1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Wenn man immer wieder Menschen anzieht, die einen ausnutzen...

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Beddraa, 11. April 2019.

  1. Beddraa

    Beddraa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2018
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    hat hier vielleicht einer User das Problem immer Menschen anzuziehen, die ihn ausnutzen wollen gelöst und möchte seine Erfahrungen, seinen Weg, aus diesem Muster mit mir teilen?

    Danke für jedwede Hilfe LG
     
    ABvonZ gefällt das.
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.361
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Hi @Beddraa , kannst das ja mal durchgehen:

    der Ausnutzer will mich ausnutzen, das scheint klar zu sein.
    aber was will denn ich eigentlich von ihm?
    aus irgendeinem Grund gebe ich mich ja mit ihm ab,
    so daß es überhaupt erst zu dieser Situation kommen kann.
    es muß einen Grund bei mir geben, daß ich da mitspiele.
    gäbe es den nicht, wäre ich mit anderen Leuten zusammen.
    mit Leuten, die fair zu mir sind und .... Moment, gäbe es mit
    denen vielleicht etwas, wovor ich Angst hätte? kann ja sein,
    denn bessere Leute werden wohl gewisse Ansprüche stellen.
    bin ich eigentlich bereit für diese besseren Menschen?
    traue ich mir das zu? oder trau ich mich nur das Gewohnte?
    und wenns am Ende schiefgeht, wer ist dann Schuld?
    natürlich wieder der Ausnutzer. ich jedenfalls nicht, logo.
    alle müssen sehen, was ich für ne Gute bin. ne arme Gute.
    und ich zieh das immergleiche T-Shirt an auf dem steht:
    mit mir könnt ihrs machen.
     
    sikrit68, Jessey, Herzbluat und 3 anderen gefällt das.
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.043
    Ort:
    An der Nordsee

    Wenn man sich immer wieder ausnutzen lässt .....
    Dass Problem liegt nicht in „den anderen“, es liegt in dir.

    R.
     
    flimm gefällt das.
  4. chaosmagierd

    chaosmagierd Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Köln
    Hab auch schon erlebt das andere gedacht haben das du sie ausnutzen willst obwohl es nicht so ist...
     
    flimm gefällt das.
  5. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.058
    Ausnutzer laufen überall rum, jeder Mensch trifft auf sie. Bei den Menschen, denen es schwer fällt, Nein zu sagen, bei denen haften sie sich dann an. Das heißt, Du ziehst diese Menschen nicht an, sondern stößt sie nicht ab, wie die Leute, die das Problem nicht haben. Das ist das Muster.
    Nein sagen, abgrenzen, das kann man üben, wichtig wäre, den Grund dafür rauszufinden, meist liegt der in der Kindheit.
     
    cailin, flimm, Babyy und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Hiltrud

    Hiltrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    2.027
    Werbung:
    Indem ich lerne meine Bedürfnisse wichtig zu nehmen. Das hilft.
     
    Almaz gefällt das.
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    19.714
    man kann nur von ausnutzen sprechen wenn der andere das bewusst tut.
    Oftmals ist man so offen, das der andere nur nimmt was man ihm anbietet, das ist kein ausnutzen.
    oder wenn der andere fragt kannst du, und es wird ja gesagt, auch dann ist es kein ausnutzen.
     
    Jessey gefällt das.
  8. ABvonZ

    ABvonZ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2019
    Beiträge:
    860
    Solche Menschen findet man doch immer. Die Lösung besteht eigentlich darin, seine eigenen Motivationen und die der anderen zu ergründen, bevor gewisse Verbindlichkeiten geknüpft werden.
     
  9. Orchidee2

    Orchidee2 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    47
    Ich werde auch ganz schnell und immer wieder ausgenutzt..und merke es erst wenn derjenige mich verletzt.
    In meinem Fall weiß ich, dass es mit meiner eher nicht so schönen Kindheit zu tun hat..
    Ich habe mich oft ausnutzen lassen, das war der Fehler. Diese Einsicht habe ich heute. Abgrenzen heißt es nun, das übe ich..in der Hoffnung dass mir das nicht wieder passiert!
     
    Sabine_ gefällt das.
  10. werner_mit_herz

    werner_mit_herz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2019
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    :ironie: JAMMERN füllt keine Kammern !

    Nein, Spass bei Seite ;), der Krimi ( das "Thema" ) spielt sich IN EUCH ab, man bekommt es nur in der Außenwelt durch so genannte "Arsch-Engeln" präsentiert, die dann Dein EIGENES THEMA "hochholen", damit DU es transformieren & lösen kannst !

    Raus aus der "Opferrolle" , Thema IN SICH SELBST "ansehen" ;)

    Das "Spiegelgesetz" ist genial, wenn man es verstanden hat :D
     
    flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden