfahrung...:liebe1:

    Alles Liebe!
    Reinfried
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen